Nordkehdingen - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Übergabe des Siegels: Lars Lichtenberg (vorne, 2.v.re.) und Björn Thümler (re. daneben)
4 Bilder

Die Arbeit hat sich gelohnt

Hohe Auszeichnung: Das Baljer Natureum erhält begehrtes Museumsgütesiegel ig. Balje. Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler, hat in einem Festakt das Baljer Natureum mit dem Museumsgütesiegel Niedersachsen und Bremen ausgezeichnet. Das Siegel steht für Qualität, Innovation und Kundenorientierung und wird jährlich Museen verliehen, die die Standards des deutschen Museumsbundes in vorbildlicher Weise vertreten. "Es war wirklich unglaublich viel Arbeit, aber...

  • Nordkehdingen
  • 12.02.20
Die evangelische Gemeinde Balje stellt ihre Kirche den niederländischen Gästen zur Verfügung  Foto: Archiv

Die "Nederlandse Kerk in Duitsland" hat eine Gemeinde in Balje
Gottesdienst auf Niederländisch

jd. Balje. In den Gottesdiensten am 4. Advent wurden die Menschen auf Weihnachten eingestimmt. Der wohl ungewöhnlichste Gottesdienst in der Region fand in der St. Marien-Kirche von Balje statt. Dort wurde die Andacht auf Niederländisch gefeiert. Ausrichter ist die Niederländische Kirche in Deutschland (NKiD). Balje ist eine von deutschlandweit 14 Gemeinden, die der NKiD angehören. Die Pastorin Rens Dijkman-Kuhn kam eigens aus Berlin angereist, um den Gottesdienst mit der kleinen...

  • Nordkehdingen
  • 22.12.19
Dekoratives auf dem Adventsmarkt im Freiburger Kornspeicher
3 Bilder

Advent in Nordkehdingen
Besinnliche Zeit erleben

Das Land Kehdingen lockt jetzt mit vielen Veranstaltungen rund um den Advent sb. Nordkehdingen. Es weihnachtet sehr im schönen Land Kehdingen. In den kommenden Wochen locken gleich mehrere Veranstaltungen in den beschaulichen Landstrich an der Elbe. • Los geht es am Samstag, 30. November, vor der Freizeitanlage in Krummendeich, Osterwechtern 53. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr organisieren dort den 22. Krummendeicher Weihnachtsmarkt. Start ist um 17 Uhr. Auf dem Programm stehen...

  • Nordkehdingen
  • 29.11.19
Jörg Petersen (v.re.), Rita Helmholtz und Edda Eggers sind Mitglieder der Kunst AG. Unterstützt werden sie u.a. von Catharina Seebeck vom Kornspeicher-Team

Kunst als Herzensangelegenheit

Eine Bildende Kunst AG bereichert das Kulturprogramm im Land Kehdingensb. Freiburg. Das sollte es nicht gewesen sein: Nachdem sich der Kunstverein Kehdingen im Jahr 2017 aufgrund des hohen Verwaltungsaufwands aufgelöst hatte, beschlossen einige Kunstliebhaber, eine "Bildende Kunst AG" ohne Vereinsstatus zu gründen. "Mit dem Kunstverein hatten wir 30 Jahre lang Erfolgsgeschichte von Kunst auf dem Land geschrieben", sagen die ehemaligen Vereinsvorsitzenden Jörg Petersen und Rita Helmholtz. "Und...

  • Nordkehdingen
  • 08.11.19
Im Land Kehdingen gibt es viele malerische Ecken, hier der alte Hafen auf Krautsand mit Elbewer Catharina

Hier bleibt man gern länger

Das Land Kehdingen hat sich vom Geheimtipp zum bekannten Urlaubsparadies gemausertsb. Kehdingen. So geht es vielen: "Als wir zum ersten Mal mit unserem Wohnwagen nach Krautsand kamen, dachten wir, wir hätten ein Paradies entdeckt, das sonst keiner kennt", sagen Conny und Edgar Walter aus Lippstadt in Nordrhein-Westfalen. "Aber nach unserer Rückkehr haben wir erfahren, dass schon relativ viele Bekannte hier ihren Urlaub verbracht haben." Nicht nur die Elbinsel Krautsand, sondern das gesamte Land...

  • Nordkehdingen
  • 06.11.19
Gar nicht so einfach (v.li.): Louisa, Fiona und Maria beim Textsprechen mit einem NDR-Mitarbeiter   Fotos: Andrea Jolitz
6 Bilder

Theater für die Ohren

Oberschule Nordkehdingen nahm an Aktion "Hörspiel in der Schule" teil sb. Freiburg. "Achtung - Aufnahme!" hieß es kürzlich an der Oberschule Nordkehdingen. Schüler des neuntes Jahrgangs durften an der NDR-Aktion "Hörspiel in der Schule" teilnehmen und unter professioneller Anleitung ein Hörspiel aufnehmen. "Wir waren einer von 585 Bewerbern, von denen nur 50 Schulen aus ganz Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg mitmachen durften", sagt Deutschlehrerin Andrea...

  • Nordkehdingen
  • 03.11.19
Der Anleger der Elbfähre in Wischhafen. Dort kommt es immer häufiger zu mehrstündigen Wartezeiten

Immer wieder Stau an der Elbfähre
Lange Schlangen und keine einzige Lücke

jd. Stade/Wischhafen. Früher kam die Meldung nur am Wochenende oder in den Sommerferien, heute ist sie gut wie jeden Tag im Radio zu hören: Regelmäßig verkündet der Verkehrsfunk Wartezeiten an der Elbfähre Wischhafen-Glückstadt. Wenn es gut läuft, ist es nur eine Stunde, oft sind es aber auch zwei oder drei Stunden. Die langen Staus vor dem Anleger in Wischhafen sind aber nicht nur ein Ärgernis für die diejenigen, die mit der Fähre nach Schleswig-Holstein übersetzen wollen. Wenn die...

  • Nordkehdingen
  • 15.10.19
3 Bilder

Kehdinger Apfeltag
Kehdinger feiern ihre Feste

Apfeltag, Kornspeicher- und Bockmarkt locken viele Besucher ig. Kehdingen. Fix was los war am vergangenen Wochenende in Kehdingen. Gleich vier Feste lockten viele Besucher aus nah und fern an. Am Samstag machten Kornspeichermarkt und Bockmarkt in Freiburg den Auftakt. Am Sonntag kamen die Kehdinger Apfeltage in Oederquart und Drochtersen hinzu. Hoch her ging es am Wochenende auf dem Bockmarkt. Dirk Ludewig und Florian Borowski hatten mit Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helfer ein...

  • Nordkehdingen
  • 09.10.19
Mit Schildern verliehen die Anwohner ihren Forderungen Nachdruck

Forderungen für Ortsdurchfahrt in Freiburg
Laut werden gegen Lärm

jab. Freiburg. Unter dem Motto "Lärm macht krank" demonstrierten die Anwohner der Ortsdurchfahrt Freiburg. Im Zuge der Straßenbauarbeiten in Wischhafen habe die Belastung durch den überregionalen Schwerlastverkehr erheblich zugenommen, so Claus List von der Interessengemeinschaft gegen Lärmbelastung Freiburg-Elbe. Eine großräumige Umleitung für den Lkw-Verkehr von Bremerhaven/Cuxhaven zu den Elbfähren Wischhafen-Glückstadt bzw. zurück habe nun für die Anwohner zu einer unerträglichen...

  • Nordkehdingen
  • 08.10.19
Die "Hamburger Lokalpiloten" spielen auf dem Apfeltag #+in Drochtersen
3 Bilder

Kehdinger Apfeltag
Ganz Kehdingen feiert den Apfel

Beim Kehdinger Apfelfest und beim Freiburger Bockmarkt kommen die Besucher auf ihre Kostenig/sb. Freiburg. Das ganze Land Kehdingen steht Kopf, wenn am kommenden Wochenende das beliebte Apfelfest in Drochtersen und Oederquart sowie in Freiburg der Bockmarkt mit buntem Familienprogramm gefeiert wird. Beim traditionellen Bockmarkt in Freiburg am Samstag und Sonntag, 5. und 6. Oktober, stehen Aalknobeln, ein Dart-Turnier, die Kehdinger Krabbenpulen-Meisterschaft, eine Schafbockversteigerung,...

  • Nordkehdingen
  • 02.10.19

Wie Integration klappen kann
"Speichergespräch" mit Dr. Dunja Sabra in Freiburg

bo. Freiburg. Wie funktioniert Integration? Mit dieser Frage beschäftigt sich Dr. Dunja Sabra im "Speichergespräch" am Mittwoch in Freiburg. Die Buxtehuderin hat eine österreichisch-ägyptische Sozialisation, engagiert sich in der Stadtteilarbeit und ist Fachreferentin für Integration. Als Kennerin sowohl der abendländischen als auch der arabischen Kultur weiß sie, wie Integration klappen kann oder woran es liegt, wenn sie nicht funktioniert. Spannend und unterhaltsam will sie auf...

  • Nordkehdingen
  • 20.09.19
Elke und Kurt Steffens auf der Kriegsgräberstätte in der russischen Stadt Rshew. 
Auf der Stele steht auch der Name von Emil Steffens  Fotos: privat
4 Bilder

80 Jahre nach Beginn des 2. Weltkrieges: Kurt Steffens war bei der Umbettung seines Krieg gefallenen Vaters dabei
Eine würdige Ruhestätte in Russland

(jd). Zum 80. Mal jährt sich am morgigen Sonntag der Beginn des 2. Weltkrieges. Am 1. September 1939 überfielen die Truppen von Hitler-Deutschland das benachbarte Polen und verheerten in den folgenden Jahren ganz Europa. Weltweit forderte der Krieg mindestens 55 Millionen Todesopfer. Dazu zählen rund sechs Millionen von den Nazis ermordete Juden. Deutschland hatte rund 6,9 Millionen Tote zu beklagen, davon fast 5,3 Millionen Soldaten. Einer davon war Emil Steffens aus Wischhafen. Der gelernte...

  • Nordkehdingen
  • 30.08.19
Björn Thümler (M.) mit den CDU-Landtagsabgeordneten Lasse Weritz (v.li.), Eike Holsten, Kai Seefried, Marco Mohrmann, Thiemo Röhler und Jörg Petersen

"Speicher" benötigt Geld

Ministerbesuch in der Freiburger Kulturstätte / Wertschätzung des Ehrenamtes ig. Freiburg. Darüber waren sich die CDU-Landtagsabgeordneten aus dem Elbe-Weser-Dreieck und Bodo Thümler (CDU), Minister für Wissenschaft und Kultur, schnell einig: Im Freiburger Kornspeicher werde hervorragende Arbeit geleistet. Die Einrichtung strahle mit ihren kulturellen Angeboten weit über den Flecken hinaus, leiste einen hervorragenden gesellschaftlichen Beitrag. Aber dunkle Wolken ziehen auf. Der...

  • Nordkehdingen
  • 14.08.19
Der neue Hofstaat des Schützenvereins "Eichel" Wolfsbruch

Schützenfest in Wolfsbruch
Die Kette bleibt im Schrank

Kein König bei "Eichel" Wolfsbruch / Trotzdem ein schönes Fest sb. Wolfsbruch. "Wir haben zwar keinen neuen König, aber das hat der Stimmung keinen Abbruch getan", sagt Frank Schlichting, Vorsitzender des Schützenvereins "Eichel" Wolfsbruch. "Alle anderen Majestäten haben sich sehr über ihre Würde gefreut und wir hatten zwei schöne Festbälle." Das Schützenfest war trotz der teilweise sehr hohen Außentemperaturen an beiden Tagen gut besucht. "Die Hitze war schon fast zu viel des Guten,...

  • Nordkehdingen
  • 07.08.19
Der Hofstaat der Schützengesellschaft Balje mit dem neuen Schützenkönig Jens Beckmann (Mitte)

Schützenfest in Balje
Ein Jahr Spaß gebucht

Baljer Schützenkönig Jens Beckmann will es als Regent krachen lassen sb. Balje. Ein proppevolles Festzelt, Sonnenschein auf dem Festplatz und eine super Stimmung an allen Tagen - so lässt sich das Schützenfest in Balje am vergangenen Wochenende mit wenigen Worten zusammenfassen. "Höhepunkte waren der Tanzabend am Samstag mit der Casablanca Band sowie das Schützenfrühstück am Sonntag mit anschließender Proklamation" sagt Vereinspräsident Frank Wörmke. Die Königskette tragen darf in Balje Jens...

  • Nordkehdingen
  • 30.07.19
Ein toller Start: Cassian konnte sich bei seiner ersten Show-Teilnahme direkt bis ins Finale kämpfen
2 Bilder

"Big Bounce": Es hat sich vorerst ausgesprungen

Cassian Bürke sprang bei der RTL Trampolin-Show "Big Bounce" ins Finale sc. Harsefeld. Das Finale ist durch. Fünf Sekunden fehlten zum Weiterkommen: Cassian Bürke erreichte im großen Finale der RTL Trampolin-Show "Big Bounce" Platz 17 und verpasste damit knapp den Einzug in die nächste Finalrunde. Die schnellsten 16 Kandidaten kamen weiter und sprangen um die Siegprämie von 100.000 Euro. Ein Fehler bei einem Hindernis kostete Cassian die wertvollen Sekunden, die ihm schlussendlich...

  • Buxtehude
  • 18.03.19
Die beteiligten Kommunen trafen sich zur Besprechung im
Apensener Rathaus Foto: sc

ILE-Region "Moorexpress-Stader Geest": Neue Förderungen starten

ILE-Region "Moorexpress-Stader Geest" beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung ihrer Kommunen sc. Apensen. Projekte beantragen, umsetzen und fördern - das ist die Devise des Förderprogramms der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) der Region "Moorexpress-Stader Geest". In den kommenden Jahren werden neue Förderschwerpunkte umgesetzt und bereits erfolgreiche Projektansätze weiterentwickelt und fortgeführt. Der Schwerpunkt liegt in der infrastrukturellen, dorfgemeinschaftlichen und...

  • Buxtehude
  • 18.03.19
Der Teamgedanke steht im Vordergrund: Mannschaften aus Stade treten beim 
Vierkampf an   Foto: KrV Stade

Die Jagd nach den Titeln zu Pferd, zu Fuß und zu Wasser

16 Vierkämpfer des Kreisreiterverbandes Stade starten bei den Bezirksmeisterschaften in Verden / Mannschaft steht im Vordergrund sc. Landkreis. Sportliches Können ist gleich vierfach gefragt - Reiter des Kreisreiterverbandes Stade starten am Wochenende bei den Vierkampf-Bezirksmeisterschaften in Verden. In den Meisterschaftswettbewerben treten insgesamt 19 Mannschaften an und kämpfen in den Disziplinen Dressur, Springen, Laufen und Schwimmen um die Titel. Der Landkreis Stade ist gut...

  • Buxtehude
  • 11.03.19
Und jetzt einen Schluck Kaffee! Frank Prohl (Foto) hat sich einen Traum erfüllt. Anfang des Jahres eröffnete er in Dierkshausen (Samtgemeinde Hanstedt) eine Rösterei. Dort vertreibt er als "Heideröster" unter anderem Projektkaffees. Sie stehen für gemeinnützige Organisationen, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen. Ohnehin ist Prohl der Gedanke wichtig, in der Region für die Region zu produzieren.
5 Bilder

"Der erste Schluck sollte schwarz getrunken werden"

Frank Prohl wagt mit "der Heideröster - die Kaffeemanufaktur" den Sprung in die Selbstständigkeit. mum. Dierkshausen. Mal schnell einen Kaffee trinken? Das geht bei Frank Prohl nicht. Zum Glück! Der 40-Jährige röstet in der "Alten Wassermühle" in Dierkshausen (Samtgemeinde Hanstedt) seine eigenen Kaffee-Variationen. Zehn verschiedene Sorten - fruchtig, nussig, süss oder herb - stehen zur Auswahl; sie wechseln regelmäßig. Während das Wasser kocht, wiegt Prohl die entsprechende Menge ab. Das...

  • Jesteburg
  • 01.03.19
Das 2011 stillgelegte Kernkraftwerk Krümmel: Der hochradioaktive Müll ist 
in einem Zwischenlager auf dem Gelände untergebracht   Foto: ce

Bundesgesellschaft informierte über Suche nach Endlager-Standort für Krümmel-Atommüll

ce. Elbmarsch. Erst der Abbau - und dann? Das seit 2011 stillgelegte Kernkraftwerk Krümmel soll nach den Vorstellungen des Energiekonzerns Vattenfall als Betreiber voraussichtlich bis Mitte der 2030er Jahre abgebaut werden. Über die Suche nach einem geeigneten Endlager für den derzeit im Standortzwischenlager (SZL) neben dem Kraftwerk deponierten hochradioaktiven Müll berichteten jetzt Vertreter der in Essen ansässigen Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ) bei einer Infoveranstaltung....

  • Winsen
  • 01.03.19
Erste Schritte in ein neues Leben: Karsten Schulz und sein Team fertigten in Uganda auch eine Gehhilfe für das gehandicapte Mädchen Angel an
3 Bilder

Verein "Pro Uganda" von Karsten Schulz versorgte in Afrika schon 330 Gehandicapte mit Prothesen

ce. Toppenstedt/Uganda. Gehbehinderten und Amputierten Schritte in ein neues Leben ermöglichen: Das schaffen Karsten Schulz, aus Toppenstedt (Landkreis Harburg) stammender Orthopädie-Mechaniker und Fachlehrer für Orthopädietechnik, und das Team seines gemeinnützigen Vereins "Pro Uganda". Seit vier Jahren bauen sie Prothesen und andere Hilfsmittel für Gehandicapte in Afrika. "Wir haben schon über 330 Patienten erfolgreich versorgen können", freut sich Karsten Schulz nach seinem jüngsten Besuch...

  • Winsen
  • 22.02.19
Noch sind nicht alle Melder richtig programmiert
2 Bilder

Weiter Probleme bei der Alarmierung

(bim). Die 107 Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis sind für die Sicherheit der Bürger in allen Kommunen 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr ehrenamtlich im Einsatz. Doch statt sich auf ihre Kernkompetenzen - retten, löschen, bergen, schützen - konzentrieren zu können, gibt es mit der digitalen Alarmierung offenbar nach wie vor Probleme. "Entweder werden wir gar nicht oder falsch alarmiert, oder wir fahren irgendwo hin, wo wir gar nicht hinsollen. Wenn die Alarmierung nicht funktioniert,...

  • Tostedt
  • 22.02.19
Eine Übersicht über die Radschnellwege, für die derzeit 
Machbarkeitsstudien erarbeitet werden. Die gestrichelte Strecke von Tostedt ist in Vorbereitung

Radschnellwege: Trassenverlauf noch offen

(bim/nw). Das Thema Radschnellwege beschäftigt die Menschen in der Region. Wo könnten die Trassen verlaufen? Wie werden Naturschutzbelange berücksichtigt? Kann ich mich mit eigenen Ideen beteiligen? Dies sind Fragen, die in der Diskussion um die Machbarkeit immer wieder auftauchen. Der Landkreis Harburg stellt klar: Noch ist nichts festgelegt, der Verlauf möglicher Trassen ist noch offen. Die Trassenfindung ist die Kernaufgabe der Machbarkeitsstudien. Auch Aussagen zu Ausbaustandards und...

  • Tostedt
  • 18.02.19
"Da sollten Feuerwehr-Fans unbedingt
reinschauen": Salzhausens Gemeindedirektor Wolfgang Krause vor dem Schlauchturm, in dem sich das Museum befindet  Fotos: ce
3 Bilder

Kleinstes Feuerwehr-Museum in Salzhausen soll für 17.000 Euro Touristenmagnet werden

Kultur- und Dorferneuerungsausschuss empfahl Sanierung des Museums ce. Salzhausen. Bislang ein echter "Geheimptipp" für alle Freunde des Brandschutzwesens ist das wohl kleinste Feuerwehrmuseum der Welt, das im Heidedorf Salzhausen (Landkreis Harburg) steht. Die örtliche Politik stellte mit ihren jüngsten Entscheidungen die Weichen dafür, dass das nur etwa neun Quadratmeter große, aber spektakuläre Raritäten beherbergende Museum (das WOCHENBLATT berichtete) schon in den kommenden Monaten zu...

  • Winsen
  • 15.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.