Olaf Lies

1 Bild

Rastanlage "Elbmarsch": Anhörung erneut verschoben / BI zu Gast in Hannover

Katja Bendig
Katja Bendig | am 16.08.2016

kb. Seevetal. Zu Gast beim niedersächsischen Minister für Wirtschaft und Verkehr, Olaf Lies, waren jetzt Vertreter der Bürgerinitiative (BI) gegen die Raststätte Elbmarsch. Sie setzten in Hannover den am Elbdeich in Meckelfeld begonnen Dialog mit Lies fort und tauschten sich über den aktuellen Stand der Planungen für eine Mega-Rastanlage an der A1 bei Meckelfeld aus. Im laufenden Planfeststellungsverfahren wird es...

1 Bild

Decatur-Brücke: Seevetal prüft alle Optionen / Abriss unumgänglich / Info-Veranstaltung für Bürger

Katja Bendig
Katja Bendig | am 15.07.2016

kb. Seevetal. Das Problem Decatur-Brücke wird die Gemeinde Seevetal noch jahrelang begleiten. Das machte jetzt Bürgermeisterin Martina Oertzen bei einem Pressetermin im Rathaus deutlich. „Ich gehe nicht davon aus, dass wir die Sachlage bis zum Ende meiner ersten Amtsperiode abarbeiten können“, so Oertzen. Das wären noch fünf Jahre. Wahrscheinlicher sei, dass es noch wesentlich länger dauere, so Seevetals...

2 Bilder

Minister Olaf Lies: "A20 wird gebaut!"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.07.2016

Grünen-Gutachten: Zweifel an A20-Berechnung tp. Stade. Zweifel an den Berechnungsmethoden zum Bundesverkehrswegeplan mit der Küstenautobahn A20 (früher A22) durch den Landkreis Stade und des weiteren zur A39 hegen die Grünen im Landtag Niedersachsen. Dazu zieht die Partei ein selbst in Auftrag gegebenes Gutachten einer Marburger Fachagentur für Verkehrsplanung zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplanes 2030 heran. Anja...

Mehr Qualität im öffentlichen Nahverkehr

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 14.06.2016

(ab). Mehr Geld, mehr Verantwortung, mehr Spielraum: Der niedersächsische Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) begrüßte kürzlich den Gesetzesentwurf, den die Regierungsfraktion zu Verbesserung der Qualität des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) in den Landtag eingebracht hat. Für Landkreise und Kreisfreie Städte könnten den ÖPNV somit ihren lokalen Verhältnissen und Bedürfnissen besser anpassen. Auch der Transport von Schülern und...

Lies sagt Unterstützung der Alpha-E-Lösung zu

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 27.05.2016

(ab). Der niedersächsische Verkehrsminister Olaf Lies hat dem Sprecher des "Projektbeirates Alpha-E", Samtgemeindebürgermeister Dr. Peter Dörsam aus Tostedt, jetzt finanzielle Unterstützung zugesagt: Drei Jahre lang wird das Verkehrsministerium die Arbeit des Projektbeirats mit je 100.000 Euro fördern. Der Betrag ist für die Finanzierung und Organisation einer Geschäftsstelle vorgesehen. Wie berichtet, hatte sich das...

2 Bilder

Einfach mal "NEIN!" sagen

Oliver Sander
Oliver Sander | am 06.05.2016

Zufall oder Trend: Lokalpolitiker halten sich bei Neubauprojekten zunehmend mit Kritik zurück AUF EIN WORT Liegt es daran, dass die Wahlperiode in Kürze abläuft und die Lokalpolitiker sie austrudeln lassen? An einer (zu) schwierigen Materie? Oder an mangelndem Mut, mal mit der Faust auf den Tisch zu hauen und Bürgermeister und ihre Baudezernenten nacharbeiten zu lassen? In jüngerer Vergangenheit mehren sich im Landkreis...

Mühlentunnel: Hoffen auf ein neues Förderprogramm

Oliver Sander
Oliver Sander | am 04.05.2016

os. Buchholz. Nach einem Gespräch mit Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies in Hannover ist Buchholz‘ Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse optimistisch, dass sich das Land weiter an der Finanzierung des Mühlentunnel-Neubaus beteiligen wird. „Wir hatten ein positives Gespräch“, berichtete Röhse jüngst im Buchholzer Stadtrat. Hintergrund: Im Jahr 2019 endet die bisherige Förderperiode des Landes, von dem auch Buchholz für sein...

1 Bild

Quo vadis Decatur-Brücke? Martina Oertzen fordert mehr Unterstützung

Katja Bendig
Katja Bendig | am 06.04.2016

kb. Seevetal. "Die Unterstützung, die der Verkehrsminister in Hannover uns im vergangenen Jahr persönlich zugesagt hat, ist so nicht mehr vorhanden." Diese Feststellung traf kürzlich Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen im Gemeinderat. Sie berichtete über den aktuellen Stand in Sachen Decatur-Brücke. Fazit: Nichts Genaues weiß man nicht. Die einspurige Verkehrsführung auf dem maroden Bauwerk sei noch einmal...

1 Bild

L140-Ausbau: Gut, dass das Land einlenkt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.03.2016

Auf ein Wort Zweifelsohne muss die Landesstraße 140 in Osterjork dringend saniert werden. Und zwar von Grund auf. Kein Flickwerk. Die Buckelpiste samt des desolaten Radwegs ist kein Zustand. Die Landesbehörde für Straßenbau hat sich der Problematik schon vor Jahren angenommen, plant dann ab 2015 hinter verschlossenen Türen keine einfache Sanierung, sondern einen umfangreichen Vollausbau mit Geh- und Radwegen auf beiden...

1 Bild

A20-Kritiker: "Autobahnplanung geht langwierigen Behördengang"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 01.03.2016

(tp). Die Planungen der Küstenautobahn A20 (früher A22), die durch den Landkreis Stade führen soll, gehen ihren "langwierigen Behördengang" - nicht mehr und nicht weniger besage der so genannte "Gesehenvermerk" des Bundesverkehrsministeriums, der kürzlich erteilt wurde, meint Uwe Schmidt, Sprecher der Initiativen gegen die A20. Die Straßenbaubehörde dürfe jetzt das Planfeststellungsverfahren einleiten. Der niedersächsische...

1 Bild

"Gesunde Tiere und Verantwortung“

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.12.2015

Agriglobal-Forum: Klaus Schmoldt aus Stade auf dem Podium tp. Stade. Klaus Schmoldt, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft junger Landwirte aus Stade, war Podiumsteilnehmer beim Agriglobal-Kongress mit Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) in Hannover. Nur eine absolute Offenheit in allen Prozessen gegenüber der Gesellschaft und die Zusammenarbeit mit wichtigen Institutionen sei erfolgsversprechend, betont Claus...

1 Bild

"B3-Brücke größer planen"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 27.11.2015

CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke schreibt Briefe an Minister und Bahnchef (os). In der Diskussion um den Endlos-Planung der maroden Bahnbrücke über die B3 bei Buchholz-Sprötze meldet sich jetzt CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke zu Wort. In einem Brief an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), Landesverkehrsminister Olaf Lies (SPD) und Deutsche Bahn-Chef Rüdiger Grube fordert Schönecke die zügige...

2 Bilder

"Wir bleiben hellwach": BI gegen die Raststätte Elbmarsch besteht seit drei Jahren

Katja Bendig
Katja Bendig | am 17.11.2015

kb. Meckelfeld. "Wir hätten nie gedacht, dass wir drei Jahre und länger bestehen müssen", sagt Rainer Weseloh, der gemeinsam mit Angelika Gaertner Mitte November 2012 die Bürgerinitiative (BI) gegen die Raststätte Elbmarsch ins Leben rief. Seit Bekanntwerden der Pläne der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau für eine Mega-Rastanlage an der A1 bei Meckelfeld kämpft die Bürgerinitiative gegen den Bau der Raststätte....

1 Bild

Freie Fahrt für die "Alpha-Variante" - "Schiene Nord"-Vertreter unterzeichnen Abschlusserklärung in Celle

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 06.11.2015

Das ist ein deutliches Zeichen! Die große Mehrheit der mehr als 90 Teilnehmer der Abschluss-Sitzung des Dialogforums „Schiene-Nord“ sprach sich am Donnerstag für die „Alpha-Variante“ aus. Bahn, Landkreise, Kommunen, Umweltschützer und Bürger stimmen damit für einen umfangreichen Ausbau von vorhandenen Bahnstrecken für Gütertransporte aus den Seehäfen Hamburg, Bremen und Wilhelmshaven. Landrat Rainer Rempe lobte das...

1 Bild

Umgehungsstraße: CDU-Mann äußert Kritik an Lies' Taschenspielertrick

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.10.2015

bc. Rübke. Die A26 und ihre Auswirkungen beschäftigen die Menschen in der Region schon lange und werden es noch länger tun. CDU-Landtagspolitiker Heiner Schönecke setzt sich seit Jahren vehement für den Bau einer Ortsumgehung für Rübke (Gemeinde Neu Wulmstorf) ein. Umso enttäuschter zeigt er sich jetzt über die Antworten von Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) auf eine Kleine Anfrage, in der er wissen wollte, ob das Land...

Heiner Schönecke fordert klare Kante von Minister Lies

Björn Carstens
Björn Carstens | am 28.08.2015

(bc). Der Besuch des Niedersächsischen Verkehrsministers Olaf Lies in der vergangenen Woche in Jork hat in den Augen des CDU-Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke aus Elstorf mehr Fragen als Antworten aufgeworfen. In seinem Newsletter "Landtag aktuell" geht es ihm in erster Linie um die Planung und Finanzierung der Rübker Ortsumgehung. Schönecke zitiert darin das WOCHENBLATT, in dessen Ausgabe am vergangenen Samstag zu...

2 Bilder

Olaf Lies: "Ich hatte keine andere Wahl"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 21.08.2015

bc. Jork. „Ich hatte Daten auf dem Tisch, die mich gezwungen haben, die A26 in Jork in beide Richtungen zu öffnen. Das war keine Entscheidung unter politischem Druck, sondern eine auf einer sachlichen Grundlage“, versicherte Niedersachsens Wirtschafts- und Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) am Mittwoch im Jorker Hotel „Altes Land“. Die IHK Stade hatte den Minister zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Wie geht es weiter mit...

1 Bild

A26: Bürger blasen zum Protest

Björn Carstens
Björn Carstens | am 19.08.2015

bc. Jork/Dammhausen. Dieser Empfang dürfte nicht allzu herzlich ausfallen. Wenn Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) heute auf einer IHK-Veranstaltung in Jork die Frage „Wie geht es weiter mit der Verkehrsinfrastruktur im Alten Land?“ beantworten soll, wird ihm ein eisiger Protest von Bürgern aus Jork und Dammhausen entgegenwehen. Sie sind sauer auf den Minister. Denn: Entgegen seiner Ankündigung, erst nach...

1 Bild

Rübker funken S.O.S

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 11.08.2015

Rübke droht eine Mehrbelastung, der das Dorf nicht gewachsen ist ab. Neu Wulmstorf. Mit einem „Hilfeschrei der Rübker“ wendet sich die Arbeitsgemeinschaft Dorferhaltung Rübke (ADR), die CDU Neu Wulmstorf und der Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke (CDU) angesichts der näher rückenden Verkehrsbelastungen jetzt an den niedersächsischen Verkehrsminister Olaf Lies (SPD). Auch zu Beginn des dritten Bauabschnitts der A26 ist für...

Olaf Lies kommt wieder in den Landkreis Stade

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.08.2015

bc. Jork. Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) kommt abermals in den Landkreis Stade. Am Mittwoch, 19. August, spricht er auf einer Veranstaltung der IHK Stade zum Thema "Wie geht es weiter mit der Verkehrsinfrastruktur im Alten Land". Los geht es im Hotel Altes Land (schützenhofstraße 16) um 16 Uhr.

7 Bilder

Olaf Lies bei Airbus in Stade: Als Ingenieur beeindruckt von der Komplexität der Produkte

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.07.2015

Minister: "Optimierte Arbeitsprozesse sichern die Fertigung in Deutschland tp. Stade. Imponiert von den vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten des Kohlenfaser-Verbundstoffs CFK - nicht nur in der Flugzeugindustrie - zeigte sich Olaf Lies (48, SPD), niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, bei seinem ersten Besuch der Stader Airbus-Werks mit seinen rund 2.000 Mitarbeitern. Der Minister unternahm am...

2 Bilder

„Ich habe hier viel gelernt!“ - Arbeitgeberverband machte es möglich: Schüler aus dem Landkreis waren zu Gast auf der „IdeenExpo“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 28.07.2015

(mum). Jana Lüttge von der Oberschule Hanstedt war begeistert: „Mir hat die IdeenExpo sehr gut gefallen“, schwärmt die Acht-Klässlerin. „Am besten waren die vielen Stationen, an denen man selbst Dinge bauen, herstellen und ausprobieren konnte“. Zudem habe sie Berufe kennengelernt, die sie vorher gar nicht kannte. Den Besuch auf der „IdeenExpo“ in Hannover verdankte die Jugendliche dem Arbeitgeberverband Lüneburg...

2 Bilder

"Wir wollen nicht, dass die Heide brennt!" - Bürgerinitiative schreibt offenen Brief an Wirtschaftsminister Olaf Lies

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 21.07.2015

Die Diskussion um die Y-Trasse und Alternativ-Varianten ist in den vergangenen Jahren sehr intensiv geführt worden. Auf Betreiben des Verkehrs-Ministeriums ist daher das „Dialogforum Schiene Nord“ initiiert worden. Unter der Leitung einer neutralen Agentur soll seit Februar 2015 ein transparenter, fairer und ergebnisoffener Diskussionsprozess ermöglicht werden. Doch daran glaubt die Bürger-Initiative X-durchY.de nicht und hat...

6 Bilder

Federleicht und hart wie ein Brett

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.07.2015

Jungunternehmer aus dem CFK-Valley in Stade bringt sparsames Transporter-Chassis auf die Straße / Serienfertigung ist das große Ziel tp. Stade. Rollen bald Tausende Transporter aus dem Wunder-Leichtbaumaterial CFK über Deutschlands Straßen? Das zumindest ist die Vision des Jungunternehmers Gerret Kalkoffen (33). Ein Fahrzeug mit einem 3,50 Meter langen CFK-Chassis aus der Stader Ideenschmiede ist bereits im Testbetrieb....

Viele falsche Prognosen zur Küstenautobahn

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.06.2015

(tp). Wann hat die Küstenautobahn A20 (früher A22), die durch den Landkreis Stade verlaufen soll, Baureife? Wann wird sie fertig? Bei entsprechenden Prognosen haben sich schon viele Politiker und Verkehrsplaner verschätzt. Nun stellte der niedersächsische Verkehrsminister Olaf Lies den Baubeginn des Ammerländer Abschnitts für 2018 in Aussicht. „Wenn alles glatt läuft, könnte nach Aussage der Straßenbaubehörde frühestens 2018...