Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lokalkolorit für Verteilerkästen in Roydorf

Freude über die verzierten Verteilerkästen (v. li.): Johanna und Margret Berger sowie Monika Wendlandt
ce. Roydorf. Um einige Farbtupfer reicher soll der Winsener Ortsteil Roydorf werden. Dort startete jetzt die Verschönerung der tristen Verteilerkästen von Stadtwerken, Post und Telekom mit malerischen Motiven aus dem Ort. Den Anfang machten die Kästen vor dem Bauernhof der Familie Berger. Künstler Heino Jacobsen aus Hanstedt verzierte sie mit einem Hof-Motiv aus vergangenen Zeiten. "Darauf bin sogar ich als junge Frau bei der bäuerlichen Arbeit zu sehen", war Johanna Berger sichtlich bewegt. Sie hatte das seit 1872 bestehende Anwesen viele Jahre mit ihrem inzwischen verstorbenen Ehemann Otto bewirtschaftet. Die "malerische Reise" in die Vergangenheit hat ihr nun Tochter Margret (63) zum 85. Geburtstag geschenkt.
"Es wäre schön, wenn noch möglichst viele weitere Verteilerkästen im Dorf mit Lokalkolorit versehen werden könnten. Privat- und Geschäftsleute sind als Sponsoren gerne gesehen", sagte Ortsvorsteherin Monika Wendlandt (64). Die Umgestaltung durch Heino Jacobson, der auch schon in anderen Kommunen Strom- und Telefonkästen verschönert hat, kostet etwa ab 100 Euro. - Infos unter Tel. 04171 - 72909 bei Monika Wendlandt.