Oldendorf-Himmelpforten - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Menschen mit dem Familiennamen Mügge trafen sich jetzt zum Informationsaustausch Foto: Mügge

Großes Treffen der "Mügge-Sippe"

lt. Düdenbüttel. Blut ist dicker als Wasser - mit diesem Sprichwort lässt sich vielleicht das Engagement des Düdenbütteler Ehrenbürgermeisters Heinz Mügge und des Historikers Dr. Michael Ehrhardt erklären. Die beiden Männer, die beide aus einer Mügge-Familie stammen, haben jetzt das erste Treffen der "Mügge-Sippe" in Düdenbüttel organisiert. Dem Aufruf gefolgt waren mehr als 40 Mügge-Abkömmlinge, vor allem aus dem Landkreis Stade und der Region Bremervörde und Land Hadeln. Zwei Teilnehmer, die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 03.12.19
Dirk Hißenkemper kritisiert den radikalen Rückschnitt auf dem Wall an der L 114
2 Bilder

Tabularasa auf dem Wall
Anwohner kritisiert Maßnahmen im Zusammenhang mit der Sanierung der L 114

lt. Oldendorf. Die Bauarbeiten auf der Landesstraße 114 (Hauptstraße) in Oldendorf laufen auf Hochtouren. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Stade lässt in der Ortsdurchfahrt auf einer Länge von 300 Metern die Fahrbahn von der Bushaltestelle Ecke Schulstraße/Blumenstraße bis zur Straße "Auf der Kuhlen"/Blaue Straße erneuern. Anwohner Dirk Hißenkemper hält das zwar grundsätzlich für eine gute Sache, fragt sich aber, warum erst vor rund einem Jahr der Kurvenbereich an der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 26.11.19
Haben die Weihnachtsmannsammlung nach Himmelpforten geholt: Ulrich Burfeindt (v. li.), Rolf Wieters, Harald Burfeindt und Meinhard Heinsohn. Es fehlt Frank Wassermann
5 Bilder

Zehn Jahre Förderverein "1.000 Weihnachtsmänner und ein Christkind"

lt. Himmelpforten. So eine Chance darf sich die Gemeinde Himmelpforten auf keinen Fall entgehen lassen, dachten sich Rolf Wieters und einige seiner Mitstreiter aus der CDU-Fraktion vor genau zehn Jahren und hatten den richtigen Riecher. Damals hatte Reingard Niemann aus Glücksburg in Schleswig-Holstein dem Christkinddorf ihre einzigartige Weihnachtsmann-Sammlung mit rund 1.000 Exponaten angeboten. Doch der Gemeinde war der Preis zu hoch. "Wir hätten das Geld wohl auch alleine aufgebracht,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 26.11.19
Beim Wiegefest präsentierten die Teilnehmer voller stolz ihre Kürbisse. Sieger Hannes von Ahn hat sein Prachtexemplar in der Mitte postiert  Fotos: Merle Boroske
3 Bilder

Kürbisfans feierten Wiegefest
Mit 300 Kilo zum Sieg

jab. Engelschoff. Groß, größer, Monster-Kürbis: Knapp 300 Kilogramm brachte das Schwergewicht des Siegers beim Engelschoffer Kürbisfest auf die Waage. Mit schwerem Geschütz wurde den Riesen aus dem Gemüsegarten zu Leibe gerückt. Am Kürbis- und Wiegetag ging es schließlich ums Ganze: Wer aus den Reihen der Engelschoffer Kürbisfreunde hat das schwerste Exemplar großgezogen und somit den grünsten Daumen von allen bewiesen? Unter freiem Himmel nahmen rund 60 Personen an diesem Event teil. Sie...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.10.19
Freuen sich über den neuen Bürgerbus: Fahrer Wilfried Höft (v. li.), Fahrerin Gisela Wichern und Fahrdienstleiter Bruno Bastian vom Bürgerbusverein

Bürgerbusverein Osteland freut sich über Sprinter
Neuer Bus rollt durch die Samtgemeinde

lt. Oldendorf-Himmelpforten. Über ein neues Bürgerbus-Fahrzeug freut sich der Bürgerbusverein Osteland. Der umgebaute Mercedes Sprinter wird ab sofort im Regelbetrieb auf der gewohnten Route eingesetzt. Parallel zum laufenden Fahrbetrieb wurden die Fahrer von den Fahrdienstleitern Bruno Bastian und Eckhard Wintersieg auf dem neuen Fahrzeug geschult. Und obwohl das Fahrzeug zuerst noch komplett weiß und unbeschriftet war, hätten die meisten Fahrgäste „ihren“ Bus sofort erkannt, sagt Ina Justin...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.10.19
Phil Walter (5) versuchte sich beim Dosenwerfen
7 Bilder

Herbstmarkt Oldendorf
Besucher hatten viel Spaß

Der Herbstmarkt Oldendorf war am Nachmittag gut besucht sb. Oldendorf. Während es am Vormittag noch kräftig regnete, bescherte Petrus den Besuchern des Oldendorfer Herbstmarktes am vergangenen Mittwoch nachmittags Sonnenschein. Und so strömten nach Schulschluss insbesondere junge Besucher zur Budenmeile in der Dorfmitte und stürmten die zahlreichen Angebote vom Karussell bis zum Entenangeln.  Während Phil Walther, der einen Tag zuvor seinen fünften Geburtstag gefeiert hatte, sein Geschick...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.10.19
Volker Jago (li.) und Paul Schrader zeigen die virtuelle Entdeckerzone

Im Heimat- und Schulmuseum Himmelpforten auf digitale Entdeckungstour gehen
Heimatgeschichte hautnah erleben

jab. Himmelpforten. Das Heimat- und Schulmuseum in Himmelpforten birgt den ein oder anderen Schatz aus vergangenen Zeiten. Die aktuellen Neuerungen zeigen aber, dass ein Museum nicht langweilig und eingestaubt ist, sondern durch den Einzug der Digitalisierung für jedes Alter etwas zu bieten hat. Die ehrenamtlichen Helfer sorgen in dem ehemaligen Schulgebäude von 1872 für ein echtes Zeitreise-Erlebnis. Zudem haben sie viel Wissenswertes im Repertoire, das sie gern an die Besucher weitergeben....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.10.19
Der Vorstand des Fördervereins: Erster Vorsitzender Maik Peters (v. li.), Zweiter Vorsitzender Thilo Brandt, Kassenwart Mario Boelsen und Schriftführer Tomas Holtkötter

Neu gegründeter Förderverein wirbt um Spenden und Mitglieder
Die Feuerwehr Brobergen unterstützen

lt. Brobergen. Optimierung der persönlichen Schutzausrüstung der ehrenamtlichen Feuerwehrleute, Verbesserung der technischen Ausrüstung der Einsatzfahrzeuge und des Gerätehauses, Unterstützung der Aus- und Fortbildung, Förderung der Jugend- und Altersabteilung sowie Öffentlichkeitsarbeit sind die Hauptanliegen und Ziele des im Frühjahr gegründeten Fördervereins der Feuerwehr Brobergen. Um diese Ziele auch umsetzen zu können, wirbt der Vorstand jetzt um neue Mitglieder, die mit ihren Beiträgen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 01.10.19
Bürgermeister Bernd Reimers (li.) hat die Tennishalle an Pächter Sven Frisch übergeben

Tennishalle Himmelpforten an neuen Pächter übergeben

lt. Himmelpforten. Die Zukunft der Tennishalle in Himmelpforten ist gesichert. Die Gemeinde, die die Halle vom im vergangenen Jahr aufgelösten Tennisclub übernahm, hat die Halle nun an den neuen Pächter Sven Frisch übergeben. Alles läuft so weiter wie bisher, Buchungen können übers Internet (www.tc-himmelpforten.de) vorgenommen werden. Sven Frisch: „Ich bin selbst aktiver Tennisspieler und es ist mir wichtig, dass der Tennissport auch in Zukunft in Himmelpforten eine Heimat hat."

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.09.19

Faschingsclub spendet für Kinderkrebshilfe und Kindergarten

lt. Oldendorf. Über eine Spende in Höhe von 1.555 Euro freut sich der Verein Kinderkrebshilfe Oste. Das Geld stammt aus dem Erlös der Faschingsfeier anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Oldendorfer Faschingsclubs und wurde kürzlich von Werner Wilhelmi (3.v.li.), Schirmherr der Veranstaltung und Mitbegründer des Faschingsclubs, an Harald Hemp (li.) von der Kinderkrebshilfe Oste übergeben. Die Kinder vom Kindergarten Storchennest in Gräpel freuten sich zudem über eine Spende in Höhe von...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.09.19
Mit so wenig Holz kann Peter Wortmann seinen Kachelofen einen ganzen Tag lang beheizen
3 Bilder

Wenig wegwerfen und viel Altes erhalten

Peter Wortmann und seine Familie wohnen auf der Stader Geest in einem ganz besonderen Haus sb. Oldendorf. Vorhandenes erhalten, so viel altes Material wie möglich verwenden, so wenig wie möglich wegwerfen, auf Kunststoff weitestgehend verzichten und Schadstoffe meiden - diese Ziele setzen Peter Wortmann (72) aus Oldendorf und seine Familie seit vielen Jahren um. Vor 45 Jahren kauften sie ein altes Bauernhaus auf der Stader Geest und leben dort seitdem ihren Traum. Dafür wurden sie u.a. im Jahr...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.09.19
Erste Vorsitzende Anja Meyer mit Fleur, das Maskottchen des Vereins, und Zweiter Vorsitzender Dieter Huntenburg mit Capuccino
10 Bilder

Reit- und Fahrverein Düdenbüttel
Pferd und Mensch als Einheit

Reit- und Fahrverein Düdenbüttel bringt Kinder und Jugendliche an das Pferdsc. Düdenbüttel. Eine Idylle für Pferde. Versteckt hinter mehreren Sportplätzen und der Freiwilligen Feuerwehr Düdenbüttel erstreckt sich eine grüne Landschaft ideal für Tiere: Hier ist der Reit- und Fahrverein Düdenbüttel zu Hause.  In ruhiger Lage leben zwölf Pferde und Ponys auf der Reitanlage, die dem Verein gehört und von den Mitgliedern gepflegt wird. Für den 1984 gegründeten Reitverein steht das Team Pferd und...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.09.19
Trainerin Imke Kröger mit ein paar von ihren Lichtpunkt-Schützen
3 Bilder

Schützengilde Oldendorf
Schießen erfordert Konzentration

Die Jugendabteilung der Schützengilde Oldendorf bildet Kinder und Jugendliche aussc. Oldendorf. Mit Nachwuchsproblemen hat die Schützengilde Oldendorf nicht zu kämpfen: Viele motivierte Kinder und Jugendliche sind auf dem Schießstand der Schützengilde zu finden. Trainerin Imke Kröger arbeitet dort mit der großen Jugendabteilung der Gilde an der richtigen Schießhaltung der Kinder und der Trefferquote.  20 Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren trainieren unter Kröger im Lichtpunktschießen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.09.19
Beim 50-jährigen Jubiläum zog der Spielmannszug Heinbockel in roten Uniformen durch den Landkreis Stade
3 Bilder

Spielmannszug Heinbockel
Musik jetzt nur noch für den Verein

Nach 65 Jahren war Schluss: Spielmannszug Heinbockel musiziert nur noch für den eigenen Vereinsc. Heinbockel. Viel Freude an der Musik - das hatten die Mitglieder des Spielmannszuges Heinbockel zu Genüge. Doch vor zwei Jahren zogen sie die Reißleine: Nach 65 Jahren Musizieren und Marschieren stellte der Spielmannszug Heinbockel die auswärtigen Besuche ein und spielt seitdem nur noch für den eigenen Schützenverein.  "1952 wurde der Spielmannszug gegründet", sagt Horst Tiedemann,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.09.19
Popcorn gab es am Kinoabend zum Weltfrauentag
4 Bilder

Landfrauen Großenwörden
Frech, wild und wunderbar

Die Landfrauen Großenwörden sind immer aktiv und bieten ein buntes Programm ansc. Großenwörden. Immer aktiv und überall dabei - die Landfrauen Großenwörden sind von Hüll bis Himmelpforten mit ihrem abwechslungsreichen Programm und auf Festen präsent und zeigen, dass der Verein nicht nur etwas für die ältere Generation ist. "Wir sind Landfrauen mit Leib und Seele", sagt die Vorsitzende des Vereins Petra König. Zusammen mit Christa Schliecker leitet sie die rund 250 Mitglieder der Landfrauen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.09.19
Viele faire Produkte aus aller Welt gibt es im Weltladen in Himmelpforten zu entdecken

Handel verbindet die Welt

Weltladen Himmelpforten fördert faire Arbeitsbedingungen / Internationale Produkte im Sortimentsc. Himmelpforten. Einmal rund um die Welt - das ist beim Weltladen in Himmelpforten ganz einfach ohne große Flugreisen möglich. In der Bahnhofstraße 10 bietet das Weltladen-Projekt der Kirchengemeinde Himmelpforten viele verschiedene Produkte zur Förderung des Friedens und des fairen Handels an.  1992 gründeten fünf Himmelpfortener, unter ihnen der damalige Pastor Udo Garve und Karin Diestel-Meyer,...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.09.19
Ein Besuch beim Weihnachtsmann ist für viele Besucher des Christkindmarktes das Größte

Zum 15. Mal Christkindmarkt

Das beliebte Event wirft seine Schatten voraus / Organisatoren machen Lust auf Weihnachtensb. Himmelpforten. Wenn Andere auf der Stader Geest noch in kurzen Hosen die Sommersonne genießen, beginnt bei Einigen bereits die heiße Phase für die Vorbereitung des beliebten Christkindmarkts. Von Freitag, 29. November, bis Sonntag, 8. Dezember, öffnet die besondere Budenstadt rund um die Villa von Issendorff wieder ihre Türen. "Der Einzug des Weihnachtsmannes in das Christkinddorf und seine Stube in...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.09.19
Windkraft in Brobergen
2 Bilder

Zukunftsfähige Energieversorgung

Bürger-Windkraftanlage in Brobergen bei Oldendorf übertrifft Erwartungenig. Brobergen. Das ist ein Novum – und es funktioniert. An der neuen Windkraftanlage in Brobergen konnten sich Einwohner aus Oldendorf-Himmelpforten und umliegenden Gemeinden beteiligen und können damit auch an dem Gewinn der Stromerzeugung partizipieren. Organisiert wird die Beteiligung über die Genossenschaft Bürgerenergie Osteland eG. „Wenn wir wollen, dass wir mehr ausbauen, gerade beim Thema Windenergie, dann...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.09.19
Hannes von Ahn (v.li.), Heinz Elfers, Gordon Köhnke, Björn Boroske, Steven von Holt und Niklas Hansen sind gespannt, wer beim Wiegen die Nase vorn haben wird

Beim Wiegefest wird der schwerste Kürbis der Region ermittelt
Die Schwergewichte von Engelschoff

jab. Engelschoff. Der Countdown läuft. Bald lassen die Kürbis-Freunde aus Engelschoff beim Wiegefest wieder die Bombe platzen, wer von ihnen den schwersten Kürbis über den Sommer gezüchtet hat. Trotz Startschwierigkeiten bei der Pflanzsaison - das Frühjahr war zu kalt und es gab große Temperaturschwankungen - kann Björn Boroske, Initiator der Aktion, auf einen Riesenkürbis hinabblicken. "Wir lassen uns von so etwas nicht unterkriegen", sagt der 43-jährige Fliesenleger. Am 29. August wog...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 18.09.19
Die Teams gaben bei den gestellten Aufgaben alles

Bei hochsommerlichen Temperaturen kämpften die Teams um den Sieg in Estorf
Feuerwehren im Wettkampf

jab. Estorf. Auf dem Wettbewerbsplatz der Feuerwehr in Estorf ging es heiß her: Denn zwölf Teams aus neun Ortsfeuerwehren traten gegeneinander bei den Leistungswettbewerben der Feuerwehren aus dem Landkreis Stade an. In drei Leistungsmodulen mussten die Mannschaften Aufgaben möglichst fehlerfrei und dazu auch noch schnell lösen. Als Erstes stand der Löschangriff auf dem Plan. Aufgabe war es, einen brennenden Müllbehälter zu löschen. Mit dem Löschfahrzeug ging es an den Einsatzort, wo die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 30.08.19
Zum Organisationsteam der Ausbildungsbörse gehören (v.li.): Kirsten Stüven-Diercks, Harald Burfeindt, Frank Wassermann und Matthias Wolff
2 Bilder

Ausbildungsbörse
Stark für junge Leute

Auf der Ausbildungsbörse in Himmelpforten präsentieren sich Betriebe aus der Nachbarschaft sb. Himmelpforten. Das Leben bietet so viele Möglichkeiten! Die Qual der Wahl beginnt meistens, wenn sich die Schulzeit dem Ende zuneigt und die Frage drängt: Welchen Beruf möchte ich erlernen? Um Schülerinnen und Schülern aus der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten eine Entscheidungshilfe zu geben und sie gut über ihre Möglichkeiten in der Region zu informieren, gibt es die erste...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 21.08.19
Mitglieder der Ortsfeuerwehr Hagenah bauten den neuen Mannschaftswagen gemeinsam um

Feuerwehrleute bauen neuen Mannschaftswagen gemeinsam um
"Make-up" für den Feuerwehr-Bus

lt. Hagenah. Ein neues "Make-up" verpassten jetzt Ehefrauen und Partnerinnen der Hagenaher Feuerwehrmänner dem neu in Dienst gestellten Mannschaftswagen der Feuerwehr. Der VW-Bus war vorher seit dem Jahr 2000 als Einsatzleitwagen für die Feuerwehr Himmelpforten im Einsatz. Alle packten kräftig mit an, um nicht benötigte Funktechnik auszubauen und weitere Umbauten vorzunehmen, damit das Fahrzeug als Mannschaftstransporter für die Grundbedürfnisse der Hagenaher Brandschützer zum Einsatz kommen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.08.19
Das berühmte Männerballett durfte bei der Feier
selbstverständlich nicht fehlen

Faschingsclub im TuS Oldendorf feierte 30. Geburtstag

lt. Oldendorf. Ihr 30-jähriges Bestehen feierten jetzt die Mitglieder des Faschingsclubs im TuS Oldendorf im Rahmen des Oldendorfer Kultursommers mit rund 300 begeisterten Gästen. Gezeigt wurden Darbietungen diverser aktiver und nicht mehr aktiver Akteure des Clubs. Durchs bunte Programm führte Alterspräsident und Gründungsmitglied Werner Wilhelmi. Mit dabei waren auch die anderen Gründer des Faschingsclubs Karl-Heinz Hees, Willi Spieck und Werner Schildt. Einen sportlichen Höhepunkt mit...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 20.08.19
Der neue Hofstaat mit dem Königspaar Lars Bohlmann und Elena Ladner (Mitte)

Auch im wahren Leben ein Paar

Lars Bohlmann und Elena Ladner regieren sb. Groß Sterneberg. Zwei Tage lang wurde in dem Geestdorf Groß Sterneberg ausgelassen Schützenfest gefeiert. Auf dem Programm standen u.a. Kinderspaß, zwei Festbälle mit DJ und spannende Wettkämpfe. Unter großem Jubel wurde schließlich am Sonntag Lars Bohlmann (40) zum neuen König proklamiert. Der kaufmännische Angestellte in der Indus-trie ist seit seiner Geburt Mitglied im Schützenverein seines Heimatdorfes. Bereits 2010 durfte er die Königskette...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.