Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Einbrecher auch an den Feiertagen aktiv

kb. Landkreis. Dass Weihnachten kein Grund für Langfinger ist, eine Pause einzulegen, beweisen die zahlreichen Einbrüche im ganzen Landkreis:
- Freitags öffneten Täter tagsüber gewaltsam die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Straße Kohlhöfen in Tostedt. Es wurden Schmuck, Elektronikartikel und Schuhe entwendet. In den Nachmittagsstunden schlugen Einbrecher auch im Freschenhausener Weg in Seevetal zu: Sie brachen in ein Einfamilienhaus ein und entwendeten Schmuck.
- In der Zeit von Dienstag bis Freitagnachmittag drangen Einbrecher in ein Einfamilienhaus in der Straße Grebeneich in Handeloh ein. Es wurde u.a. ein Laptop entwendet.
- An Heiligabend gelangte ein Täter durch den gewaltsamen Aufbruch eines Fensters in ein Einfamilienhaus in der Gartenstraße in Stelle. Der Täter wurde von zurückkehrenden Bewohnern überrascht, ergriff sofort die Flucht und entkam unerkannt. Dabei nahm der Täter neben Elektronikartikeln und Schmuck einen Schulrucksack mit.
- In Eyendorf wurde mittags in der Straße "Im Kamp" ebenfalls ein Einbruch in ein Einfamilienhaus festgestellt, bei dem die Täter ein Fenster aufhebelten. Die Bewohner waren während der möglichen Tatzeit von ca. einer Woche im Urlaub.
- In Ramelsloh wurde in der Zeit von Dienstag bis Samstagnachmittag in ein Einfamilenhaus bei der Horner Straße eingebrochen.
- In Neu Wulmstorf wurde in der Zeit von Freitagvormittag bis Samstagmittag versucht, durch Aufhebeln eines Fensters in ein Endreihenhaus im Gerhart-Hauptmann-Ring zu gelangen. Das Vorhaben wurde hier offensichtlich abgebrochen.
Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt jede Polizeidienststelle im Landkreis Harburg und die Polizei in Buchholz unter Tel. 04181 - 2850 entgegen.