Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lions Club spendet der Kinderfeuerwehr Tostedt

Die Kinderfeuerwehr bedankte sich bei Rüdiger Brummer vom Lions Club (hinten Mitte) und Dirk Bostelmann (hinten re.)
bim. Tostedt. Über 500 Euro für eigene Regenjacken freuen sich die 30 Mädchen und Jungen der Tostedter Kinderfeuerwehr. Ermöglicht wird die Anschaffung dank einer Spende des Lions Clubs Hamburg-Rosengarten. Lions Club-Mitglied Rüdiger Brummer überbrachte die Spende, die aus dem Überschuss des Avdentskalender-Verkaufs der Lions stammt.
"Der Lions Club fördert generell die Kinder- und Jugendarbeit. Die Kinderfeuerwehr zu unterstützen, passt wunderbar ins Konzept", so Rüdiger Brummer.
Unterstützt wurde die Aktion von Tostedts Samtgemeinde-Bürgermeister Dirk Bostelmann. Er gehörte dem Lions Club bis zu seinem Amtsantritt 2006 an, kaufte einige Exemplare des Kalenders und empfahl die Aktion weiter. Beim Besuch der Kinderfeuerwehr kam auch Dirk Bostelmann nicht mit leeren Händen: Er brachte mehrere Packungen Schaumküsse und drei Bücher als Erstlektüre für angehende Feuerwehrleute mit.
Die Kinder freuten sich riesig über die Spende und die Geschenke und bedankten sich mit einem dreifach "Gut Wehr".
Bei der Tostedter Kinderfeuerwehr gibt es noch weitere Neuigkeiten: Erstmals wurde dort kürzlich die "Kinderflamme"-Ausbildung absolviert. "Kein Drill, sondern Spiel und Spaß", betonte Martina Kretschmer, die die Gründung der örtlichen Kinderfeuerwehr vor drei Jahren mitinitiierte. Bei der "Kinderflamme" mussten die Jüngsten Wissen in Erster Hilfe und Kenntnisse der Brandschutzerziehung unter Beweis stellen und die vier Aufgaben der Feuerwehr - löschen, bergen, retten, schützen - benennen.
Außerdem haben die Kinder mit dem Feuerwehrmann, Liedermacher und Musiker, Jörn Dieckmann, ihr zweites Lied mit dem Titel "Kinderfeuerwehr - immer mehr" aufgenommen, in dem sie ihr Wissen aus der Brandschutzerziehung weitergeben. Das Lied kann für 99 Cent aus dem Internet heruntergeladen werden. Mit dem Geld wird die Kinderfeuerwehr unterstützt. Infos unter www.ysmusic.de.
Dass die Kinderfeuerwehr eine wichtige "Nachwuchsschmiede" ist, beweisen die Übertritte: Bereits acht Jungen und Mädchen sind von der Kinder- in die Jugendfeuerwehr gewechselt. Und das Interesse ist ungebrochen: 27 Kinder stehen auf der Warteliste.