Kunsthandwerkermarkt und verkaufsoffener Sonntag lockten die Menschen nach Fredenbeck
Auf Schnäppchenjagd

Familie Keiser nahm am Luftballon-Wettbewerb teil und ging anschließend auf Schnäppchenjagd Fotos: sc
2Bilder
  • Familie Keiser nahm am Luftballon-Wettbewerb teil und ging anschließend auf Schnäppchenjagd Fotos: sc
  • hochgeladen von Saskia Corleis

sc/lt. Fredenbeck. Viel los war am vergangenen Sonntag im Herzen von Fredenbeck: Der Kunsthandwerkermarkt auf dem Rathausplatz und der verkaufsoffene Sonntag zogen zahlreiche Besucher an, die sich auf Schnäppchenjagd beim "Hökern und Handeln" machten und in den teilnehmenden Geschäften von den vielen Aktions- und Rabattangeboten profitierten.

Die Besucher schlugen vor allem bei den neuen Herbst/Winter-Kollektionen und -Dekorationen zu. Auch sehr beliebt war der Luftballonweitflug-Wettbewerb - eine gemeinsame Aktion der Geschäftsleute. Daran nahm auch Familie Keiser teil, die extra für den Fredenbeck-Tag aus Freiburg an der Elbe angereist war. "Wir wollten einen schönen Familienausflug machen und gleichzeitig ein bisschen shoppen", sagt Julia Keiser, die sich mit Tochter und Ehemann erst mit Dekoartikeln eindeckte und später noch ein leckeres Eis schleckte.

Bei Marlis Schulte lief es am vergangen Sonntag sehr gut. Auf dem Kunsthandwerkermarkt verkauft sie bereits im vierten Jahr ihre selbstgebundenen Kränze und andere Dekorationen für Haus und Garten. Vor allem die Kränze seien bei den Kunden äußerst beliebt, freut sich die die Hobby-Kranzbinderin aus Wedel, die auch Kunstwerke aus alten Weidenpfählen und Tiertränken, Kabeltrommeln und Blumen herstellt.

Familie Keiser nahm am Luftballon-Wettbewerb teil und ging anschließend auf Schnäppchenjagd Fotos: sc
Ihre selbst geflochtenen Kränze sind sehr beliebt: Marlis Schulte auf dem 
Kunsthandwerkermarkt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.