Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Volksbank: Prozess wird vor dem Landgericht neu aufgerollt

Der Bestechungsprozess gegen die Volksbank-Vorstände wird vor dem Stader Landgericht neu aufgerollt
lt. Stade. Die wegen Bestechung zu jeweils 24.000 Euro verurteilten Volksbank-Vorstände Reinhard Dunker und Henning Porth (das WOCHENBLATT berichtete) haben gegen das entsprechende Urteil des Stader Amtsgerichtes Berufung eingelegt. Ebenso die Volksbank Stade-Cuxhaven, die zu einer Geldstrafe in Höhe von 15.000 Euro verurteilt worden war, und die Staatsanwaltschaft Verden. Das bestätige Gabriele Scheel-Aping, stellvertretende Direktorin des Stader Amtsgerichtes.
Das Urteil ist damit nicht rechtskräftig. Der Prozess wird nun vor dem Stader Landgericht komplett neu aufgerollt.

Lesen Sie hier mehr zu dem Prozess vor dem Amtsgericht