Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fleestedt: Nikolaus kam mit dem Truck

Der Nikolaus rollte in diesem Jahr mit einem Truck auf den Fleestedter Marktplatz
kb. Fleestedt. Von wegen Schlitten - für staunende Gesichter sorgte am Samstag der Nikolaus in Fleestedt. Er kam nicht in seinem traditionellen Gefährt vorgefahren, sondern auf einem großen Truck. Mit dabei hatte er zum Glück nicht Knecht Ruprecht und dessen Rute, stattdessen wurde der Nikolaus von vier kleinen Rentieren und einem Engel begleitet. Zahllose Kinder erwarteten freudig die Ankunft des Gespanns, das natürlich für jeden, der sich zu ihm auf den Truck traute, eine kleine Überraschung dabei hatte.
Auch wenn die Ankunft des Nikolaus' in jedem Jahr den Höhepunkt des Nikolausmarktes in Fleestedt bildet, auch der Rest des Programms brauchte sich hinter dem bärtigen Gesellen nicht zu verstecken. Auf dem Marktplatz hatte die Fleestedter Unternehmer Initiative (FUI) rund um einen großen Weihnachtsbaum eine bunte Budenstadt organisiert. Kulinarisches und Kunsthandwerk, eine Miniatureisenbahn und Musik - hier kam keine Langeweile auf. An den Feuerkörben der Freiwilligen Feuerwehr konnten sich die Besucher leckeres Stockbrot backen und die kleinen Gäste konnten eine Runde beim Ponyreiten drehen. Immer was los war auch im Märchenzelt, wo vorgelesen und gebastelt wurde. Stelzenläufer begrüßten aus luftiger Höhe die kleinen und großen Besucher.
Yvonne Naudieth und Fabian Modrow vom FUI-Organisationsteam waren rundum zufrieden. "Wir bedanken uns bei allen, die zum Erfolg des Nikolausmarktes beigetragen haben", so Fabian Modrow.