++ Unglaublich ++

Tierhasser erschießt Kater!

Blasorchester MTV Salzhausen "sendet" aus "Homerecording"
Videogruß statt Weihnachtskonzert vom Salzhäuser MTV-Blasorchester

Das Orchester beim "Homerecording": Unter der Leitung von Dirigentin Raphaela Backhaus-Olbrich (2. Reihe von oben, 3. v. li.) spielten die Musiker per Video "getrennt und doch gemeinsam" die Lieder ein
  • Das Orchester beim "Homerecording": Unter der Leitung von Dirigentin Raphaela Backhaus-Olbrich (2. Reihe von oben, 3. v. li.) spielten die Musiker per Video "getrennt und doch gemeinsam" die Lieder ein
  • Foto: Blasorchester MTV Salzhausen
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

" ce. Salzhausen. In der langjährigen Geschichte der traditionellen Adventskonzerte des Blasorchesters des MTV Salzhausen gibt es in diesem Jahr Corona-bedingt erstmalig kein großes Konzert zum Jahresende. Als kleine Entschädigung hat die bundesweit beliebte Formation im "Homerecording" ein Video mit klingenden Advents- und Weihnachtsgrüßen aufgenommen.
"Die Corona-Pandemie hat uns seit März fest im Griff. Keine Proben, keine Musik, kein Miteinander, wie wir es seit 26 Jahren pflegen. Und keine Auftritte vor unserem tollen Publikum. Wir vermissen das alles sehr", erklärte Raphaela Backhaus-Olbrich, musikalische Leiterin des Orchesters.
Im Sommer hatten die Musiker bereits ihre Version des Ohrwurms "Ein Stern, der deinen Namen trägt" im "Homerecording" eingespielt und mit dem Video ihre zahlreichen Fans begeistert. "Und auch jetzt wollten wir räumlich zwar getrennt, aber doch gemeinsam etwas auf die Beine stellen", so Backhaus-Olbrich. So entstand das Video, mit dem das Orchester sich selbst und sein Publikum zu Weihnachten beschenkt. "Es soll alle erfreuen und allen in diesen Zeiten ein Lächeln ins Gesicht zaubern."
Das Video zeigt eine kleine Ansage von Raphaela Backhaus-Olbrich, anschließend geht es fröhlich mit dem Weihnachtslied "Hey Santa" weiter. Den Abschluss bildet der Klassiker zum Fest der Liebe, nämlich "Stille Nacht".
Blasorchester-Schlagzeuger Nikolai Koert hat zu beiden Stücken ein Playback erstellt. Die Musiker spielten dazu zu Hause ihre Stimme ein (daher die Kopfhörer im Ohr) und nahmen sich selbst auf Video auf. Koert schnitt alles zusammen, so dass wieder "gemeinsame Stücke" zu erleben sind.
"Wir alle hatten sehr viel Spaß an diesem Projekt. In besonderen Zeiten müssen besondere Ideen her - für die Gemeinschaft", so der einhellige Orchester-Tenor. "Wir wünschen allen viel Freude, schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!"
• Das Video wird am Sonntag, 20. Dezember (4. Advent), veröffentlicht und ist zu finden unter weihnachten.blasorchester-salzhausen.de.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen