Stöckter Faslam

52 Bilder

"Riesensause" in Winsen: Stöckter Narren "beherrschten" wieder die Stadt

Sara Buchheister
Sara Buchheister | am 07.02.2016

Stöckter Faslam lockte mit rund 30 Bildern wieder Tausende Besucher in die Innenstadt bs. Winsen. "Gute Laune wird befohlen, keine Zeit, um Luft zu holen", raunte am vergangenen Sonntag Marcel Fütterer, erster Vorsitzender der Stöckter Faslamsbrüder ausgelassen ins Mikrophon, als ihm und den diesjährigen Faslams-Eltern Andre Noweck und Joachim Frank von Winsens Bürgermeister André Wiese der "Schlüssel" zum Rathaus...

45 Bilder

"FAAAASLAAAM" in Stöckte: Winsen im närrischen Ausnahmezustand!

Sara Buchheister
Sara Buchheister | am 15.02.2015

Straßensperrungen, eine überfüllte Innenstadt, laute Party-Musik, bunte Wagen und "Jecken" soweit das Auge reicht kann nur eins in Winsen bedeuten: Es ist Faslams-Zeit in Stöckte und der größte Umzug Norddeutschlands zieht wieder seine Runden durch die Luhestadt. Mit dabei im bunten "Bauten-Sammelsurium" waren in diesem Jahr rund 30 Wagen, Fußgruppen und Spielmannszüge, die 19 Themen präsentierten. Traditionell wurden...

1 Bild

Faslamseltern sammeln Spenden

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.12.2014

thl. Stöckte. Einer alten Tradition folgend begeben sich die Stöckter Faslamseltern zu Beginn des neuen Jahres wieder auf ihre Sammeltour, um große und kleine Spenden zur Unterstützung des gemeinnützigen Vereins einzuwerben. Gemimt wird das Elternpaar von Toni Busch (37) und André Noweck (31). "Mudder" Toni wohnt in Winsen, hat zwei Kinder und wirkt seit über 15 Jahren aktiv beim Faslam mit. Sie hat besonders viel Freude am...

1 Bild

Toni und André an der Spitze

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.10.2014

thl. Stöckte. Toni Busch und André Noweck führen die Stöckter Faslamsbrüder als Elternpaar durch die kommende Saison. Auf der Jahreshauptversammlung des gemeinnützigen Vereins wurden die beiden in ihre Ämter gewählt. Für .... ist es bereits die "zweite Runde",..... Ausgeschieden aus dem Vorstand ist Winfried Ebel. Er hatte den Posten des Vize-Vorsitzenden sieben Jahre inne und sich nicht wieder zur Wahl gestellt. Als sein...

1 Bild

"Plötzlich riss es mir die Beine weg" - Zweiter Verhandlungstag gegen Faslams-Amokfahrer

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 11.09.2014

Unfallopfer sagten vor Gericht aus thl. Lüneburg/Winsen. "Ich hörte etwas hinter mir und wollte mich umdrehen. Aus dem Augenwinkel sah ich noch ein Auto, dann wurden mir die Beine weggerissen, ich flog durch die Luft und schlug auf dem Asphalt auf." Bewegend schilderte das 38-jährige Mitglied der Stöckter Faslamsbrüder vor dem Lüneburger Landgericht, wie er auf der Schnorrtour am Rosenmontag von einem Pkw angefahren...

Anklage gegen Amokfahrer von Stöckte

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.07.2014

thl. Stöckte/Lüneburg. Die Staatsanwaltschaft Lüneburg hat beim Lüneburger Landgericht Anklage gegen einen 44-jährigen Boizenburger erhoben. Dem ehemaligen Winsener wird vorgeworfen, am 5. März mit seinem Pkw im Sportplatzweg in Stöckte in eine Faslamsgruppe gefahren zu sein und dabei zwei Männer schwer verletzt zu haben. Der Beschuldigte sitzt seit der Tat aufgrund seines psychischen Zustandes in der geschlossenen Abteilung...

21 Bilder

Närrischer Ausnahmezustand in Winsen

Sara Buchheister
Sara Buchheister | am 02.03.2014

bs. Stöckte/Winsen. Am vergangenen Sonntag herrschte wieder närrischer Ausnahmezustand rund um Stöckte und Winsen: Mit circa 20 Themenwagen und Gastwagen aus Laßrönne, Rottorf, Tönnhausen, Hoopte, Hunden sowie zahlreichen Fußgruppen feierten die örtlichen Faslamsbrüder ausgelassen unter der Regie der diesjährigen Eltern André Noweck und Michael Twesten ihren großen Umzug. Zehntausende Winsener säumten die Strecke entlang des...

1 Bild

Stöcker Narren wählen Vorsitzenden

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.10.2013

Winsen (Luhe): Sievers Gasthaus | thl. Stöckte. Zur Jahreshauptversammlung lädt der Stöckter Faslam am Freitag, 4. Oktober, um 20 Uhr in Sievers Gasthaus ein. Top-Thema des Abends ist die Neuwahl des ersten Vorsitzenden. Der bisherige Amtsinhaber Sebastian Behr kandidiert nicht wieder. Außerdem stehen die Pressewartin, die Faslamsmudder und ein Beisitzer zur Wahl.