Stelle - Panorama

Beiträge zur Rubrik Panorama

Bei ihrem "Flashmob auf Abstand": die Collage zeigt die Steller Musiker an den verschiedensten Orten  Foto: Steller Musikanten

Erfindungsreiche Steller Musikanten
"Flashmob"-Auftritt statt Konzert

ce. Stelle. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Steller Musikanten kürzlich ihr 27. Gala-Konzert verschieben, bei dem das Landespolizeiorchester Mecklenburg-Vorpommern unter der Leitung von Christof Koert zu Gast sein sollte. So ganz auf das Musikmachen verzichten wollten die Steller an dem geplanten Konzerttermin aber dennoch nicht. Und so spielten sie bei einem "Flashmob auf Abstand" im Wohnzimmer, Garten und anderen Orten, an denen sie sich gerade aufhielten, den ursprünglich...

  • Stelle
  • 29.04.20

Corona-Krise im Landkreis Harburg
Aktuelle Zahlen - Anstieg bei Infizierten und Genesenen hält sich die Waage

thl. Winsen. Die Zahl der mit Corona infizierten Personen im Landkreis Harburg ist auch am Donnerstag erneut angestiegen. "Wir haben heute insgesamt 330 bestätigte Fälle, das sind 14 mehr als am Mittwoch", so Landkreissprecher Bernhard Frosdorfer. Glücklicherweise halte sich die Zahl der Neuinfizierungen mit der Zahl der Genesen - ebenfalls +14 - die Waage. Insgesamt haben jetzt 131 Menschen den Virus überstanden.   Wie sich die Zahl der Infizierten in den kommenden Tagen entwickelt, müsse man...

  • Winsen
  • 08.04.20

Corona-Krise im Landkreis Harburg
Zahl der Infizierten steigt weiter leicht an

thl. Winsen. Die Zahl der mit Corona infizierten Personen im Landkreis Harburg ist auch am Dienstag wieder leicht angestiegen. "Wir haben heute insgesamt 298 bestätigte Fälle", so Landkreissprecherin Katja Bendig. Erfreulich sei, dass es keine weiteren Todesopfer zu beklagen gebe und dass die Zahl der Genesen ebenfalls angestiegen sei. Mittlerweile haben 102 Menschen den Virus überstanden. Wie sich die Zahl der Infizierten in den kommenden Tagen entwickelt, vermag Bendig nicht zu sagen. Es...

  • Winsen
  • 07.04.20
Impressionen: Faslam in Fliegenberg
24 Bilder

Fliegenberg: Großer Festumzug mit rund 20 Wagen lockte tausende Besucher
Faslam im "Frühling"

bs. Fliegenberg. Faslam-Feiern bei Frühlingstemperaturen: Bei warmen, aber etwas stürmischen 16 Grad präsentierten sich am vergangenen Sonntag wieder zahlreiche Fliegenberger Narren beim großen Festumzug entlang des örtlichen Elbdeichs. Dabei bewiesen die Faslamsbrüder und -Schwestern auch in diesem Jahr wieder viel Einfallsreichtum, Sinn für Kreativität und Heiterkeit. Denn wo man auch hinsah, auf allen der rund 20, teilweise sehr aufwendig gebauten Wagen, wurde ausgiebig gelacht, gefeiert und...

  • Stelle
  • 16.02.20
Florian Grube mit Ehefrau Julia und Sohn Matti
11 Bilder

"Proppevolle Premiere": Erster Fliegenberger Weihnachtsmarkt lockte hunderte Besucher
"Mit diesen Dimensionen hat wohl keiner gerechnet"

bs. Fliegenberg/Stelle. "Wahnsinn, dass so viele Besucher gekommen sind. Schlagen an der Wurstbude, Schlangen an der Glühweinbude, in der schon mehrfach nachgefüllt werden musste. Mit diesen Dimensionen hat wohl niemand gerechnet", sagt jetzt Florian Grube, stellvertretender Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Fliegenberg-Rosenweide und Besucher des ersten Fliegenberger "Weihnachtsmärktchen". Zu dem hatten, unter der Federführung der örtlichen Kirchengemeinde, am vergangenen Sonntag...

  • Stelle
  • 22.12.19
Werben für den "Run 4 Help" (v. li.): Co-Organisator Christoph Reise, "Helpster-Queen" Merle Hinrichs, "Helpster-King" Johann Vyhmeister und Organisator Friedrich Harre

Jetzt schon Sponsoren werben
"Run 4 Help": Ein Gutschein als Geschenk?

os. Buchholz. "Wir wünschen allen WOCHENBLATT-Lesern frohe Weihnachten. Vielleicht wollen die, die noch kein passendes Weihnachtsgeschenk haben, ja einen Gutschein als Sponsor verschenken." Das sagte Friedrich Harre, Organisator des Benefizlaufs "Run 4 Help" jetzt bei seinem Besuch im WOCHENBLATT-Haus. Gemeinsam mit Co-Organisator Christoph Reise sowie "Helpster-Queen" Merle Hinrichs und "Helpster-King" Johann Vyhmeister (beide 12) machte Harre Werbung für die zehnte Auflage des "Run 4 Help",...

  • Buchholz
  • 20.12.19
Sie legten den Grundstein: (v. li.) Architektin Andrea Geister-Herbolzheimer, Peter Johannsen (Geschäftsführer Hospiz), Norbert Böttcher (Krankenhaus Buchholz), stv. Landrätin Anette Randt, Pflegedienstleiterin Birte Rantze, Pastor Andreas Kern, Sieglinde Winterstein (Vorsitzende Betreibergesellschaft) mit Enkelin Lotta und Hans Dittmer (Bürgerstiftung)
12 Bilder

Grundstein für Hospiz-Neubau in Buchholz gelegt
Heimstatt für Menschen auf dem letzten Lebensweg

os. Buchholz. "Manchmal muss man Dinge tun, die man nicht tun wollte. Man kann das beweinen oder sich um die Gestaltung der Zukunft kümmern. Wir haben uns für Letzteres entschieden." Das sagte Sieglinde Winterstein, Vorsitzende der Betreibergesellschaft, am Freitag bei der Grundsteinlegung für den Neubau des Hospizes Nordheide in Buchholz. Rund 50 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft kamen auf die Baustelle am Fuße des Krankenhauses. Wie berichtet, soll bis Ende 2020 ein Neubau mit...

  • Buchholz
  • 17.12.19
Manfred Schukat (li.) und Hans Wille zeigen eine Notfalldose   Foto: thl

"Dose kann Leben retten"

Gemeinde Stelle unterstützt Arbeitskreis für ältere Mitbürger und kaufte 1.500 Notfalldosen thl. Stelle. "Unser Ziel ist, jeden Haushalt in der Gemeinde Stelle mit den Notfalldosen auszustatten", sagen Manfred Schukat und Hans Wille vom Arbeitskreis für ältere Mitbürger. "Nicht nur für Senioren kann diese Dose überlebenswichtig sein. Auch Alleinstehende oder Menschen, die allein im Haus sind und denen etwas passiert, profitieren von der Notfalldose." Die kleinen grünen Dosen wurden 2018 im...

  • Stelle
  • 03.12.19
Hatten reichlich zu tun: Der "Weihnachtsmann" mit seinen Helfern, verteilten hunderte Geschenke an die kleinen Besucher wie Emma Lou
9 Bilder

42. Steller Weihnachtsmarkt wurde erneut zum Besuchermagneten
"Einfach ein urig-schöner Weihnachtsmarkt"

bs. Stelle. "Hier trifft man sich. Toll, dass auch in diesem Jahr wieder so viele helfende Hände, wie der Bauhof, die örtliche Feuerwehr, das THW und viele, viele mehr, erneut dafür gesorgt haben, dass wir hier in Stelle einen so urig-schönen Weihnachtsmarkt haben", sagte jetzt Stelle Bürgermeister Robert Insernhagen bei der offiziellen Eröffnung des 42. Steller Weihnachtsmarktes am vergangenen Wochenende. Und tatsächlich: Die zahlreichen ausgesuchten Aussteller, die vielen mitmachenden...

  • Stelle
  • 01.12.19
Kaum aufgefüllt, ist der "BÜCHERschrank" schon wieder leer   Foto: A. Dennhof

"Den Sinn nicht verstanden"

"BÜCHERschränke" werden immer wieder leergeräumt / Betreiber sauer thl. Stelle. Bei den "BÜCHERschränken" an den Bahnhöfen Stelle und Ashausen ist nicht nur die Weihnachtszeit eine Zeit des Gebens und Nehmens. Das ganze Jahr hindurch kann man sich vor der Zugfahrt oder auf dem Weg nach Hause mit Lektüre versorgen. Betreut werden die "BÜCHERschränke" von der Gemeindebücherei Stelle und dem Verein "Bücher und so". "Regelmäßig wird kontrolliert, ob alles in Ordnung ist. Da immer wieder sehr...

  • Stelle
  • 26.11.19
Ist stinksauer: Gruppengründerin Karin Koch

Dienstanweisung zum Datenmissbrauch?

Mitarbeiter der Gemeinde Stelle holte sich Daten von Hundehaltern aus privater Facebook-Gruppe thl. Stelle. Eigentlich wollte P.K. wahrscheinlich seinem Arbeitgeber, der Gemeinde Stelle, nur einen Gefallen tun und Geld von Hundehaltern eintreiben, die ihre Tiere nicht angemeldet haben. Allerdings ist er dabei weit über das Ziel hinausgeschossen und hat die Gemeinde offenbar in einen handfesten Datenskandal gerissen. Kürzlich gründete Karin Koch die private und geschlossene Facebook-Gruppe...

  • Stelle
  • 22.11.19
Auf dieser Fläche, auf der sich auch das Hügelgrab befindet, soll das Aldi-Lager gebaut werden   Foto: BUND

Der Grabhügel darf weg

Denkmalschutzbehörde folgt Antrag der Gemeinde zur Beseitigung auf möglicher Aldi-Fläche thl. Stelle. Die geplante Ansiedlung des Aldi-Zentrallagers im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd ist einen großen Schritt vorangekommen. Nach monatelanger Prüfung hat der Landkreis Harburg als Denkmalschutzbehörde die Entfernung des rund 4.000 Jahre alten Grabhügels auf dem Areal erlaubt. Die Gemeinde Stelle hatte im Zuge des Bebauungsplanverfahrens "Sondergebiet Logistikzentrum Fachenfelde-Süd" eine...

  • Stelle
  • 19.11.19
Susann Hartwig (Spethmann-Stiftung) ...
2 Bilder

Die Spethmann Stiftung freut sich auf Förderanträge
„Wir haben die finanziellen Mittel, Sie bringen den Zweck“

(os/nw). Bei der Spethmann Stiftung dreht sich schon immer alles um den Satz: "Der Mensch steht im Mittelpunkt." Das war die gemeinsame Motivation von Laurens Spethmann und seiner Ehefrau Marianne, als sie 2001 die Stiftung gründeten – und dieser Leitspruch beweist noch heute seine Bedeutung in der täglichen Stiftungsarbeit. Wenn Susann Hartwig, Ansprechpartnerin für Förderprojekte der Spethmann Stiftung, ihn wiederholt, weiß sie: „Damit sind Menschen aller Generationen gemeint.“ Mit diesem...

  • Jesteburg
  • 08.11.19
Pastorin Anja Kleinschmidt und Christian Berndt (re.) gratulierten Dr. Friedrich Wilhelm Gräbner zur Auszeichnung   Foto: Wilfried Staake

"Brückenbauer" von St. Andreas

Dr. Friedrich Wilhelm Gräbner mit dem silbernen Facettenkreuz der Landeskirche ausgezeichnet thl/nw. Ashausen. Große Ehre für Dr. Friedrich Wilhelm Gräbner: Im Gottesdienst verlieh ihm Superintendent Christian Berndt das silberne Facettenkreuz der Landeskirche Hannovers. Dies ist die höchste Auszeichnung für Ehrenamtliche in der evangelischen Kirche in Niedersachsen. In seiner Ansprache würdigte Superintendent Berndt Dr. Gräbner als einen seit Jahrzehnten hoch engagierten Christen: "Du...

  • Stelle
  • 05.11.19
Prof. Dr. Reiner Maria Weiss (v. li.), Jan Bock und Jochen Brandt zeigen Fundstücke
aus der Bronzezeit   Fotos: thl
2 Bilder

3.500 Jahre altes Grab in Stelle entdeckt

Archäologen machen überraschende Funde auf Areal des Baugebietes "Grasweg West" thl. Stelle. "Dieser Fund ist in mehrfacher Hinsicht eine echte Überraschung für uns." Jan Bock von Archäologenbüro "Archon Bock + Höppner" aus Buchholz ließ keinen Zweifel daran aufkommen, dass das, was er und seine Kollegen bei Grabungen im künftigen Baugebiet "Grasweg West" in Stelle gefunden haben, eine archäologische Sensation ist: die gepflasterte Sohle eines etwa 3.500 Jahre alten Hügelgrabes aus der...

  • Stelle
  • 29.10.19
Bei der Feierstunde in Buchholz: (v. li.) Erster Stadtrat Dirk Hirsch, Annerose Tiedt (Ordnungsdezernentin Landkreis Harburg) und Stefan Baumann (Leiter Kreisvolkshochschule)
2 Bilder

50 Jahre KVHS
"Geballte Kompetenz" für die Bildung

os. Buchholz. "Mit der Schule ist das Lernen nicht vorbei. Erwachsenenbildung schafft Lebensqualität und trägt zur persönlichen Zufriedenheit bei." Das sagte Stefan Baumann, Leiter der Kreisvolkshochschule des Landkreises Harburg (KVHS), am vergangenen Freitag in Buchholz bei der Feierstunde zum 50-jährigen Bestehen der Einrichtung. Zudem wolle man in lockerem Rahmen das 100-jährige Bestehen von Volkshochschulen in Deutschland feiern, sagte Baumann. Zahlreiche Gäste kamen, um sich an den beiden...

  • Buchholz
  • 24.09.19
Scheckübergabe bei der offiziellen Gründung der neuen Kinderfeuerwehr Ashausen: Stefan Köhlmoos und Matthias Kubigk (re.)
10 Bilder

Feuerwehr Ashausen feierte 125-jähriges Jubiläum mit zahlreichen Gästen
"Diese Kinder sind unsere Zukunft"

bs. Ashausen. Mit vielen Programmpunkten und zahlreichen Höhepunkten, wie der offiziellen Gründung der neuen Kinderfeuerwehr, wurde am vergangenen Wochenende das 125-jährige Bestehen der Ashäuser Feuerwehr zelebriert. "Diese Kinder sind unsere Zukunft", sagte dazu Kreisbrandmeister Volker Bellmann, der die Gründung der damit 35. Kinderfeuerwehr im Landkreis Harburg offiziell vollzog. Dazu gratulierten, neben zahlreichen weiteren Gästen, auch Stelles Bürgermeister Robert Isernhagen und Matthias...

  • Stelle
  • 08.09.19
Kirchenkreis-Superintendent Christian Berndt

Kirchenkreistag kam in Stelle zusammen
Der Mitgliederrückgang bereitet Sorgen

ce. Stelle. Die aktuelle Situation des Kirchenkreises Winsen war ein Thema auf der jüngsten Sitzung des Kirchenkreistages, die jetzt in Stelle stattfand. Von den ursprünglich 16 Kirchengemeinden hätten - so Superintendent Christian Berndt - Salzhausen und Raven fusioniert sowie die Elbmarschgemeinden Drennhausen, Marschacht und Tespe. Dennoch gebe es in allen 16 Gotteshäusern weiterhin kirchliches Leben. Mit Sorge sieht der Superintendent die rückläufige Mitgliederentwicklung. Zum einen gebe...

  • Stelle
  • 07.09.19
Mit Beginn der Dämmerung starteten die bunt beleuchteten Maschinen in Richtung Hamburg
2 Bilder

"Light-Ride" für benachteiligte Kinder mit Start in Stelle war ein voller Erfolg
Über 300 Biker machten mit

thl. Stelle. Der "Light-Ride", den die die leidenschaftlichen Motorradfahrer "Klimperkasten-Achim", "Triker-Tom" und Detlef "Pommes" Ponremcke ins Leben gerufen haben (das WOCHENBLATT berichtete), war ein voller Erfolg. Rund 300 Teilnehmer (Fahrer und Beifahrer) starteten am Samstagabend in Stelle mit ihren bunt beleuchteten Maschinen und fuhren nach Hamburg. Zunächst ging die Fahrt nach Maschen und dort auf die Autobahn bis Bahrenfeld. Dort angekommen fuhr der Corso aus weit mehr als 100...

  • Stelle
  • 03.09.19
König und Adjutanten (v. li.): Peter Meyer, Heiko Rehwinkel, Sven Christen und Jens Krukenberg   Fotos: thl
2 Bilder

Heiko Rehwinkel ist neue Steller Schützenmajestät
"Da haben wir lieber drei Adjutanten als keinen König"

Andrea Benecke regiert bei den Frauen thl. Stelle. Die königslose Zeit beim Steller Schützenkorps ist Geschichte. Mit Heiko Rehwinkel wurde am Sonntagabend ein neuer Würdenträger proklamiert. Der 52-jährige Landwirt ist seit 2003 im Verein. "Ich bin damals eingetreten, weil mein Freund Peter Meyer König wurde und einen Adjutanten brauchte", lachte Rehwinkel. Ehrensache für Meyer, jetzt als Adjutant an der Seite seines Freundes zu stehen. Daneben ernannte Heiko Rehwinkel noch Sven Christen...

  • Stelle
  • 20.08.19
Luisa Heckmann   Foto: Wilfried Staake

Luisa Heckmann hat Dienst in der St. Michaels-Gemeinde aufgenommen
Neue Diakonin ist da

thl. Stelle. Luisa Heckmann ist die neue Diakonin der Steller St. Michaels-Kirche. Die 29-Jährige trat jetzt ihren Dienst als Nachfolgerin von Patrick Oeser an, der die Gemeinde vor rund einem Jahr verlassen hatte. Heckmann wird wie ihr Vorgänger für Kinder, Jugendliche und Konfirmanden Angebote machen. "Ich möchte Lebensbegleiterin der Kinder und Jugendlichen in Stelle sein", sagt die Diakonin. "Sie brauchen manchmal auch einen Ansprechpartner außerhalb der Familie." Dabei sei ihr wichtig,...

  • Stelle
  • 13.08.19
In Vertretung für alle Grundschüler weihte die zweite Klasse der Grundschule Ashausen zusammen mit Familie Rehwinkel und Opa Eckelmann das Insektenhotel ein   Foto: thl

Auf Blumenwiese in Stelle steht jetzt ein großes "Hotel"
Eine neue Heimat für die Insekten

thl. Stelle. Ein Gewinn für Biene und Co.: Auf der Blumenwiese der Firma Heiko Rehwinkel an der Lohchaussee ist jetzt ein großes Insektenhotel aufgebaut worden. Das "Hotel" besteht aus rund 50 kleineren Insektenhotels, die von Opa Eckelmann aus Westerhof eigenhändig gebaut und dann von den Schülern der Grundschulen Stelle, Fliegenberg und Ashausen befüllt wurden. Hintergrund: Die drei Schulen haben seinerzeit Patenschaften für jeweils ein paar Quadratmeter Blumenwiese übernommen (das...

  • Stelle
  • 05.07.19
Deichpicknick in Fliegenberg
4 Bilder

Martin-Luther-Stiftung Fliegenberg: Zweites Deichpicknick mit scheidender Pastorin Anke Mühling
Picknick mit Elb-Blick

bs. Fliegenberg. Zum zweiten Deichpicknick hatte jetzt die Stiftung der Martin-Luther-Kirchengemeinde auf den Elbdeichin Fliegenberg geladen. Direkt auf dem Deich konnten hier die zahlreichen Besucher, ausgestattet mit einer reichhaltigen Lebensmittelspende, in geselliger Runde schlemmen, sich unterhalten und das herrliche Elb-Panorama genießen. "Ohne unsere ganzen Unterstützer und Helfer, wie beispielsweise die Firma Behr, wäre das heute hier gar nicht möglich gewesen", erzählt die scheidende...

  • Stelle
  • 30.06.19
Ein Sprung ins kühle Nass ist bei dem Wetter genau das Richtige. 
Dabei sollte man aber einige Regeln beachten   Fotos: thl
2 Bilder

Ansturm auf Freibäder / Extrem hohe Waldbrandgefahr
Rekordverdächtige Hitze

(thl/ce). Der Sommer ist da - und zwar gleich mit Temperaturen, die für den Juni ungewöhnlich sind. Anfang dieser Woche haben wir bei Werten von bis zu 37 Grad im Schatten ohne Ende geschwitzt. Noch schlimmer war es in der Sonne direkt. In Scharmbeck zeigte ein Thermometer, das direkt in der Sonne hing, unglaubliche 54 Grad an. Temperaturen, wie man sie sonst nur vom Urlaub in Afrika kennt. Nach einer kurzen Abkühlung am Donnerstag und Freitag geht das Quecksilberthermometer an diesem...

  • Stelle
  • 28.06.19

Beiträge zu Panorama aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.