Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"In Stelle is(s)t man nicht einsam, sondern gemeinsam"

Freuen sich über eine gelungene Veranstaltung auf dem Rathausplatz in Stelle: Bürgermeister Uwe Sievers, Heidrun Schröter-Saurer, Manfred Saurer und Heiner Felstehausen (v. li.)
bs. Stelle. "In Stelle is(s)t man nicht einsam, sondern gemeinsam", freute sich jetzt Initiatorin Heidrun Schröter-Saurer beim ersten Bürgerfrühstück auf dem Rathausplatz in Stelle. Auch wenn wegen des Wetters aus dem geplanten Frühstück unter freiem Himmel ein gemütliches Beisammensein im großen Zelt wurde: "Wir als Bürger wollten etwas Tolles auf die Beine stellen, das nichts kostet und die Menschen zusammenbringt. Dank des Einsatzes der örtlichen Feuerwehr, die sofort auf die etwas missliche Wetterlage reagiert hat, ist das heute doch noch zu einem großen Erfolg geworden", so Heidrun Schröter-Sauer weiter.
Zusammen mit ihrem Ehemann Manfred Saurer und dem befreundeten Heiner Felstehausen, hatte sie die Veranstaltung, die von Bürgermeister Uwe Sievers als Schirmherr begleitet wird, ins Leben gerufen. Jeder war willkommen, das Frühstück brachten sich die Bürger selber mit.
"Ich hoffe, dass sich diese Veranstaltung als feste Institution etabliert", so der Bürgermeister in seinem kurzen Grußwort an die rund 70 anwesenden Gäste.
Geplant ist dies jedenfalls: An jedem zweiten Sonntag im Juli sollen, so die Veranstalter, auch zukünftig Bierzelt-Garnituren und Frühstücks-Bretter auf dem Steller Rathausplatz ausgepackt werden.