Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kindern feiern Mensa-Richtfest in Dollern

Rund 150 Kinder feierten zusammen mit Handwerkern, Planern, Erziehern, Lehrern, Verwaltungsvertretern und Nachbarn das Richtfest ihrer Mensa
lt. Dollern. Massenweise Bonbons flogen in der vergangenen Woche vom Dach der neuen Mensa, die derzeit zwischen der Eichhörnchen-Grundschule und dem DRK-Kindergarten in Dollern entsteht. Gemeinsam mit Nachbarn, Lehrern, Erziehern, Handwerkern, Planern und Verwaltungsvertretern feierten rund 150 Mädchen und Jungen ein tolles Richtfest.
Die bunt geschmückte Richtkrone rückten die Kinder erst heraus, nachdem die Zimmermannsgesellen jede Menge Bonbons in die „kreischende Menge“ geschmissen hatten. Dafür ging den künftigen Mensanutzern danach das Lied „Wer will fleißige Handwerker sehen?“ locker von den Lippen.
„Es sollte ein Fest für die Kinder und mit den Kindern sein“, so Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede. Er freut sich, dass die Bauarbeiten im Zeitplan liegen und die Mensa pünktlich zum neuen Schuljahr Anfang August fertig werden wird. Dann wird an der Grundschule an vier Tagen in der Woche der Ganztagsschulbetrieb eingeführt (das WOCHENBLATT berichtete).
In dem 350 Quadratmeter großen Neubau finden eine Ausgabe-Küche, eine barrierefreie Toilette, ein multifunktionaler Betreuungsraum sowie ein Speiseraum für rund 50 Kinder Platz.
Die Samtgemeinde investiert insgesamt rund 1,2 Millionen Euro in die Baumaßnahmen; 720.000 Euro für den ersten Bauabschnitt (Mensabau mit Nebenanlagen) und 500.000 Euro für den zweiten Bauabschnitt (Erweiterung des Sekretariats und des Lehrerzimmers sowie ein Umbau im Bestand). Derzeit läuft das Baugenehmigungsverfahren für den zweiten Bauabschnitt.