Matthias Görgens

3 Bilder

Lecker: Die Äpfel aus dem Alten Land haben Top-Qualität

Lena Stehr
Lena Stehr | am 09.08.2016

lt. Jork-Moorende/Hamburg. Wer gerne Äpfel isst, darf sich jetzt schon freuen: Elstar, Holsteiner Cox und Co. sollen nämlich in diesem Jahr dank nahezu optimaler Bedingungen noch besser schmecken als im vergangenen Jahr. So zumindest die Einschätzung der Experten für Obstanbau aus 19 verschiedenen Ländern, die in der vergangenen Woche bei der 40. Prognosfruit-Konferenz in Hamburg und im Alten Land zusammen kamen. "Die...

1 Bild

Obstbauern im Alten Land müssen investieren

Björn Carstens
Björn Carstens | am 29.04.2016

(bc). Die Kirsche blüht, die Apfelbäume ziehen Anfang Mai nach. Eine aufregende Zeit für die knapp 650 Obstbaubetriebe im Alten Land. Man kann nur hoffen, dass die Apfelbauern an der Niederelbe den Anblick des weiß-rosa Blütenmeers genießen können angesichts der zahlreichen Aufgaben, die sie momentan beschäftigen: Mindestlohn, Dumpingpreise, widrige Witterung, Schädlinge und die Sondergebietsverordnung. Das WOCHENBLATT...

1 Bild

Norddeutsche Obstbautage in Jork: Besuchermagnet Fachmesse

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 05.02.2016

Neueste Entwicklungen rund um den Obstbau / Mehr als 200 Aussteller / 3.000 Besucher erwartet ab. Jork. Ein Muss für jeden Obstbauer, doch auch fachfernes Publikum kommt bei der größten Veranstaltung im Norden rund um den Obstbau voll auf seine Kosten: Von Montag, 8., bis Samstag, 13. Februar finden zum 68. Mal die Norddeutschen Obstbautage mit interessantem und informativem Rahmenprogramm statt. Am Mittwoch, 10. Februar,...

2 Bilder

Apfelsaison hat begonnen: "Die Qualität ist ein Knaller"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 09.09.2014

bc. Altes Land. Jetzt rattern die kleinen Schlepper wieder über die Straßen des Alten Landes, in ihrem Schlepptau riesige Obstkisten randvoll gefüllt mit Altländer Äpfeln. Die Erntesaison an der Niederelbe hat offiziell begonnen und die Qualität der Früchte ist so gut wie lange nicht mehr. „Ein Knaller“, sagt Dr. Matthias Görgens, stellvertretender Leiter des Obstbauzentrums Esteburg in Jork-Moorende. Sowohl die Größe (70...

Führt Obst-Embargo zu einem Preiskampf?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 15.08.2014

bc. Altes Land. Mit prognostizierten 334.000 Tonnen Äpfeln rechnen die Obstbauern im Alten Land mit einer der höchsten Ernten, die es jemals an der Niederelbe gegeben hat. Nur 2007 wurden noch mehr Äpfel geerntet, 2011 waren es in etwa genauso viele. „Die gestiegene Produktivität sowie der technische Fortschritt in Verbindung mit dem Wettergott zahlen sich aus“, sagt Dr. Matthias Görgens vom Obstbauzentrum Esteburg. Die...