Matthias Görgens

Beiträge zum Thema Matthias Görgens

Wirtschaft
Bedingt durch den Klimawandel treiben nicht nur die Bäume von Cord Lefers immer früher aus. Der Bio-Obstbauer hat inzwischen auch mit ganz anderen Schädlingen zu kämpfen als zum Beispiel sein Vater vor 30 Jahren
2 Bilder

Obstbauern im Kimawandel
Wie das Wetter den Obstanbau beeinflusst

lt. Altes Land. Der Januar in der Region war in diesem Jahr rund fünf Grad wärmer als durchschnittlich und auch der Februar hat sich an manchen Tagen schon wie ein viel zu früher Frühling angefühlt. Doch was bedeutet das für den Obstanbau an der Niederelbe? Immerhin werden in der Region rund um das Alte Land auf insgesamt 18.000 Hektar Äpfel und andere Obstsorten angebaut. Dr. Matthias Görgens vom Obstbauzentrum Esteburg in Jork-Moorende bestätigt, dass der Klimawandel spür- und messbare...

  • Jork
  • 21.02.20
Wirtschaft
Hagelkörner haben viele Äpfel in und um Jork beschädigt
2 Bilder

Schäden in Millionenhöhe
Hagelschauer trifft Jorker Obstbauern hart

lt. Jork. Kurzer Schauer - große Wirkung: Durch einen heftigen rund zehnminütigen Hagelschauer sind auf den Obstplantagen in und um Jork im Alten Land auf einer Fläche von rund 1.800 Hektar Schäden in Millionenhöhe entstanden, sagt Dr. Matthias Görgens, stellvertretender Leiter des Obstbauzentrums Esteburg in Jork-Moorende. Viele Äpfel haben Dellen, bei einigen haben die Hagelkörner auch Fruchthaut und die Blätter beschädigt. Erst zur Erntezeit könne man sagen, was mit den "verhagelten"...

  • Jork
  • 21.06.19
Panorama
Packen bei der Apfelernte kräftig zu: die Erntehelfer Florin Ginga (v. li.), Petrich Mamassoi und Ionel Ursachi
4 Bilder

Altes Land: "In diesem Jahr ist die Ernte gut"

Apfelernte im Alten Land: Das WOCHENBLATT schaut Erntehelfern über die Schulter ab. Jork-Ladekop. Sie pflücken bis zu 150 Kilogramm Äpfel pro Mann und Stunde: Die Erntehelfer Marian Bodnar, Florin Ginga, Petrich Mamassoi und Ionel Ursachi packen auf den Apfelplantagen von Peter Rolker im Alten Land richtig an. Seit Jahren kommen die vier Rumänen schon zur Apfelernte nach Jork, beginnen mit ihrer Arbeit am 1. August und bleiben bis Mitte November. Gerade ernten sie die Apfelsorte "Elstar". Der...

  • Jork
  • 08.09.18
Wirtschaft
Die Kirschernte im Alten Land soll in diesem Jahr ertragreich ausfallen, die Früchte von bester qualität sein

Experten rechnen mit guter Ernte

Kirschenernte im Alten Land ist in vollem Gange nw/ab. Altes Land. Kirschen aus dem Alten Land werden jetzt in Geschäften und auf Wochenmärkten angeboten. Die Fachleute der Landwirtschaftskammer Niedersachsen prognostizieren einen guten Ertrag mit bis zu zehn Tonnen pro Hektar (t/ha) und Früchte von hervorragender Qualität. „Das können die Obstbauern auch gut gebrauchen, denn das vergangene Jahr bescherte ihnen mit nur 1,6 Tonnen pro Hektar eine katastrophal schlechte Ernte“, sagt Dr. Matthias...

  • Jork
  • 15.06.18
Panorama
In diesen Tagen werden die Weichen gestellt, wie hoch die Apfelernte im Herbst ausfallen wird

Obstbauern im Alten Land müssen investieren

(bc). Die Kirsche blüht, die Apfelbäume ziehen Anfang Mai nach. Eine aufregende Zeit für die knapp 650 Obstbaubetriebe im Alten Land. Man kann nur hoffen, dass die Apfelbauern an der Niederelbe den Anblick des weiß-rosa Blütenmeers genießen können angesichts der zahlreichen Aufgaben, die sie momentan beschäftigen: Mindestlohn, Dumpingpreise, widrige Witterung, Schädlinge und die Sondergebietsverordnung. Das WOCHENBLATT beantwortet die wichtigsten Fragen: • Was bedeutet das Sondergebiet für die...

  • Jork
  • 29.04.16
Wirtschaft
Auf der Ausstellungsfläche im Freien und in den Zelten auf dem Festplatz können sich Besucher der Fachmesse umfassend rund um das Thema Obstanbau informieren

Norddeutsche Obstbautage in Jork: Besuchermagnet Fachmesse

Neueste Entwicklungen rund um den Obstbau / Mehr als 200 Aussteller / 3.000 Besucher erwartet ab. Jork. Ein Muss für jeden Obstbauer, doch auch fachfernes Publikum kommt bei der größten Veranstaltung im Norden rund um den Obstbau voll auf seine Kosten: Von Montag, 8., bis Samstag, 13. Februar finden zum 68. Mal die Norddeutschen Obstbautage mit interessantem und informativem Rahmenprogramm statt. Am Mittwoch, 10. Februar, 9 bis 17.30 Uhr, und Donnerstag, 11. Februar, 9 bis 17 Uhr, öffnet die...

  • Jork
  • 05.02.16
Wirtschaft
Andrzej Krasnowski aus Polen hilft bei der Ernte auf dem Obsthof Matthies in Jork. So viele Äpfel wie in diesem Jahr mussten er und seine Kollegen noch nie pflücken
2 Bilder

Apfelsaison hat begonnen: "Die Qualität ist ein Knaller"

bc. Altes Land. Jetzt rattern die kleinen Schlepper wieder über die Straßen des Alten Landes, in ihrem Schlepptau riesige Obstkisten randvoll gefüllt mit Altländer Äpfeln. Die Erntesaison an der Niederelbe hat offiziell begonnen und die Qualität der Früchte ist so gut wie lange nicht mehr. „Ein Knaller“, sagt Dr. Matthias Görgens, stellvertretender Leiter des Obstbauzentrums Esteburg in Jork-Moorende. Sowohl die Größe (70 bis 75 Millimeter) als auch der süßliche Geschmack und die Farbe der...

  • Lühe
  • 09.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.