Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bizarr-Erotik auf dem Präsentierteller

Die "reizende Lola" - Blickfang während der närrischen Saison auf dem Verkehrsrund in Oldendorf

"Schweinische" Szene macht Lust auf Karneval in Oldendorf

tp. Oldendorf. Bei diesem Anblick musste schon mancher Autofahrer aufpassen, dass er Spur behält: Eine prallbusige "Lola" mit einladend geöffneten Schenkeln und Schweinemaske ist seit Kurzem bizarrer Blickfang auf dem Verkehrskreisel in Oldendorf. Über dem Verkehrsrund prangt zudem ein Schild mit der Aufschrift "Erotik". Den schlüpfrigen Augenschmaus auf dem erotischen Präsentierteller servieren die Jecken aus der Faschingsabteilung des Sportvereins TuS Oldendorf.

Ideengeberin für den Karnevalsgag ist seit rund zehn Jahren Elke Guse (55) aus der Deko-Abteilung des TuS: "Ich habe meiner Fantasie einfach freien Lauf gelassen", sagt Guse. Inspiriert durch die verlockende Leuchtreklame eines Erotik-Marktes an der Autobahn A1 und die Love-Mobile an der Bundesstraße 73 im Nachbar-Ort Himmelpforten, dachte sich Guse: "Das können wir auch."

Die "Miss Piggy"-Maske der stummen Liebesdame passt zum diesjährigen Motto des Oldendorfer Karnevals: "Tierisch gut!"

• Die beliebte Oldendorfer Faschingssitzung am Samstag, 14. Februar, ab 19.21 Uhr im "Landgasthof Heins" ist übrigens ausverkauft.