In Hollenstedt
Ex-Gewerbeverein spendet 14.000 Euro für die Jugend

Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers (re.) bedankt sich beim früheren Gewerbevereinsvorsitzenden Jens Liebelt
  • Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers (re.) bedankt sich beim früheren Gewerbevereinsvorsitzenden Jens Liebelt
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Hollenstedt. Schade für die Gewerbetreibenden, gut für die Kinder und Jugendlichen in der Samtgemeinde Hollenstedt: Der aufgelöste Gewerbeverein "Starkes Hollenstedt" ist nun abgewickelt. Der frühere Vorsitzende Jens Liebelt überbrachte Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers die frohe Kunde, dass das Restvermögen von 14.070 Euro je zur Hälfte an die Kindergärten und Feuerwehren der Samtgemeinde ausgeschüttet wird. "In den Kitas richtet sich die Höhe des Betrags nach der Gruppengröße, bei der Feuerwehr danach, ob es eine Jugend- und Kinderfeuerwehr gibt", erläuterte Heiner Albers. Wie berichtet, war der Gewerbeverein im März 2018 aufgelöst worden, weil von den rund 50 Mitgliedern niemand den Vorsitz übernehmen wollte. Dennoch seien die Gewerbetreibenden weiterhin im Gespräch - nur nicht mehr im Verein, so Liebelt.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.