NPD

21 Bilder

Kaum Krawalle bei politischen Kundgebungen in Stade

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 10.09.2016

am. Stade. Die von der Polizei befürchteten Krawalle bei der Kundgebung der rechten Gruppierung "Gemeinsam für Deutschland" am Samstagnachmittag sind ausgeblieben. Die rund 1.000 Einsatzkräfte der Polizei und der Bundespolizei schafften es zwar nicht, die angereisten Gegendemonstranten aus der linken Szene von der Rechten-Kundgebung fernzuhalten, zu einer Auseinandersetzungen kam es jedoch nur kurz vor der Abreise der...

1 Bild

Klage vor dem Verwaltungsgericht: Landkreis verliert gegen NPD

Björn Carstens
Björn Carstens | am 05.07.2016

bc. Stade. Im Dezember 2014 entzog der Kreistagsvorsitzende Hermann Krusemark Adolf Dammann, Abgeordneter der rechtsextremen NPD, in einer Kreistagssitzung das Rederecht. Mehrmals hatte Dammann im Rahmen einer Gegenrede zu einem Linken-Antrag zur Einrichtung eines Integrationsfonds für Flüchtlinge die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung attackiert und unter anderem Begriffe wie „Asylbetrüger“ von sich gegeben. Nach...

30 Bilder

Ein Mini-NPD-Häufchen und viele Stader, die dagegen protestierten

Tom Kreib
Tom Kreib | am 05.03.2016

tk/jd. Stade. Gleich zwei Kundgebungen gab es am Samstagnachmittag in der Stader Innenstadt: Auf dem Pferdemarkt hetzte ein kleines Häufchen von nicht einmal 20 NPD-Anhängern gegen Flüchtlinge und auf dem Platz "Am Sande" setzten 350 Menschen mit ihrem Protest ein deutliches Zeichen gegen Rechts: Stade ist bunt. Zu der Gegendemo hatte ein breites Bündnis der Parteien aus dem Rat sowie Kirche und Gewerkschaften...

20 Bilder

Nazi-Kundgebung: Linke und Rechte jagen sich durch Hittfeld

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.02.2016

Diese Jagd-Szenen will niemand sehen! Am Samstagmorgen gingen mitten im beschaulichen Hittfeld Rechte und Linke aufeinander los. Flaschen flogen, Holzstangen wurden als Schlagstöcke eingesetzt und Pfefferspray kam zum Einsatz. Wie durch ein Wunder wurde niemand ernsthaft verletzt. Die Polizei verhinderte Schlimmes. Gegen Mittag griff dann der Rechtsextremist Klaus-Wolfram Schiedewitz zum Mikrophon. Allerdings nur vor linken...

1 Bild

Antifaschisten trauen Ex-NPD-Mann nicht

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 09.07.2013

(jd). Michael Quelle von der Anti-Nazi-Organisation "VVN-BdA" sieht Aussagen des Politikers Peter Hess kritisch. Verbirgt sich hier ein Wolf mit brauner Gesinnung im weißen Schafspelz? Der Harsefelder Kommunalpolitiker Peter Hess ist nach Ansicht des antifaschistischen Aktivisten Michael Quelle aus Stade kein "Unschuldslamm". In der Ausgabe vom vergangenen Samstag berichteten wir über das ehemalige NPD-Mitglied Hess, der vor...

3 Bilder

NPD verliert Mandate - Politiker erklärt: "Ich bin kein Nationalist"

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 05.07.2013

jd. Harsefeld/Kakerbeck. Nachrücker für verstorbenen Harsefelder NPD-Ratsherrn distanziert sich von rechtsextremer Partei.Die NPD hat ihre beiden einzigen Ratssitze im Landkreis Stade verloren: Kürzlich verstarb der Wangerser NPD-Politiker Peter Brinkmann, der im Rat der Gemeinde Ahlerstedt und im Harsefelder Samtgemeinderat saß. Sein Nachrücker Peter Hess (74) will mit der rechtsextremen Partei nun nichts mehr zu tun haben:...

1 Bild

NPD-Politiker aus Wangersen ist tot

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.06.2013

jd. Wangersen. Am vergangenen Sonntag verstarb der NPD-Kommunalpolitiker Peter Brinkmann im Alter von 75 Jahren. Bereits vor vier Wochen hatte Brinkmann seine Mandate im Ahlerstedter Gemeinderat sowie im Samtgemeinderat Harsefeld aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Zwischen 1996 und 2001 saß er für das "Bündnis Rechte" im Kreistag. Sein Heimatort Wangersen gilt als NPD-Hochburg: Dort erzielte die Partei stets...

5 Bilder

"Wir müssen Gesicht zeigen"

Lena Stehr
Lena Stehr | am 14.01.2013

NPD-Kundgebung mit Gegendemo auf dem Pferdemarkt lt. Stade. Mit lautstarken Pfeifkonzerten, Buh-Rufen und "Nazis raus"-Sprechchören reagierten rund 50 Demonstranten auf eine Kundgebung der NPD am Montagnachmittag auf dem Stader Pferdemarkt. Etwa 100 Polizisten aus Stade und Lüneburg sicherten die Veranstaltung ab. NPD-Kreistagsmitglied Adolf Dammann kritisierte in seiner knapp 30-minütigen Rede u.a. die intellektuelle...

1 Bild

Auf dem Weg vom Saulus zum Paulus?

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 11.01.2013

bim. Tostedt. Bedeuten Veränderungen in Tostedt auch einen Wendepunkt in der norddeutschen Neonazi-Szene? Denn anscheinend verabschieden sich führende Köpfe der Rechtsextremen, die aus Tostedt kommen, aus der Öffentlichkeit. Um den Ex-NPD-Kandidaten Sebastian Stöber (35) ist es ruhig geworden, nachdem er das ehemalige Gasthaus "Symphonie" im Landkreis Stade erworben und sich der Rockerszene zugewandt hat. Und jetzt hat mit...