Kaffeefahrt

1 Bild

Von wegen festliche "VIP-Show": Was ein Buchholzer auf einer sogenannten „Kaffeefahrt“ erlebte

Katja Bendig
Katja Bendig | am 14.10.2016

kb. Buchholz. Zu einer festlichen Gewinnübergabe um „garantiert den Hauptpreis“ entgegenzunehmen, war kürzlich Werner K.* aus Buchholz eingeladen. Bei einem großen Energiegewinnspiel sei K. als Gewinner ermittelt worden, ihn erwarte eine Feier samt „VIP-Show“ auf Borkum. Was der Buchholzer tatsächlich erlebte, war weit weniger glamourös und veranlasste ihn zu einer Strafanzeige wegen versuchten Betrugs: Werner K. fand sich...

Mit dem Bürgerverein auf Kaffeefahrt in die Wingst

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 14.04.2014

Drochtersen: Rathaus | bo. Drochtersen. Zu einer Kaffeefahrt in die Wingst lädt der Bürgerverein Dornbusch-Krautsand-Nindorf am Freitag, 2. Mai, ein. Ziel ist das Restaurant am Zoo. Abfahrt ist um 14 Uhr am Rathaus in Drochtersen. Zustiegsmöglichkeiten können bis Montag, 28. April, bei Traute Jäger unter Tel. 04143 - 5460 vereinbart werden.

Stadt warnt vor Hochstaplern

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 15.11.2013

thl. Winsen. Vorweihnachtszeit - Gaunerzeit! Das Gewerbeamt der Stadt Winsen warnt vor Praktiken dubioser Unternehmen, die jetzt wieder verstärkt aktiv werden. Zum einen werden Firmen mit Schreiben, die einen amtlichen Anschein erwecken, immer wieder aufgefordert, einen Eintrag in ein (nichtamtliches) Gewerberegister vorzunehmen. "Aufwand, Ärger und Kosten stehen hier in keinem Verhältnis zum angeblichen Nutzen", erklärt Olaf...

1 Bild

Stadtverwaltung Buxtehude warnt vor dubiosen Kaffeefahrten

Tom Kreib
Tom Kreib | am 19.04.2013

tk. Buxtehude. "Vorsicht vor dubiosen Verkaufsveranstaltungen", warnt die Stadtverwaltung Buxtehude. Vor kurzem hatte die Fachgruppe für Recht, Sicherheit und Ordnung nach einem Hinweis aus der Bevölkerung eine nicht angemeldete Kaffeefahrt in Buxtehude untersagt. Die Mitarbeiter der Verwaltung haben genau darauf geachtet, dass der Veranstalter nicht heimlich weitermacht. Unangemeldete Kaffeefahrten seien ein Verstoß gegen...