Beiträge zum Thema Landkreis Stade

Blaulicht
3 Bilder

Rauschgift im Wert von 300.000 Euro
Drogendealer im Kreis Stade festgenommen

nw/tk. Stade. In einem seit Anfang 2020 beim Zentralen Kriminaldienst der Polizeiinspektion Stade laufenden Ermittlungsverfahren gegen eine Tätergruppe wegen bandenmäßigem Handel mit Drogen im großen Stil haben Beamte der Stader Polizei zusammen mit der Bereitschaftspolizei, Hundeführern und dem Mobilen Einsatzkommando (MEK) am Dienstagabend in einer von langer Hand vorbereiteten Aktion zugeschlagen. Der Bande wird vorgeworfen, seit mindestens 2019 mit Marihuana, Kokain und Amphetamin gehandelt...

  • Stade
  • 14.04.21
Blaulicht

Einbrüche und Fahrzeugeinbrüche im Kreis Stade
Modeschmuck für 30.000 Euro gestohlen

nw/tk. Landkreis Stade. Am Montag haben bisher unbekannte Tageswohnungseinbrecher zwischen 6.15  und 15.40 Uhr in Harsefeld in der Steinfeldstraße versucht, bei einer Doppelhaushälfte die Hauseingangstür aufzuhebeln. Die Tür hielt diesem Versuch allerdings stand, so dass die Täter unverrichteter Dinge die Flucht antreten mussten. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Hinweise: 04164-888260 bei der Harsefelder Polizeistation. Unbekannte Diebe haben am Wochenende zwischen...

  • Stade
  • 13.04.21
Service
Die Grafik zeigt, wie stark die Zahlen in dieser Woche gestiegen sind

Inzidenzwert im Landkreis Stade über 100: Jetzt droht verschärfter Lockdown
Wert in vier Tagen verdoppelt: Höchste Sieben-Tage-Inzidenz in diesem Jahr im Kreis Stade

jd. Stade. Die Corona-Zahlen im Landkreis Stade gehen gerade durch die Decke: Erstmals in diesem Jahr ist die Sieben-Tage-Inzidenz über den Wert von 100 gestiegen. Am Sonntag, 11. April, wird ein Inzidenzwert von 113,0 gemeldet. Zuletzt gab es einen so hohen Wert am 28. Dezember (112,5). Damit hat sich die Sieben-Tage-Inzidenz innerhalb von nur vier Tagen verdoppelt. Am Mittwoch lag sie noch bei 56,2. Die hohe Sieben-Tage-Inzidenz von 113,0 ist Folge der seit Tagen steigenden Zahl an...

  • Stade
  • 11.04.21
Politik

Öffentliche Sitzung
Klimakonzept 2030 ist Ausschussthema des Landkreises Stade

nw/jab. Landkreis. Mit Zukunftsfragen wie dem Klimakonzept 2030 für den Landkreis Stade, aber auch mit einem Informationssystem zu Altlasten in Böden wird sich der Ausschuss für Regionalplanung und Umweltfragen des Kreistages am Mittwoch, 14. April, ab 8.30 Uhr beschäftigen. Die Sitzung im Kreishaus findet im Großen Sitzungssaal, Gebäude A, Am Sande 2 in Stade statt. Weitere Themen werden der Teilabschnitt „Windenergie“ des Regionalen Raumordnungsprogramms und die Verordnung für das neue...

  • Stade
  • 09.04.21
Service
Die Konditionen der KfW-Bank wurden verbessert

Preise und Nachfrage hoch
Aktuelle Situation am Immobilienmarkt im Landkreis Stade

(sb/ish). Wer seine Immobilie verkaufen will, erwischt eine gute Zeit: Die Preise und die Nachfrage sind hoch. Auch während der Pandemie sind Verkäufe problemlos durchführbar. Gerade jetzt sollte man einen Makler hinzuziehen, der bestens vernetzt und mit den Hygiene-Anforderungen vertraut ist. Auch im Landkreis Stade zeigen die Pandemie-Effekte Wirkung: Durch Homeoffice und wenig Ausgang schätzen die Menschen mehr denn je ihr Zuhause. Folge: Die Nachfrage nach Wohnraum steigt. Das bestätigen...

  • Stade
  • 27.03.21
Service

Austausch bringt Erleichterung
Neue Selbsthilfegruppe für Betroffene von Clusterkopfschmerz im Landkreis Stade

jab. Landkreis Stade. Er ist reißend, bohrend oder brennend: Clusterkopfschmerz. Um Betroffenen die Möglichkeit zu geben, sich untereinander auszutauschen, soll eine neue Selbsthilfegruppe im Landkreis Stade gegründet werden. Wer unter den Schmerzattacken leidet, hat selbst in Phasen der Symptomfreiheit oft Angst vor der nächsten Attacke. Das ist eine zusätzliche psychische Belastung. In der Gruppe erhalten Betroffene neben Verständnis Unterstützung und Ermutigung. Themen werden u.a....

  • Stade
  • 26.03.21
Politik

Notwendige Maßnahme
Stader Ortsdurchfahrt muss für Radweg zum BCR geändert werden

jab. Stade. Es geht voran beim Thema Radwegeverbindung zum Bildungscampus in Riensförde. Ein weiterer Schritt in Richtung Wegebau stellt eine Verlegung des sogenannten Ortsdurchfahrtssteins. Dieser regelt die Zuständigkeit für die jeweiligen Straßen. Damit die Stadt bei der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Geschäftsbereich Lüneburg einen Antrag auf Fördermittel stellen kann, war es nötig, dass die Stadt der Straßenbaulastträger für den Bereich von der Brücke der B73...

  • Stade
  • 23.03.21
Service

Verlagert sich das Pandemiegeschehen jetzt auf den ländlichen Bereich?
Corona-Fälle: Harsefeld im Landkreis Stade an der Spitze

jd. Stade. Bei den Corona-Fällen im Landkreis Stade gibt es eine neue Entwicklung: Wiesen bisher in erster Linie die beiden Städte hohe Fallzahlen auf, verlagert sich sich das Pandemie-Geschehen derzeit offenbar in die ländlichen Kommunen. Aktuell liegt die Samtgemeinde Harsefeld mit 15,8 akuten Fällen pro 10.000 Einwohner mit Abstand an der Spitze. Platz 2 belegt Oldendorf-Himmelpforten mit einem Wert von 14,1. Werte über 13 Fälle auf 10.000 Einwohner weisen die Gemeinde Jork sowie die...

  • Stade
  • 17.03.21
Blaulicht

Die Polizei warnt:
Falsche Microsoft-Mitarbeiter wollen an Ihre Daten

nw/tk. Stade. Eine bekannte Abzock-Masche, die in Abwandlungen offenbar aber immer noch funktioniert: Derzeit häufen sich bei der Polizei wieder Anzeigen und Hinweise wonach Menschen von angeblichen "Microsoft-Mitarbeitern" oft in Englisch oder gebrochenem Deutsch angerufen werden. Diese versuchen dann die Angerufenen zu überreden ihnen einen Fernzugang zu ihren Computern zu ermöglichen, da dort z. B. unbedingt Daten überprüft werden müssten, die sonst die Sicherheit der Rechner gefährdet. Die...

  • Stade
  • 12.03.21
Wirtschaft
Intersport-Mitarbeiterin Lea Hinck (li.) begrüßte Melina Müller bei Intersport Rolff als erste Kundin
9 Bilder

Einkaufen mit Termin
Wieder Leben in der Stadt dank "Click and Meet"

(jab/sla./ah). In der Region heißt es dank der neuen Corona-Verordnung nicht mehr nur am Telefon in den Geschäften Kleidung und Bücher ordern. Seit Montag ist es endlich wieder möglich, die Läden zu betreten, sich beraten zu lassen und die Ware vor dem Kauf anzufassen. Möglich macht es "Click and Meet": Einkaufen mit Termin. "Es ist ein tolles Gefühl, wir sind richtig happy, die Kunden wiederzusehen", sagt Luisa Kern, Abteilungsleiterin für Damenoberbekleidung bei Stackmann in Buxtehude. Mit...

  • Stade
  • 09.03.21
Service
Wann kommt die Müllabfuhr? Das und viel mehr verrät die Abfall-App des Landkreises Stade

Update
Mängelmelder bald in der Müll-App des Landkreises Stade verfügbar

jab. Landkreis. Schon 5.700 Nutzer haben sich die kostenlose Abfall-App, die alle Informationen für die Abfallentsorgung im Landkreis Stade liefert, heruntergeladen. Die App erinnert an die Abfuhrtermine, weist den Weg zur nächsten Abfallannahmestelle oder zum nächsten Glascontainer und zeigt, wie welcher Abfall entsorgt werden kann. In den kommenden Wochen wird es zudem ein Update geben, das einen sogenannten Mängelmelder beinhaltet, mit dem Nutzer beispielsweise Wildmüllablagerungen melden...

  • Stade
  • 05.03.21
Politik
Foto-Aktion: Zum Beispiel beim Joggen und in der Werbung ist Sexismus den Gleichstellungsbeauftragten Gabi Schnackenberg (li.) und Elena Knoop bereits begegnet

Mitmachen gegen Sexismus
Aktionen rund um den Internationalen Frauentag im Landkreis Stade

jab. Landkreis. "Wo habe ich Sexismus erlebt?" Mit dieser Frage konfrontieren die Gleichstellungsbeauftragten Elena Knoop (Landkreis Stade) und Gabi Schnackenberg (Hansestadt Buxtehude) die Bewohner des Landkreises Stade im Rahmen des Internationalen Frauentags am Montag, 8. März. Für ihre Plakat-Aktion "Gemeinsam gegen Sexismus" wollen sie Fotos sammeln, die sich mit dem Thema beschäftigen. Bis Samstag, 20. März, können sich alle, die sich gegen Sexismus im Alltag wehren möchten, mit einem...

  • Stade
  • 05.03.21
Politik
Rechnet nicht damit, dass sich vor Ostern etwas an der Pandemie-Situation ändern wird: Landrat Michael Roesberg

Michael Roesberg sorgt sich wegen Corona-Mutationen
"Corona-Jahrestag" im Landkreis Stade: Interview mit dem Landrat

jd. Stade. Anlässlich des "Corona-Jahrestages" im Landkreis Stade lässt das WOCHENBLATT Landrat Michael Roesberg zu Wort kommen. In dem Interview zieht der Chef der Kreisverwaltung Bilanz, übt Kritik am Ankündigungs-Aktionismus der "großen Politik" und gibt eine Einschätzung zur weiteren Entwicklung bei der Pandemie ab. Roesberg rechnet damit, dass es wegen der Mutationen noch eine dritte Corona-Welle geben wird. Nach seinen Angaben wird im Kreishaus gerade darüber nachgedacht, ob Ausflugsziele...

  • Stade
  • 28.02.21
Panorama
Die Storchenpaare haben sich in einigen Ortschaften schon zusammengefunden

Paare finden zusammen
Brutsaison der Störche im Landkreis Stade kann beginnen

jab. Landkreis. Wer, wenn nicht der Klapperstorch, steht symbolisch so sehr für baldigen Nachwuchs? Und auch bei Meister Adebar selbst werden im Landkreis Stade bereits die ersten Vorkehrungen für die kommende Brutsaison getroffen. Der erste Storch kehrte bereits Ende Januar bei Eis und Schnee in sein Nest in Harsefeld zurück. Inzwischen treffen bei den milderen Temperaturen immer mehr seiner Artgenossen in vielen Ortschaften des Landkreises ein. Beim Naturschutzamt des Landkreises sowie beim...

  • Stade
  • 26.02.21
Politik
Noch Arztsitze frei: Im Landkreis Stade können sich noch weitere Kinderärzte niederlassen
2 Bilder

Ist die Versorgung gefährdet?
Angeblicher Aufnahmestopp bei Kinderärzten im Landkreis Stade

jab. Landkreis. "Stopp, du kommst hier nicht rein": Dieser Spruch war vor Corona aus Kneipen und Clubs bekannt. Doch inzwischen müssen sich diesen - zumindest so ähnlich - viele Eltern mit ihren Sprösslingen beim Kinderarzt anhören. Das sagt zumindest die Kreis-FDP und schlägt Alarm. "Zwei Familien aus Buxtehude sind mit dem Problem auf mich zugekommen", sagt André Grote, stellvertretender Vorsitzender der Kreis-FDP. Nach einem Anruf bei ihren jeweiligen Krankenkassen hätten sie eine Liste mit...

  • Stade
  • 26.02.21
Politik
Der Landkreis musste im Regionalen Raumordnungsprogramm 2017 den Abschnitt Windenergie ändern, bis heute ist die 
Anpassung nicht fertiggestellt

Eine unendliche Geschichte
Erneute Anpassung des Regionalen Raumordnungsprogramms des Landkreises Stade

jab. Landkreis. Wer meint, dass eine Änderung des Regionalen Raumordnungsprogramms (RROP) eine zwar umfangreiche, aber gut machbare Sache ist, der wird im Landkreis Stade eines Besseren belehrt. Seit ca. drei Jahren versucht die Kreisverwaltung, das Papier, mit dem die räumliche und strukturelle Ordnung und Entwicklung einer Region geregelt wird, anzupassen. Dazwischengekommen ist ihr allerdings eine Änderung des Programms auf Landesebene - und das jetzt sogar schon das zweites Mal. Die...

  • Stade
  • 26.02.21
Panorama
So berichtete das WOCHENBLATT am 29. Februar 2020 über erste Reaktionen in der Region auf die noch unbekannte Corona-Gefahr

COVID-19-Jahrestag
Ein Jahr Corona in Niedersachsen

(ts). Es scheint unendlich lange her zu sein. Gefühlt wie aus einer anderen Zeit. Dabei ist es lediglich ein Jahr her, dass das Coronavirus nach Niedersachsen kam. Am 29. Februar 2020 wurde die erste Corona-Infektion in dem Bundesland bestätigt. Ein 68 Jahre alter Mann aus Uetze bei Hannover, der von einer Busreise aus Südtirol zurückgekehrt war, wurde als erster Niedersachse positiv auf das Coronavirus getestet. Von Pandemie war damals in der Mitteilung des Niedersächsischen...

  • Stade
  • 26.02.21
Politik
Die Veranstaltungen sollen zum selbstkritischen Nachdenken über Rassismus in unserer 
Gesellschaft anregen

Viele Akteure aus dem Kreis Stade sind dabei
"Solidarität.Grenzenlos": Über Rassismus reden

tk. Stade. Diese Arbeitsgruppe ist vielfältig: evangelische und katholische Kirche, Jugendverbände, BI Menschenwürde, Buxtehuder Stadtteileltern, Stade Sicherer Hafen, das Netzwerk für Vielfalt und Demokratie sowie noch einige andere mehr. Gemeinsam haben die Akteure im März die digitale Veranstaltungsreihe "Solidarität.Grenzenlos" organisiert. Leitthema mit vielen Facetten: Rassismus in unserer Gesellschaft. Es geht darum, rassistische Strukturen sichtbar zu machen, sich bewusst mit weißen...

  • Stade
  • 26.02.21
Panorama

"Solidarität.Grenzenlos": Digitale Veranstaltungen
Rassismus erkennen und stoppen

(nw/tk). Das sind die digitalen Veranstaltungen, die im Rahmen von "Solidarität.Grenzenlos" im März geplant sind.  Die Anmeldung für die digitalen Seminare und Workshops erfolgt per E-Mail an solidaritaet-grenzenlos-lk-stade@gmx.de. Bloggen gegen Rassismus und Hass im Netz - Schreibwerkstatt für Schüler*innen (vor allem 9. und 10. Klasse) mit Said Rezek 3. März - 16-17.30 Uhr Online-Seminar GEGEN Rassismus und Hate Speech und FÜR Medienkompetenz und Demokratieförderung Rassistische Hetze ist in...

  • Stade
  • 26.02.21
Panorama
Auch ohne Zertifizierungsnummer: Die durch den Landkreis verteilten Masken sind geprüft

Landkreis weist Kritik zurück
"Billig"-Masken nicht an Stader BBS-Lehrer verteilt

jab. Stade. Die Lehrer der Berufsbildenden Schulen in Stade konnten sich kürzlich über zwei kostenfreie Masken freuen. Diese wurden ihnen vom Landkreis Stade ausgehändigt. Doch einige Lehrkräfte stutzten: Die in Plastik eingepackten Masken wiesen keinerlei Zertifizierungsnummer auf. Lediglich eine Prägung "KN95" war zu erkennen. Wurden hier etwa "Billig"-Masken verteilt, vor denen überall gewarnt wird? Das WOCHENBLATT fragte beim Landkreis nach. "Den Vorwurf, auf Kosten der Gesundheit der...

  • Stade
  • 23.02.21
Panorama
Trotz Stromausfall und damit verbundenem Hausalarm ging im Stader Impfzentrum der Betrieb weiter

Betrieb war nicht beeinträchtigt
Stromausfall im Stader Impfzentrum

jab. Landkreis. Das Impfzentrum in Stade sorgte bisher vor allem dadurch für Schlagzeilen, dass der Betrieb nicht wie geplant im Dezember, sondern erst im Februar startete. Nun gibt es eine Meldung, die die Verantwortlichen neben zu geringer Lieferung des Impfstoffs vor eine ganz andere Problematik stellt: Eine Störung an einer Hauptversorgungsleitung löste den Hausalarm aus. „Der eigentliche Impfbetrieb war durch den Stromausfall nicht betroffen und geht planmäßig weiter“, so die Leiterin des...

  • Stade
  • 23.02.21
Politik
Die Karte zeigt die Entwicklung der Bevölkerungszahlen in den einzelnen Kommunen. Grün steht für starkes und gelb für leichtes Wachstum. Orange bedeutet Rückgänge - entweder leicht (hell) oder stark (dunkel)

Experte legt Prognose für die kommenden zehn Jahre vor
Landkreis Stade im Jahr 2030: Mehr Einwohner und viel mehr Ältere

jd. Stade. Die Bevölkerung im Kreis Stade wird in diesem Jahrzehnt weiter wachsen. Im Jahr 2030 soll der Landkreis rund 217.000 Einwohner haben. Das geht aus einem Gutachten hervor, das die Kreisverwaltung beim Institut SAGS aus Augsburg in Auftrag gegeben hat. Nach den letzten verfügbaren Zahlen des Landesamtes für Statistik vom Dezember 2019 sollen im Landkreis Stade 204.000 Menschen leben. Diese Zahl korrigieren die Experten aus Bayern allerdings nach oben: Sie gehen von 208.000 Einwohnern...

  • Stade
  • 19.02.21
Wirtschaft
Wegen Corona wurden statt eines Gruppenbildes die 27 neuen Gesellen einzeln fotografiert
3 Bilder

Freisprechung im Landkreis Stade
27 neue Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik im Landkreis Stade

Im vergangenen Jahr haben die Absolventen bei der Freisprechung des SHK-Handwerks noch gemütlich zusammengesessen und ihre wohlverdiente Erhebung in den Gesellenstand gefeiert. „Heute sind wir froh, dass wir die Prüfungen stattfinden lassen konnten und Ihnen einen Gesellenbrief übergeben können", so Obermeister der Innung Jens Schröter. In kleinen Runden mit maximalen Schutzmaßnahmen bekamen die jungen Handwerker im Technologiezentrum des Handwerks (TZH) Stade ihren Gesellenbrief, ihr...

  • Stade
  • 19.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.