Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wi snackt platt: Wenn de Kuckuck röpt...

Margret Henke (Foto: archiv)
"Wenn de Kuckuck röpt, dann kannst dan'n Schinken anschnien", heißt es im Volksmund. Übersetzt bedeutet dies: "Wenn der Kuckuck ruft, ist der Schinken fertig zum Anschneiden."
Diese Redensart erinnert daran, dass vielerorts traditionell im Winter Schweine geschlachtet und der dabei gewonnene Schinken gepökelt und geräuchert wurde. Im Frühling, wenn sich auch der Kuckuck lautstark zu Wort meldet, ist dessen Ruf quasi das Signal dafür, dass der Schinken reif ist zum Anschneiden und Zubereiten. Margret Henke