Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Justus Hollatz von den Sharks zur Sichtung im Olympiastützpunkt

Justus Hollatz mit Trainer (Foto: oh)
(cc). Im Olympiastützpunkt in Heidelberg fand das Finale von „Talente mit Perspektive“ statt. Es ist ein Nachwuchsprojekt, das Deutsche Basketball Bund mit Unterstützung der ING-DiBa Bank ausrichtet. Teilgenommen haben jeweils 48 Sportler und Sportlerinnen der Altersklassen U13 (männliche Jugend) und U14 (weibliche Jugend). Mit dabei war Justus Hollatz von den Sharks Hittfeld-Hamburg.
Während sein Bruder Jacob im U16-Team der Sharks um den Einzug der TOP-8 in Hagen spielte, beginnt Justus gerade erst, seine ersten Erfahrungen überregional zu machen. „Justus hat tolle spielerische Anlagen, ein gutes Auge für den freien Mann und hat großes Talent das Spiel zu steuern. Wir sind alle sehr stolz auf ihn,“ lobt der Seevetaler Coach Lars Mittwollen seinen Schützling. Justus kann sich schon auf den Sommer 2014 freuen, dann wird er mit weiteren 11 Ausnahmetalenten die
Deutsche Herrennationalmannschaft im Trainingslager besuchen.