TC Blau-Weiß Salzhausen ist Gruppensieger der Nordliga

Herren-40-Team des TC Blau-Weiß Salzhausen vorm Aufstiegsspiel in Berlin mit Kapitän Sascha Ziegler (v.l.), Hauke Hinze, Marc Raßmann, Dennis Jedlicka, Sven Beecken und Jörg-Hendrik Bösenberg. Zum Team gehören noch Dennis Ahrens und Michael Kölln
  • Herren-40-Team des TC Blau-Weiß Salzhausen vorm Aufstiegsspiel in Berlin mit Kapitän Sascha Ziegler (v.l.), Hauke Hinze, Marc Raßmann, Dennis Jedlicka, Sven Beecken und Jörg-Hendrik Bösenberg. Zum Team gehören noch Dennis Ahrens und Michael Kölln
  • Foto: TCBW
  • hochgeladen von Roman Cebulok

TENNIS: Aufstieg in deutschlands höchste Spielklasse verpasst

(cc). Das Team der Herren 40 vom Tennis Club (TC) Blau-Weiß Salzhausen hat ungeschlagen den Gruppensieg in der Nordliga geschafft, aber im Aufstiegsspiel zur Regionalliga Nord-Ost, Deutschlands höchster Spielklasse für Herren 40-Teams knapp in Berlin verloren.
Vor genau zehn Jahren hatte die Mannschaft des TCBW Salzhausen den Sprung in die Verbandsklasse der Herren 30 Herren geschafft, und begab sich damit auf eine sportliche Reise mit vielen Höhepunkten sowohl in der Sommer- als auch Wintersaison. Das Aufstieg in die Nordliga Herren 30 wurde in der Sommersaison 2015 erreicht.
In der diesjährigen Sommersaison eilte das Team um den Mannschaftskapitän Sascha Ziegler von Sieg zu Sieg und gewann alle Begegnungen in der Nordliga Gruppe B gegen Mannschaften aus Bissendorf (7:2), Ronnenberg (7:2), Klipper Hamburg (7:2) und Osnabrück (5:4) - bis zum souveränen Gruppensieg.
Mit dieser starken Teamleistung erreichte Salzhausen die Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord-Ost. In dem Aufstiegsspiel, das auswärts beim Tennis-Club Tiergarten in Berlin ausgetragen wurde, musste Blau-Weiß Salzhausen dem Favoriten aus der Hauptstadt knapp mit 5:4 Matchpunkten übrlassen. "Nach großem Kampf und hochklassigen sowie fairen Matches wurde der Aufstieg somit leider knapp verpasst", erklärt Teamsprecher Andreas Follert: "Aber das Team nimmt in der Sommersaison 2021 einen neuen Anlauf für den Aufstieg in die Spielklasse, in der ehemalige Weltranglisten-Spieler wie Nicolas Kiefer, Thomas Enqvist oder Magnus Larsson spielen."
Sven Beecken und Sascha Ziegler holten für das Blau-Weiß-Team in der Saison die meisten Matchpunkte. Hauke Hinze spielte an Position eins eine sehr starke Saison und bestätigte seine hohe Leistungsklasse mit Siegen gegen Spieler höherer Spielklassen. Newcomer im Blau-Weiß-Team sind Dennis Jedlicka, Dennis Ahrens und Michael Kölln, die Top-Leistungen ablieferten. Marc Raßmann hat mit seiner 5:0 Bilanz im Doppel mal wieder seinen Ruf als absoluter Doppel-Spezialist im Team bestätigt und auch Jörg-Hendrik Bösenberg erreichte Verletzungspech eine positive Saison-Matchbilanz. "Die sportlichen Erfolge der Herren 40 aus Salzhausen wurden nicht zuletzt möglich durch einen starken Zusammenhalt in der Mannschaft, der durch einen engagierten Kapitän immer gefestigt wurde und weiterhin wird", betont Follert: "Jetzt blicken wird auf die bevorstehende Wintersaison 2020/2021, in der wir schon Regionalliga Nord-Ost spielen."

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen