Fredenbeck

Beiträge zum Thema Fredenbeck

Blaulicht
Der wegen Mordes Angeklagte Abdullah A. (re.) wird von Rechtsanwalt Rainer Kattau verteidigt
2 Bilder

Flüchtling soll Mitbewohner ermordet haben
Anklage wegen Grausamkeit

jab. Stade. Vor dem Landgericht Stade hat am Freitag der Prozess gegen einen sudanesischen Flüchtling aus Fredenbeck begonnen. Dem Angeklagten Abdullah A. (24) wird vorgeworfen, seinen damals ebenfalls in der Unterkunft in einem ehemaligen Hotel untergebrachten Mitbewohner brutal getötet zu haben. Die Anklage: Mord. Als "gefühllos und unbarmherzig" bezeichnete die Staatsanwältin die Tat. A., der während der Verlesung der Anklage in Handschellen blieb, saß teilnahmslos im...

  • Stade
  • 11.12.19
Politik
Thomas Schmidt (Sozialamtsleiter, v.li.), Immanuel Schramm, Nicole Streitz, Susanne Brahmst, Gerhard Seba (Ratsvorsitzender der Samtgemeinde) und Ralf Handelsmann klärten die Bürger über die Flüchtlingssituation in der Samtgemeinde auf

Infos über künftiges Vorgehen bei Flüchtlingsunterbringung in Fredenbeck
Mehr Betreuung gefordert

jab. Fredenbeck. Nach dem zweiten Tötungsdelikt unter Bewohnern in der Flüchtlingsunterkunft in Fredenbeck innerhalb nur weniger Monate ist die Unsicherheit und das Unverständnis, dass so eine Tat erneut vorgekommen ist, bei den Bürgern in der Gemeinde groß. Daher veranstaltete die Samtgemeinde zusammen mit dem Landkreis Stade eine Gesprächsrunde für Bürger, um über die Flüchtlingssituation in Fredenbeck aufzuklären und Fragen zu beantworten. Rund 25 Bürger erschienen zu dem Termin im...

  • Fredenbeck
  • 06.12.19
Blaulicht
Spurensicherung vor der Flüchtlingsunterkunft
3 Bilder

Zweite tödliche Messerstecherei in Fredenbecker Unterkunft
Flüchtling ersticht seinen Mitbewohner

tk/lt. Fredenbeck. Ein Streit in einer Flüchtlingsunterkunft in Fredenbeck nahm am Dienstagvormittag ein tödliches Ende: Ein Bewohner (47) starb an den Folgen einer Messerattacke. Ein anderer Geflüchteter (29) hatte ihn offenbar nach einem Streit angegriffen. Die Hintergründe sind noch ungeklärt. Es ist innerhalb von wenigen Monaten die zweite tödliche Messerstecherei in dieser Unterkunft, ein ehemaliges Hotel an der Dinghorner Straße. Im Juni hatte ein 23-jähriger Sudanese einen gleichaltrigen...

  • Stade
  • 29.11.19
Blaulicht
Der Eingang des Rewe-Marktes wurde abgesperrt. Der Markt blieb auch nach der Spurensicherung geschlossen
2 Bilder

Polizei kennt die Hintergründe noch nicht / Suche nach Täter läuft
47-jähriger Asylbewerber in Fredenbeck getötet

+++ UPDATE +++ Die Polizei hat am Dienstagabend einen Tatverdächtigen festgenommen. Es handelt sich um einen 29-Jährigen, der ebenfalls in der Unterkunft auf dem Gelände eines ehemaligen Hotels lebte. Der mutmaßliche Täter soll den 47-Jährigen mit einem größeren Küchenmesser angegriffen haben.  Zum Motiv und den Hintergründen der Tat kann die Polizei derzeit nichts sagen. tk. Fredenbeck. Ein 47-Jähriger Asylbewerber aus Fredenbeck ist am Dienstagmorgen getötet worden. Die näheren...

  • Fredenbeck
  • 26.11.19
Panorama
Monika Severing kümmert sich um den verletzten Igel

Tierhilfe Stade benötigt Unterstützung
Hilfe für Igel in Not

jab. Fredenbeck-Wedel. Der Herbst mit seinen frostigen Temperaturen ist da. Zeit für die Igel, sich in den Winterschlaf zu verabschieden. Doch nicht jedes der nachtaktiven Tiere hat das Glück, sich wohlgenährt und gesund in ein Nest zurückziehen zu können. Hier kommt Monika Severing von der Tierhilfe Stade ins Spiel. Doch sie benötigt dringend einen Bauwagen, um die Tiere vernünftig versorgen zu können. Seit 30 Jahren kümmert sich Severing um die stacheligen Fundtiere, die ihr aus der...

  • Fredenbeck
  • 22.11.19
Wirtschaft
Foto: HLK-Geestmomente

Grundstock für AED-Defibrillator ist durch Spende gelegt

sc./nw. Fredenbeck-Wedel. Bei der jüngsten Aktion "Fredenbeck trifft Willi Lemke" in der Tischlerei Kammann in Wedel, veranstaltet von Fredenbecker Unternehmern und dem Verein Geest-Landtouristik, haben Besucher 527,50 Euro gespendet. Dieser Betrag wurde jetzt von den Unternehmern Christopher Scharsitzki und Stephan Schenk (auf dem Foto von rechts) an die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Wedel, Vanessa Pfeifer, Andreas Meyer, Detlev Barschke und Carsten Pfeifer übergeben. Einen Betrag von 100...

  • Fredenbeck
  • 15.11.19
Panorama
Janina Honegg (v.li.), Filialleiterin vom Schuhhaus Steffens, Rita Höft und Simone Duda vor der Rabatte-Wand Foto: sc
2 Bilder

Verkaufsoffener Sonntag lockte in den Ort
Auf Schnäppchenjagd in Fredenbeck

sc/lt. Fredenbeck. Mit zahlreichen Schnäppchen und Rabatten läuteten die Fredenbecker Geschäftsleute am vergangenen Sonntag das Weihnachtsgeschäft ein und lockten zahlreiche Besucher in den Geest-Ort. Neben den zehn Prozent auf alle Artikel, konnten sich Kunden des Raiffeisen-Marktes der Raisa AG von Floristin Lena Heinbokel die Kunst des Kranzbindens abgucken. Egal ob der klassische Türkranz aus Tannengrün oder der dekorative Wurzel-Kranz für den Innenbereich - für jeden war etwas Passendes...

  • Fredenbeck
  • 15.11.19
Blaulicht

Vermisster tot aufgefunden

jab. Bremervörde. Der seit Ende September vermisste 79-jährige Fredenbecker Uwe R. wurde tot aufgefunden. Pilzsammler fanden den Leichnam am vergangenen Mittwoch in einem Waldgebiet im Süden von Bremervörde. Der an Demenz erkrankte R. befand sich bis zum Zeitpunkt seines Verschwindens in einer Bremervörder Klinik. Die Polizei geht derzeit nicht von einem Fremdverschulden aus.

  • Fredenbeck
  • 15.10.19
Wirtschaft
Familie Keiser nahm am Luftballon-Wettbewerb teil und ging anschließend auf Schnäppchenjagd Fotos: sc
2 Bilder

Kunsthandwerkermarkt und verkaufsoffener Sonntag lockten die Menschen nach Fredenbeck
Auf Schnäppchenjagd

sc/lt. Fredenbeck. Viel los war am vergangenen Sonntag im Herzen von Fredenbeck: Der Kunsthandwerkermarkt auf dem Rathausplatz und der verkaufsoffene Sonntag zogen zahlreiche Besucher an, die sich auf Schnäppchenjagd beim "Hökern und Handeln" machten und in den teilnehmenden Geschäften von den vielen Aktions- und Rabattangeboten profitierten. Die Besucher schlugen vor allem bei den neuen Herbst/Winter-Kollektionen und -Dekorationen zu. Auch sehr beliebt war der Luftballonweitflug-Wettbewerb...

  • Fredenbeck
  • 24.09.19
Service
Blütenkönigin Marina Tajger

Blütenkönigin eröffnet Fest mit Apfelanbiss
Fredenbecker feiern bunten Apfeltag

jab. Fredenbeck. Ein Fest rund um den Apfel wird am Sonntag, 6. Oktober, in Fredenbeck gefeiert. Von 11 bis 17 Uhr wird ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt auf dem Holstschen Gelände, Hauptstraße 54, geboten. Mit dem Apfelanbiss um 11 Uhr eröffnet die Altländer Blütenkönigin Marina Tajger gemeinsam mit dem Fredenbecker Bürgermeister Uli Schumann und dem Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann das Fest. Zusammen werden sie den anschließenden Marktrundgang anführen. Eine...

  • Fredenbeck
  • 20.09.19
Service

Künstlerische Arbeiten

sc. Fredenbeck. Auch die Kunst darf beim verkaufsoffenen Sonntag in Fredenbeck nicht fehlen: Auf dem Rathausplatz findet der bereits siebte Kunsthandwerkermarkt von 12 bis 17 Uhr statt. Hier präsentieren Künstler und Handwerker aus der Region ihre Arbeiten mit den verschiedensten Materialien. Ob Dekoratives für den Garten, Blumengestecke für die Wohnung oder feine Arbeiten aus Papier, die verschiedenen Aussteller zeigen eine bunte und große Bandbreite ihrer Arbeit. Floristik, Kränze aus...

  • Fredenbeck
  • 18.09.19
Wir kaufen lokal
Das Team um Raisa-Marktleiterin Sonja Michaelis (li.) ist gut vorbereitet Fotos: sc
5 Bilder

Fredenbecker Geschäfte laden zum Einkaufssonntag mit Kunsthandwerkermarkt und Luftballonweitflug
Spaß und Schnäppchen

sc. Fredenbeck. Bummeln mit der Familie, shoppen mit Freunden und Nachbarn treffen - das und noch vieles mehr können die Fredenbecker am verkaufsoffenen Sonntag am 22. September in ihrem Geestort. Von 12 bis 17 Uhr laden zahlreiche Geschäfte mit vielen Rabatten und Schnäppchen zum Stöbern und Einkaufen ein. Ergänzt wird das Angebot mit einem feinen Kunsthandwerkermarkt passend zum Herbstanfang auf dem Rathausplatz - ein Besuch des Marktes und des verkaufsoffenen Sonntags lassen sich somit...

  • Fredenbeck
  • 18.09.19
Service
Die Baumaßnahmen sind dringend notwendig

Baumaßnahme zwischen Fredenbeck und Wedel
Straße ist gesperrt

jab. Fredenbeck. Ausgespülte Seitenränder und abbrechende Straßenkanten: So sieht es auf der Umleitungsstrecke aus, die die Fredenbecker derzeit wegen der Straßenbaumaßnahmen an der Ortsdurchfahrt nutzen, um von einem Ende der Gemeinde zum anderen zu gelangen. Damit der Verkehr weiterhin sicher rollt, werden vom heutigen Mittwoch bis einschließlich Freitag, 13. September, Arbeiten zur Befestigung des Seitenraums durchgeführt. Dafür wird der Samtgemeindeverbindungsweg "Am Steinkamp", "Wedeler...

  • Fredenbeck
  • 10.09.19
Blaulicht

Ermittlungen laufen
Polizei sucht Hinweise zu zwei Einbrüchen

jab. Horneburg/Fredenbeck. Einbrecher sind zwischen Samstag, 27. Juli, 10 Uhr und Mittwoch, 31. Juli, 20 Uhr in ein Wohnhaus im Marschdamm in Horneburg eingedrungen. Neben diversen Elektrogeräten wurden auch EC-Karten entwendet. Der Schaden wird auf mehr als 1.000 Euro geschätzt. • Hinweise bitte an die Polizeistation Horneburg unter der Telefonnummer 04163-826490. Auch in Fredenbeck meldet die Polizei einen Einbruch. In der Schwingestraße verschafften sich der oder die Täter am Samstag,...

  • Horneburg
  • 06.08.19
Politik

Kommune soll alle Vorschläge abgeblockt haben
Flüchtlingshelfer übt heftige Kritik

jd. Fredenbeck. Im Zusammenhang mit den Vorgängen in dem ehemaligen "Hotel Fredenbeck", das jetzt als Flüchtlingsunterkunft genutzt wird, hat sich einer der Flüchtlingshelfer zu Wort gemeldet. Hans-Hermann Glatz hat es nach eigenen Worten kommen sehen, dass die Situation dort eskaliert. Konflikte der Bewohner mit dem mutmaßlichen Täter habe es schon länger gegeben. Eine neuerliche Gewalttat sei vorhersehbar und daher vermeidbar gewesen, wenn die Samtgemeinde rechtzeitig gehandelt hätte. Die...

  • Fredenbeck
  • 02.07.19
Panorama
Museumsleiter Dr. Sebastian Möllers und Finder Matthias Glüsing freuen sich über das kostbaren Exponat

Foto: jd
2 Bilder

Weltweit einzigartiger Sensationsfund kommt ins Stader Schwedenspeicher-Museum
Das Gold des Kaisers

jd. Stade. Dieser Fund ist eine Sensation und die Umstände seiner Entdeckung faszinieren die Experten: Fast 1.700 Jahre schlummerte ein weltweit einzigartiges Goldstück im Boden, bis es von Sondengänger Matthias Glüsing auf einem Acker in der Nähe von Fredenbeck entdeckt wurde. Dass die Goldmünze künftig im Stader Schwedenspeicher gezeigt wird, ist ebenfalls sensationell. Solche außergewöhnlichen Exponate finden sich sonst nur in den ganz großen Museen dieser Welt. Museumsdirektor Dr....

  • Stade
  • 25.06.19
Blaulicht
Der Tatort in der Küche: eine vertrocknete Blutlache auf dem Fußboden und überall Blutspritzer  Foto: jd
3 Bilder

Hotel in Fredenbeck ist noch mit Spuren der tödlichen Messerattacke übersät
Einfach zurück an den blutigen Tatort? Flüchtlinge üben Kritik

jd. Fredenbeck. Nach der schrecklichen Bluttat in Fredenbeck - ein 23-jähriger Flüchtling aus dem Sudan tötete einen gleichaltrigen Landsmann mit einem Küchenmesser - sollen die Bewohner des Geestdorfes noch immer unter Schock stehen, heißt es in den Medien. Doch was ist eigentlich mit den direkt Betroffenen, den Mitbewohnern, die in derselben Unterkunft wie Täter und Opfer wohnten? Sie kamen bislang nicht zu Wort. Die elf Sudanesen sprachen mit dem WOCHENBLATT über ihre Sorgen und Ängste nach...

  • Fredenbeck
  • 22.06.19
Blaulicht
In diesem ehemaligen Hotel an der Dinghorner Straße hat sich die Bluttat ereignet     Foto: jd

Sudanese (23) sticht mit Küchenmesser auf Mitbewohner ein
Tödliche Messerattacke in Fredenbecker Flüchtlingsunterkunft

jd. Fredenbeck. Einen tödlichen Ausgang nahm eine Auseinandersetzung zwischen zwei Flüchtlingen am Samstag in Fredenbeck. Zwei 23-jährige Sudanesen waren in Streit geraten. Der Konflikt zwischen den beiden Bewohnern der Flüchtlingsunterkunft in einem ehemaligen Hotel an der Dinghorner Straße eskalierte. Einer der Männer stach dann gegen 14.10 Uhr wiederholt mit einem Küchenmesser auf seinen Landsmann  ein. Reanimationsversuche des schnell anrückenden Rettungsdienstes blieben erfolglos. Der...

  • Fredenbeck
  • 16.06.19
Panorama
Die neuen und jungen Fredenbecker Würdenträger mit König Sebastian Robohm (Mitte 2. v. li.) Foto: sc

Der Fredenbecker Schützenverein krönte Sebastian Robohm zum Schützenkönig
Ein junger König regiert

sc. Fredenbeck. Er ist der jüngste König in der langen Geschichte des Fredenbecker Schützenvereins: Der 27-Jährige Sebastian Robohm setzte sich bei den Schießwettkämpfen um die begehrte Schützenkrone durch und regiert nun mit einem voll besetzten und jungen Königshaus in Fredenbeck. Zu seinen Adjudanten wählte er Steffen Meyer und David Krakowsky. "Wir sind sehr zufrieden mit dem gut besuchten Schützenfest", sagt Eckhard Holten, Präsident des Fredenbecker Schützenvereins. Sehr beliebt war...

  • Fredenbeck
  • 03.06.19
Panorama
Dieses Foto, das schemenhaft einen Wolf zeigt, hat Günther Zink in Fredenbeck aufgenommen  Foto: Zink

Dammann-Tamke: Moore sind ideale Wolfsreviere
Wolf in Fredenbeck? Hobbyfotograf gelang Schnappschuss

jd. Stade. Bereits zwei Tage nach der Wolfssichtung im Alten Land wurde im Landkreis Stade erneut ein Wolf beobachtet - diesmal auf der Geest. In Fredenbeck lief Meister Isegrim am Dienstagmorgen einem Hobbyfotografen vor die Linse. Der war morgens in der Fredenbecker Feldmark unterwegs auf Fotopirsch. Obwohl die Sichtverhältnisse an diesem Morgen wegen des dort herrschenden Frühnebels nicht die besten waren, gelang Günter Zink aus einiger Entfernung am Ortfeld nahe der NABU-Wiese ein...

  • Fredenbeck
  • 03.05.19
Panorama
Herr Susi Sorglos (li.) und Tante Käthe zusammen mit Falknerin Silke Raichle Foto: sc
4 Bilder

Uhus helfen Menschen

Silke Raichle von der Mobilen Falknerei "McOwl" ist mit zwei Therapievögeln unterwegs sc. Fredenbeck. Als absolute Charaktervögel beschreibt Falknerin Silke Raichle ihre beiden Schätze - und da hat sie nicht Unrecht. Aus der großzügigen Voliere, eine Greifvogelanlage, blicken vier neugierige Augen um die Ecke: Herr Susi Sorglos sitzt oben auf einem Baumstamm unter der Bedachung, Tante Käthe lieber am Boden. Der weiße kanadische und der sibirische Uhu leben bei Raichle in...

  • Fredenbeck
  • 30.04.19
Sport
Flog als Schnellster durch das Stechen: Tommy Matthies mit Spirit gewann den Ehrenpreis der Gemeinde Fredenbeck
3 Bilder

Ein gelungener Saisonstart

Viele Starter beim Dressur- und Springturnier des Reitvereins Fredenbeck sc. Fredenbeck. Von hoher Dressur bis zum hohen Springen, von Jungpferdeprüfungen bis hin zu Prüfungen für den reiterlichen Nachwuchs: Das Reitturnier des Reitvereins Fredenbeck bieten für jeden, ob klein, groß, Profi oder Amateur, den richtigen Wettbewerb an. Das sommerliche Wetter lockte viele Zuschauer und Starter auf das Fredenbecker Vereinsgelände und sorgte für einen gelungenen Auftakt in die grüne...

  • Fredenbeck
  • 10.04.19
Sport
Es geht wieder los: Turnierstart in Fredenbeck

Start in die grüne Saison

Viele Nennungen beim Reitturnier des Fredenbecker Reitvereins sc. Fredenbeck. Die Pferdesportsaison beginnt: Das Reitturnier vom Reitverein Fredenbeck ist eines der ersten Dressur- und Springturniere in der Region und findet am Samstag, 6. April, und Sonntag, 7. April, statt. Und dass das Fredenbecker Turnier sich großer Beliebtheit erfreut, zeigt das Starterfeld: 950 Nennungen sind beim Verein eingegangen. "So viele wie noch nie", betont Klaus Hauschild, Erster Vorsitzender des...

  • Fredenbeck
  • 08.04.19
Panorama
Die Prügelei fand vor Publikum auf dem Schwinger Sportplatz statt   Fotos: tp/Gerken privat
2 Bilder

Nach Skandalspiel zwischen Schwinge und Wiepenkathen: Strafen für die Rüpel-Kicker

Sportgericht verhängt Sperren und Geldbußen tp. Stade. Mit saftigen Geldstrafen und langen Spieler-Sperrungen wegen Tätlichkeiten hat das Sportgericht des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV), Kreis Stade, jetzt auf das Skandalspiel zwischen dem Schwinger SC und dem TSV Wiepenkathen II in der Ersten Kreisklasse reagiert. Wie berichtet, spielten sich bei einer Sonntagsbegegnung am 18. November beider benachbarter Mannschaften auf dem Dorfußballplatz in Schwinge vor zahlreichen...

  • Stade
  • 14.12.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.