Alles zum Thema Bürgermeister André Wiese

Beiträge zum Thema Bürgermeister André Wiese

Politik
Konnte seinen Eilantrag nicht durchboxen: AfD-Sprecher Roderik Pfreundschuh

AfD-Antrag zur Senkung der Parkhaus-Gebühren fand keine Mehrheit

Kein Dreh an Preisschraube thl. Winsen. Mit einem kurzfristig in den Stadtrat eingebrachten Eilantrag wollte die AfD an der Gebührenschraube für das neue Parkhaus am Winsener Bahnhof drehen, scheiterte jedoch an der für die Aufnahme des Antrages auf die Tagesordnung erforderlichen 2/3-Mehrheit. Ziel der AfD war es, die Parkkosten für Pkw von jetzt 290 Euro pro Jahr auf 120 Euro zu senken. Der Monatspreis sollte von 30 auf 10 Euro, der Tagespreis von 3 auf 1 Euro reduziert werden. „Das...

  • Winsen
  • 27.06.17
Panorama
Bei der Begrüßung im Rathaus: Bürgermeister André Wiese mit den Vorschulkindern und ihren Erzieherinnen

Besucher aus Kindertagesstätte beeindruckt vom Winsener Rathaus

ce. Winsen. Einen besonderen Ausflug unternahmen jetzt 20 Vorschulkinder der Winsener Kindertagesstätte Osterbülte: Zusammen mit ihren Erzieherinnen Susanna Buschmann und Stefanie Wille und der Auszubildenden Milena Sellmer statteten sie Bürgermeister André Wiese im Rathaus einen Besuch ab. Die Aktion fand im Rahmen des Projektes "Meine Familie und ich in Winsen" statt, bei dem die Jungen und Mädchen auch ihre Heimatstadt kennen lernen. André Wiese berichtete den jungen Gästen von seiner...

  • Winsen
  • 09.12.16
Panorama
Das Schild zeigt: In der Eckermannstraße gilt ab sofort Tempo 30

Ab sofort Tempo 30 in der Eckermannstraße in Winsen

thl. Winsen. Schon lange haben Bürger und vor allem die Elternlotsen der Alten Stadtschule es gefordert (das WOCHENBLATT berichtete) - jetzt setzt die Stadt es endlich um: Die Eckermannstraße wird zur Tempo 30-Zone. Um die Verkehrssicherheit auf der Eckermannstraße zu erhöhen, wird zum Schuljahresbeginn eine Tempo-30-Zone vom Schanzenring bis zur Niedersachsenstraße eingerichtet, schreibt die Stadt in einer Pressemitteilung. "Die Kinder sollen auf dem Schulweg sowie auf dem Weg in den...

  • Winsen
  • 02.08.16
Politik

Sprechstunde beim Winsener Bürgermeister

ce. Winsen. Seine nächste Sprechstunde für alle interessierten Bürger veranstaltet Winsens Bürgermeister André Wiese am Donnerstag, 23. April, von 16 bis 18 Uhr im Dienstzimmer des Rathauschefs. Eine Anmeldung unter Tel. 04171 - 657111 ist für die Organisation hilfreich. Dabei wird um eine kurze Zusammenfassung des Anliegens gebeten.

  • Winsen
  • 07.04.15
Panorama

Neue Unterkünfte für Asylbewerber in Winsen

ce. Winsen. Die Stadt Winsen schafft weitere Unterkünfte für Asylbewerber. Die alte MTV-Halle in der Eckermannstraße wird als Notunterkunft für rund 40 Flüchtlinge hergerichtet. Darüber hinaus entsteht auf dem Gelände des ehemaligen Tierheimes an der Bürgerweide eine Containerwohnanlage für 120 Asylbewerber. Das teilt der Landkreis Harburg mit. - Eine Infoveranstaltung für Anwohner der neuen Unterkünfte und Interessierte findet am Donnerstag, 19. Februar, um 18 Uhr im Marstall statt. Dort...

  • Winsen
  • 13.02.15
Panorama
Die Initiatoren der Aktion (v. li.): Adem Icöz, Pastor Markus Kalmbach, Denis Akzu, André Wiese, Muharrem Avci und Christian Berndt

Gemeinsames Bekenntnis von Winsener Religionsgemeinschaften zum Frieden - Bürger sind zur Unterzeichnung aufgerufen

ce. Winsen. Ein gemeinsames Bekenntnis zum Frieden haben haben jetzt in Winsen auf Einladung von Bürgermeister André Wiese Vertreter unterschiedlicher Religionsgemeinschaften unterschrieben. Mit dabei waren Adem Icöz und Muharrem Avci von der türkisch-islamischen Gemeinde, Pastor Markus Kalmbach (Kirchengemeinde St. Marien), Denis Akzu (alevitische Gemeinde) und Kirchenkreis-Superintendent Christian Berndt. André Wiese ist Schirmherr der Aktion. Am Samstag, 24. Januar, um 10.30 Uhr wird das...

  • Winsen
  • 23.01.15
Panorama
Tierisch was los: der Hüpfwurm war eine von vielen Attraktionen beim Stöckter Deichfest

400 Gäste "eroberten" Deich beim Fest für die ganze Familie in Stöckte

ce. Stöckte. Mit gut 400 Gästen aus dem Raum Winsen und Umgebung ein voller Erfolg war das vierte Stöckter Deichfest, zu dem die Interessengemeinschaft (IG) "Unser Stöckter Deich" am Wochenende eingeladen hatte. Zu den Besuchern gehörte auch Winsens Bürgermeister André Wiese. "Das Engagement der Bürger für die Belange vor Ort ist ein wichtiger Baustein für gelebte Demokratie und für das Wohlfühlen in unseren Dörfern. Insofern ist das Wirken der Interessengemeinschaft sehr zu begrüßen", freute...

  • Winsen
  • 29.07.14
Panorama
Ralf Macke, Jutta Juraschek ud André Wiese (re.)
3 Bilder

"Kinder an die Macht"

"Kinder an die Macht" war jetzt das Motto des 14. Schülertheaterfestivals, das die örtliche Stadtjugendpflege einmal im Jahr in der Winsener Stadthalle veranstaltet. Zahlreiche Institutionen wie unter anderem die Oberschule am Ilmer Barg, der Kindergarten Rote-Kreuz-Straße, die Alte Stadtschule, die Wolfgang-Borchert-Schule und die Jugendwerkstatt "Komm", hatten ein buntes Programm für die zahlreichen Zuschauer zusammengestellt. Erstmalig war in diesem Jahr Jutta Juraschek von der Stiftung...

  • Winsen
  • 25.05.14
Panorama

Winsen startet zum "Stadtradeln"-Wettbewerb

ce. Winsen. Mit einem engagierten Beitrag zum Klimaschutz startet in Winsen der Wettbewerb "Stadtradeln" des "Klima-Bündnis" (das WOCHENBLATT berichtete) am Montag, 5. Mai, um 10 Uhr vor dem Rathaus. Bürgermeister André Wiese und Pastor Ulrich Hahn werden ihre Privat-Pkw symbolisch "einmotten" und bis zum 25. Mai als sogenannte "Stadtradler-Stars" komplett auf das Fahrrad umsteigen. Die Eröffnungstour zur Aktion startet dann mit der ADFC-Ortsgruppe Winsen und allen Interessierten am Mittwoch,...

  • Winsen
  • 30.04.14
Politik
Nino Ruschmeyer

Mauer weg - Imageschaden da

thl. Winsen. Auch wenn das Thema Lärmschutzwand auf dem Spielplatz an der Albert-Schweitzer-Straße zumindest vorerst vom Tisch ist (das WOCHENBLATT berichtete), geht die Diskussion munter weiter. Während viele Oppositions-Politiker die Aussage von Bürgermeister André Wiese (CDU), die Bahn habe die Mauer entsorgt, weil die Abnahme zu lange gedauert habe, als einen geschickten Schachzug werten, um ohne großen Gesichtsverlust aus der Sache heraus zu kommen, gibt Ratsherr Nino Ruschmeyer (Gruppe...

  • Winsen
  • 21.01.14
Sport
Übergabe der neuen Zeitmessanlage (v.l.): Winsens Bürgermeister Andre Wiese, LGN-Vorsitzender Markus Großmann, WM-Starterin Lea Madlen Meyer und KSB-Vorsitzende Almut Eutin

Elektronische Zeitmessanlage für Landkreis-Athleten

(cc). Schöne Bescherung für die Leichtathletik-Gemeinschaft (LG) Nordheide, deren Vorsitzender Markus Großmann eine elektronische Zeitmessanlage im Wert von 19.000 Euro in Empfang nehmen konnte. „Dafür wurden zwei Jahre lang Klinken geputzt, viele Gespräche geführt und um jeden einzelnen Euro gekämpft,“ berichtete Markus Großmann. Die Stadt Winsen, sowie die Samtgemeinde Elbmarsch und die Gemeinde Drage beteiligten sich an den Kosten. Auch die Stammvereine der LG Nordheide, der Kreissportbund...

  • Elbmarsch
  • 01.12.13
Panorama
3 Bilder

Eis, Einkauf und Feierstimmung in Winsen

bs. Winsen. Er hielt wieder, was er versprach: Winsenes letzter verkaufsoffener Sonntag in diesem Jahr, organisiert von der örtlichen City-Marketing, wurde auch am vergangenen Wochenende wieder ein großer Erfolg. "Das Wetter ist extra für uns so bestellt", freute sich dabei Bürgermeister André Wiese über den strahlenden Sonnenschein und die tausenden Besucher, die am Sonntag Nachmittag durch Winsens Innenstadt bummelten. Zahlreiche Geschäfte hatten ihre Pforten geöffnet, dazu unterhielten...

  • Winsen
  • 13.10.13
Politik
Rief zu mehr Sachlichkeit auf: Andreas Waldau

Ausschuss kippt Ratsbeschluss

thl. Winsen. Der von der Kommunalaufsicht als rechtswidrig eingestufte Ratsbeschluss für die Elternbeitragssatzung für Kindergärten wird bei der nächsten Sitzung des Gremiums am morgigen Donnerstag gekippt. Sowohl der zuständige Fachausschuss als auch der Verwaltungsausschuss haben in ihren Sitzungen dazu mehrheitlich grünes Licht gegeben. Gerade die Fachausschuss-Sitzung wurde mit großer Spannung erwartet, weil die Politiker im Vorwege verbal die Messer gewetzt hatten (das WOCHENBLATT...

  • Winsen
  • 24.09.13
Panorama
Im Oldtimer auf Werbetour für die Stadtwette (v. li.): Sebastian Putensen, Bürgermeister André Wiese, Simone Wempe und Susanne Möller vom Organisationsteam mit Jürgen Vanheiden vom Oldie-Team
3 Bilder

Eine Stadt im Wett-Fieber

ce. Winsen. Wett-Fieber in Winsen: Mitarbeiter der Stadt sowie Helfer aus Vereinen und Verbänden - insgesamt mehrere hundert Aktive - legen sich seit Tagen mächtig ins Zeug, damit sie am Samstag, 3. August, die Stadtwette unter dem Motto "Fühl's noch mal" im Rahmen der NDR-Sommertour gewinnen. Die Winsener müssen einen Friseursalon aus den 60er Jahren bauen, zudem sollen 250 Personen aus der Luhestadt und Umgebung im Nostalgie-Look auftreten (das WOCHENBLATT berichtete). Gewinnt Winsen die...

  • Winsen
  • 02.08.13
Panorama
Vor der Brücke: Ortsvorsteherin Ulrike Hermann und Ratsherr Otto Schmidt

Verärgerung über Umwege durch Bauarbeiten in Bahlburg: "Brücke zerteilt unser Dorf"

ce. Bahlburg. Eine Brücke bzw. deren Sanierung bringt ein ganzes Dorf auf Zinne. Seit Ende Juni und voraussichtlich noch bis zum 7. August wird die rund 50 Jahre alte Überquerung wieder instandgesetzt und ist so lange für Verkehrsteilnehmer voll gesperrt. "Den Bahlburgern wird zugemutet, dass sie Umwege zwischen zehn und 20 Kilometer über Vierhöfen und Garstedt bzw. über Westergellersen und Salzhausen fahren müssen, wenn sie in ihr Dorf oder hinaus gelangen wollen!", ärgern sich Marlis...

  • Winsen
  • 16.07.13
Sport
Impressionen: 100 Jahre Tennis-Verein Winsen
5 Bilder

100 Jahre Tennis-Verein Winsen

bs. Winsen. Voller Stolz blickte der Winsener Tennis-Verein am vergangenen Wochenende auf 100 Jahre Vereinsgeschichte zurück. Zum großen Jubiläum hatten dazu Mitglieder und Vorstand befreundete Vereine, den Bürgermeister André Wiese, Almut Euthin, Vorsitzende des Kreissportbundes und Harald Klose vom niedersächsischen Tennis-Verband eingeladen. Vorstands-Vorsitzender Ulrich Anton führte durch die Veranstaltung und gab den zahlreichen Gästen einen kurzen Einblick in die Geschichte des...

  • Winsen
  • 23.06.13
Politik
Wie es mit der Stadthalle weitergeht, ist derzeit offen

Quo vadis, Stadthalle Winsen?

thl. Winsen. Der Ärger um das Fortbestehen der Winsener Stadthalle geht weiter. Zwar hat der jetzige Pächter Ulrich Meyer, wie von ihm angeboten, seinen im August auslaufenden Vertrag bis zum Jahresende verlängert, doch dann ist für ihn endgültig Schluss. Wie es dann mit der Einrichtung weitergeht, ist offen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatten sich trotz der mehrfachen öffentlichen Ausschreibung des Pachtvertrages lediglich zwei Bewerber für die Stadthalle gefunden, von denen einer die...

  • Winsen
  • 18.06.13
Politik
Barsche Worte gegen den Bürgermeister: Klaus Schipper

"Wiese will sich reinwaschen"

thl. Winsen. "Die Informationspolitik von Winsens Bürgermeister André Wiese ist völlig unzureichend", sagt Klaus Schipper. Der Vorsitzende des Vereins "Campingfreunde Winsen" hat Schaum vorm Mund. Grund sind Wieses Äußerungen zum Bau eines neuen Campingplatzes: "Wenn die Camper es wollen, leiten wir die Aufstellung eines Bebauungsplanes ein." Allerdings hätten sie sämtliche Kosten zu tragen. "Was uns tatsächlich von der Stadt angeboten wurde, ist ein so genannter Durchführungsvertrag", so...

  • Winsen
  • 11.06.13
Panorama
Winsens Bürgermeister André Wiese
2 Bilder

Planung läuft zügig

ce. Winsen. „Sauber, transparent und so zügig wie möglich – diese Vorgaben galten und gelten weiter uneingeschränkt für die Planung der Ortsumgehung für die Winsener Ortsteile Luhdorf und Pattensen.“ Zu dieser Feststellung kam Landrat Joachim Bordt jetzt mit Blick auf die aktuelle Diskussion um die Planung der Ortsumgehung (das WOCHENBLATT berichtete). Der Landkreis Harburg ist Träger des Planungsverfahrens. Gegenwärtig wird an der Umweltverträglichkeitsstudie gearbeitet, die im...

  • Winsen
  • 07.06.13
Panorama
Bürgermeister André Wiese
2 Bilder

Neue Rückschlag für Stadt Winsen bei Verkehrsberuhigung

ce. Winsen. Bei ihren Bemühungen um eine Verkehrsberuhigung in den Winsener Ortsteilen Luhdorf, Pattensen und Scharmbeck hat die Stadt Winsen jetzt einen erneuten Rückschlag einstecken müssen. Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies lehnte die gewünschte Temporeduzierung auf 30 km/h in den Ortsdurchfahrten während der Nacht mit der Begründung ab, dass diese Maßnahme nicht den Vorgaben der Straßenverkehrsordnung entspreche und somit rechtswidrig sei. Wie berichtet, hatte die städtische...

  • Winsen
  • 28.05.13