Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerwehr Over/Bullenhausen: Anbaden mit neuen, gelben Überlebensanzügen

Wasserrettung beim Anbaden: Zahlreiche Besucher kommen jedes Jahr um sich das Elb-Spektakel in Over/Bullenhausen nicht entgehen zu lassen
Zum beliebten Anbaden kamen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher dem Aufruf der örtlichen Feuerwehr Over/Bullenhausen nach, die erstmals mit neuen Überlebens-Anzügen in die Elbe ging.
"Wir haben uns zwei neue Anzüge angeschafft, die wir heute ausprobieren. Die Alten wurden altersbedingt aussortiert, da sie durchlässig und porös geworden waren", so Arne Kröger, stellvertretender Ortsbrandmeister.
Und die neuen Anzüge hielten der Belastung stand: Bei den gezeigten Rettungsübungen und den Fahrten mit dem Mehrzweckboot und dem Schlauchboot auf der strömungsstarken Elbe, wurde keinem der Helfer richtig kalt. "Die Anzüge halten bei Temperaturen um 0 Grad die menschliche Körpertemperatur rund eine Stunde lang stabil, da kommt man bei körperlicher Anstrengung auch gerne mal ins Schwitzen", erklärte Arne Kröger.
An Land ging es ebenfalls "heiß" her: Mit frischer Erbsensuppe, warmen Würstchen und heißem Glühwein sorgte die Feuerwehr auch kulinarisch für Höhepunkte.