Norton und Zino Fahlke siegen bei großer ADAC-Rennserie
Mit dem Kart zum Meistertitel

Siegerehrung: die Kart-Meister Zino Fahlke (12, li.) und Bruder Norton (14) mit Mechaniker Kelvin Kraft
2Bilder
  • Siegerehrung: die Kart-Meister Zino Fahlke (12, li.) und Bruder Norton (14) mit Mechaniker Kelvin Kraft
  • Foto: Jasmin Sieg
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Buchholz. Wahrhaft gut im Rennen liegen zwei Kartfahrer aus Buchholz: Norton Fahlke (14) und sein zwei Jahre jüngerer Bruder Zino wurden jetzt nach einem spannenden Saisonfinale Norddeutsche ADAC-Kart-Cup-Meister.
Zino und Norton schafften es, in der vom ADAC veranstalteten Kart-Rennserie Norddeutscher ADAC Kart Cup (NAKC) jeweils in ihren Klassen, "Rotax Mini" und "Rotax Senior", den begehrten Meistertitel zu holen. Bei der Rennserie, die sieben über das ganze Jahr verteilte Veranstaltungen umfasste, ließen die Brüder ihre Konkurrenten chancenlos hinter sich. Zino fuhr bei fast allen Rennen auf den 1. Platz und siegte in seiner Klasse mit herausragenden 84 Punkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Somit wurde er bereits nach dem fünften Event vorzeitig Meister auf der neu eröffneten Arena-Rennstrecke in Mülsen bei Zwickau. Sie ist heute mit 1,3 Kilometern Länge die modernste Kartrennroute Europas.
Norton führte in der mit vielen Startern sehr hart umkämpften Seniorenklasse beim Saisonfinale in Oschersleben mit 17 Punkten Vorsprung. In den zwei Wertungsläufen dieses Einzelrennens hatte er jeweils den 2. Platz geholt und war Meister in der Gesamtwertung geworden. Im dritten und letzten Wertungslauf auf Platz 1 liegend, ließ Norton kurz vor dem Ziel seinen Teamkollegen passieren, um diesem noch den Vizemeister-Titel zu ermöglichen. Diese "sehr faire Geste" beeindruckte die Fahrer von Nortons Team Kraft Motorsport.
Die beiden Fahlke-Brüder bereiten sich unterdessen schon auf die Rotax Max Challenge Germany vor, bei der im nächsten Jahr die besten europäischen Fahrer auf deutschen Rennstrecken aufeinandertreffen. Für die Saison 2020 sucht das Erfolgsduo noch Sponsoren.

Siegerehrung: die Kart-Meister Zino Fahlke (12, li.) und Bruder Norton (14) mit Mechaniker Kelvin Kraft
Beim Kartrennen: Norton Fahlke (re.) liegt mit der Wagennummer 333 vorn

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.