Bücherei Hollenstedt
Auch Bücher müssen in Quarantäne

Büchereileiterin Wiebke Diercks freut sich, dass die Bücherei wieder öffnet
2Bilder
  • Büchereileiterin Wiebke Diercks freut sich, dass die Bücherei wieder öffnet
  • Foto: bim
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Hollenstedt. Ab Montag, 4. Mai, ist die Bücherei der Samtgemeinde Hollenstedt im Küsterhaus, Am Markt 5a, wieder geöffnet. Die Besucherinnen und Besucher müssen sich zur Verringerung des Risikos von Coronavirus-Infektionen natürlich wie überall an verschiedene Regeln halten. Folgendes ist zu beachten:
Die Bücherei alleine betretren

  • 1,50 Meter Abstand halten.
  • Mundschutz oder eine Mund-Nase-Behelfsmaske tragen
  • einen roten Korb nehmen (dient der Besucherzählung)
  • Steht ein roter Korb an der Treppe, müssen andere Besucher warten
  • Medien von zu Hause vorbestellen.
  • maximal 15 Minuten in der Bücherei verweilen.

Übrigens kommen auch Bücher in Quarantäne. "Das ist eine deutschlandweite Empfehlung des Robert-Koch-Instituts. Bücher, die zurückgebracht werden, kommen für 72 Stunden in ein extra Regal, bevor sie wieder ausgeliehen werden können", erläutert Büchereileiterin Wiebke Diercks.
Die Hollenstedter Samtgemeinde-Bücherei wird regelmäßig von 300 Erwachsenen und 350 Kindern genutzt.
• Die Öffnungszeiten: montags von 14 bis 18 Uhr, mittwochs von 10 bis 12 Uhr, donnerstags von 15 bis 19 Uhr und freitags von 15 bis 18 Uhr.

Büchereileiterin Wiebke Diercks freut sich, dass die Bücherei wieder öffnet
Die Bücherei im Küsterhaus ist bald wieder geöffnet
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen