fair geht vor

Beiträge zum Thema fair geht vor

Panorama
Kümmern sich: Bernd Reimers, Uwe Kowald und Ralf Melches (v.li.)

Private Initiative gegen die Vermüllung
Erster Müllpate für Geest und Kehdingen gefunden

ig. Himmelpforten. Bierflaschen, Papiertüten, Verpackungsmaterial, Glas, Essensreste, Dosen und haufenweise Plastik: In den vergangenen Wochen hat Wildmüll extrem zugenommen. Das betrifft auch Himmelpforten. „Ich habe rund um die Müllcontainer wiederholt ein Schlachtfeld vorgefunden“, beklagt sich Bürgermeister Bernd Reimers. „Alle Appelle nützen nichts.“ Die Aktion „... fair geht vor“ hat sich jetzt der Misere angenommen, sucht unter dem Motto „Engagieren jetzt“ im ganzen Landkreis Bürger, die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 04.06.20
Service

flohmarkt in Oldendorf
Stöbern auf dem Edeka-Parkplatz

bo. Oldendorf. Die Initiative „…fair geht vor!“ lädt am Sonntag zum Flohmarkt auf dem Edeka-Parkplatz in Oldendorf ein. Besucher sind zum Stöbern und Schlemmen willkommen. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg, Quadfahren und ein buntes Programm mit Dirk Ludewig. Die Einnahmen aus Standgebühren, Büchermarkt und Cafeteria sind für einen guten Zweck gedacht. Sie gehen als Spende an einen Jungen, der dringend medizinische Versorgung benötigt, die die Krankenkasse bisher ablehnt. So., 18.08., 12-17 Uhr...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 13.08.19
Service

Gemeinden spielen Boule
Erster "Allesamt-Cup" in Oldendorf

bo. Oldendorf. Ein erstes Boule-Turnier für die Gemeinden der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten richtet die Initiative "...fair geht vor!" aus. Am Brunkhorstschen Haus in Oldendorf können Bürger im "Allesamt-Cup" ihr Können im Boule-Spiel beweisen. Ein Kunst- und Handwerkermarkt, Live-Musik und ein Kinderprogramm runden den Tag ab. Die Einnahmen sollen der Jugendfeuerwehr für die Instandsetzung ihres Raumes nach dem kürzlichen Wasserschaden zugutekommen. So., 21.07., von 11 bis 17 Uhr am...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.07.19
Panorama
Uwe Kowald liebt Bücher und veranstaltet regelmäßig Büchermärkte

"Mir ist das nicht zu viel"

Uwe Kowald aus Himmelpforten ist täglich für seine vielen Ehrenämter unterwegs sb. Himmelpforten. Es hat den Anschein, als lebe Uwe Kowald (53) aus Himmelpforten für seine Ehrenämter. "Mir wird das aber nicht zu viel", betont der Frührentner. "Im Gegenteil: Wenn ich etwas um die Ohren habe, vergesse ich meine Schmerzen." Der ehemalige Filialleiter bei Aldi in Stade leidet an dem unheilbaren chronischen Schmerzsyndrom "Fibromyalgie". Als er im Jahr 2006 die Diagnose bekam, musste der agile...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 02.10.18
Politik
Kai Seefried ertastet die Hindernisse an der Holzstraße mit einem Langstock. An seiner Seite: Kerstin Prigge

Mit verbundenen Augen über Stades Holperpflaster

Abgeordneter Kai Seefried machte Realtest am Aktiostag in der Altstadt tp. Stade. „Unter diesen Umständen würde ich nicht mehr mein Haus verlassen“, sagte Kai Seefried, Landtagsabgeordneter und CDU-Generalsekretär von Niedersachsen, als er mit einer Augenbinde und einem Langstock ("Blindenstock") in der Hand die Holzstraße in der unebenen Stader Altstadt entlanglaufen sollte. Mit dem Schwerpunkt "Barrierefreiheit für Blinde und Sehbehinderte" fand kürzlich der Aktionstag der Arbeitsgruppe...

  • Stade
  • 08.05.18
Panorama
Uwe Kowald von "…fair geht vor!" (v. re.) mit den Autoren Harald Grenz, Valerie le Fiery und Frank Böhm

Autorenlesung mit Schmunzelfaktor

sb. Himmelpforten. Zu einer heiteren Autorenlesung hatte die Aktion "…fair geht vor!" im Dezember in die Eulsete-Halle in Himmelpforten eingeladen. Valerie le Fiery, Frank Böhm und Harald Grenz gaben amüsante Kurzgeschichten zum Besten. Diese und weitere Episoden lassen sich in dem Büchlein "High Five - wer fünfmal lacht" nachlesen. Alle Tantiemen der Autoren gehen an "…fair geht vor!". Bestellbar ist das Buch als eBook und gedruckt exklusiv bei Amazon (ISBN 978-15186431932).

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 30.12.15
Service
Die ehrenamtliche Laden-Betreiberin Irmtraud Lawnitzak
  2 Bilder

Günstig shoppen für den guten Zweck

Einnahmen aus "Irmtrauds Kinder- und Babyshop" kommen der Aktion "...fair geht vor!" zugute tp. Himmelpforten. Hökern, stöbern und dabei Gutes tun kann man in dem wohltätigen Gebrauchtwarenladen "Irmtrauds Kinder- und Babyshop" an der Bahnhofstraße 67 in Himmelpforten. Die ehrenamtliche Betreiberin Irmtraud Lawnitzak verkauft in dem Lädchen gespendete Kinderkleidung, Spielzeug, Autositze, Wippen, Bücher, CDs und vieles mehr zum kleinen Preis. Die Einnahmen kommen der sozialen Aktion "...fair...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.02.15
Service

Hökern in der Eulsete-Halle

tp. Himmelpforten. Die Organisatoren der wohltätigen Aktion „Fair geht vor“ laden am Sonntag , 7. Februar, 17 bis 21 Uhr, und am Sonntag, 8. Februar, 10 bis 16 Uhr, zum Flohmarkt in die Eulsete-Halle in Himmelpforten ein. An mehr als 60 Ständen werden diverse Artikel angeboten. Am Sonntag gibt es Hochzeitsuppe.

  • Stade
  • 02.02.15
Service

Zum Heimspiel der "Freezers"

Fans fahren gemeinsam nach Hamburg (sb). Ein Gemeinschaftsprojekt der Jugendkonferenz (JuKo) Wischhafen, der JuKo Himmelpforten und der Aktion "…fair geht vor!" startet am Sonntag, 22. Februar. Die Organisationen fahren gemeinsam zu den "Hamburg Freezers" und sind beim letzten Eishockey-Heimspiel in der Vorrunde vor den Play-Offs gegen die Schwenninger Wild Wings dabei. Für Kinder kostet der Eintritt inklusive Busfahrt mit Verpflegung 10 Euro. Erwachsene sind mit 17 Euro dabei. Die Busse...

  • Nordkehdingen
  • 29.01.15
Panorama
Mit dem Spendenscheck: Uwe Kowald (li.) und Heiko Reinbothvon "Fair geht vor", Bürgermeister und "Christkindmarkt"-Manager Bernd Reimers (hi. re.) sowie weitere Ehrenamtliche und eine Vertreterin der "Sternenbrücke"

500 Euro für das Kinderhospiz

Wohltätige Gemeinschaftsaktion von "Fair geht vor!" und dem "Christkind"-Team tp. Himmelpforten. Ehrenamtliche, die sich im Rahmen der Aktion "Fair geht vor!" engagieren, und Freiwillige aus dem "Christkind"-Team haben an einem Verkaufsstand auf dem "Christkindmarkt" in Himmelpforten 500 Euro eingenommen. Das Geld wurde kürzlich von einer Delegation ausEhrenamtlichen, Engeln und Bürgermeister Bernd Reimers als Weihnachtsmann an das Kinderhospiz "Sternenbrücke" in Hamburg übergeben. • Von...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 22.12.13
Panorama
Uwe Kowald (v. li.), Bernd Reimers, Kai Seefried und Holger Falke mit einer der vielen Bauzaunplanen

Gelungenes Fest im Seniorenheim

Generationen feierten gemeinsam ein stimmungsvolles „Bauzaun-Fest“ im Klosterfeld sb. Himmelpforten. Richtig ins Zeug gelegt haben sich die Organisatoren des „Bauzaun-Festes“ im Seniorenheim Klosterfeld in Himmelpforten. Nachdem die örtlichen Kindergärten, Schulen und Vereine den Bauzaun und die Baustelle mit bunt bemalten Planen verziert hatten, stellten das Team des Seniorenheimes und Mitglieder der seit zwei Jahren tätigen Aktion „…fair geht vor!“ jetzt ein tolles Fest auf die Beine. Zu...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 27.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.