Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schönste Fassade gesucht

Werben für den Fassadenwettbewerb: Michael Lammers (re.) und Dr. Bernd E. Langner
thl. Winsen. Neben dem sozialen Engagement hat sich die Bürgerstiftung Winsen auch die Denkmalpflege auf die Fahnen geschrieben und dieses in ihrer Satzung verankert. Grund genug, jetzt einen Fassadenwettbewerb auszuloben.
Die Bürgerstiftung Winsen sucht die schönsten Fassaden der Kernstadt.
"Es werden immer wieder einzelne, schöne Häuser abgerissen, an deren Existenz sich nach kurzer Zeit kaum noch jemand erinnert", sagt Stiftungsvorsitzender Michael Lammers. "Daher möchten wir auf die schönen Fassaden aufmerksam machen." Tagelang war Stiftungs-Vize Dr. Bernd E. Langner im Stadtgebiet unterwegs und hat verschiedene Hausfassaden mit einem Weitwinkelobjektiv aufgenommen. Herausgekommen sind 43 Fotos, die auf der Homepage der Bürgerstiftung (http://www.buergerstiftung-winsen.de/fassaden_wins...) eingestellt sind. Die Bilder können dort auch kommentiert werden. Zudem befindet sich dort ein Link, um über Google Maps den ungefähren Standort der Hausfassade einzusehen.
"Diese Fotoserie ist ein Vorschlag. Wer will, kann bis spätestens 23. Oktober weitere Bilder per Mail an info@buergerstiftung-winsen.de senden. Die Auswahl sollte jedoch auf alte, aber keine städtischen Gebäude beschränkt sein", so Lammers und Langner. Und: Die Häuser müssen in der Kernstadt stehen, nicht in den Ortsteilen.
Anfang November beginnt dann der eigentliche Wettbewerb, der bis Ende Dezember läuft. Die Siegerehrung erfolgt im Januar 2016. Sowohl für die Besitzer der schönsten Fassaden als auch für die Teilnehmer werden attraktive Preise verlost.