Luise Faulstich darf eigenes Projekt an der Kunststätte Bossard realisieren
Verantwortung übernommen

Luise Faulstich kuratierte eine Ausstellung an der Kunststätte Bossard Foto: Kunststätte Bossard
  • Luise Faulstich kuratierte eine Ausstellung an der Kunststätte Bossard Foto: Kunststätte Bossard
  • Foto: Kunststätte Bossard
  • hochgeladen von Anke Settekorn

mum. Jesteburg-Lüllau. Luise Faulstich ist 19 Jahre alt und FSJKlerin an der Kunststätte Bossard. Auf die Stelle sei sie nur durch Zufall aufmerksam geworden. Sie habe sich gleich beworben und bekam schnell ein Vorstellungsgespräch bei Museumsleiterin Dr. Gudula Mayr. "Ich war sofort von dem Ort und den netten Menschen angetan", berichtet die junge Frau.
Täglich checkt Faulstich nun die Internetportale wie Instagram und Facebook und beantwortet Fragen der User. Neben der Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit hilft sie bei der Vorbereitung von Veranstaltungen, assistiert bei der Inventarisierung von Kunstwerken und führt Besucher durch das Wohn- und Atelierhaus des Künstlerehepaars Bossard. Als eigenständiges Projekt plante sie eine Ausstellung. Noch bis Sonntag, 11. August, wird ihre Ausstellung, die in enger Verbindung zu der im Neuen Atelier zeitgleich stattfindenden Ausstellung "Flächenbrand Expressionismus" steht, im Schweizer Schuppen der Kunststätte Bossard zu sehen sein. Für ihr Projekt wählte Luise Faulstich Druckgrafiken des Künstlers Bossard mit expressionistischem Charakter aus und fertigte Informationstexte für die Besucher an. "Dass ich in alle Bereiche eines Museums einmal reinschnuppern darf, Verantwortung übertragen bekomme und selbstständig arbeiten darf, das ist echt toll", so Faulstich.
Museumsleiterin Mayr legt großen Wert auf die Eigenständigkeit der Freiwilligen. Im Falle von Luise Faulstich habe das sehr gut geklappt. Die junge Frau wird im Herbst an der HAW Hamburg ihr Studium im Bereich Public Management aufnehmen. "Ich werde aber das Team der Kunsttätte Bossard auch nach meiner Zeit hier aktiv unterstützen.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.