Amtsgericht

Beiträge zum Thema Amtsgericht

Blaulicht
Verendetes Rind in einem Graben
2 Bilder

Geldstrafe im Galloway-Prozess am Amtsgericht Stade

Verurteilter Landwirt aus Hammah war geständig tp. Stade/Hammah. Der Landwirt* (48) aus Hammah, auf dessen Hof an der Groß Sterneberger Straße im vergangenen Jahr zahlreiche Galloway-Jungbullen verendeten und wo eine Muttertier-Herde von den Behörden im verwahrlosten Zustand im Stall aufgefunden wurde (das WOCHENBLATT berichtete), erhielt am Mittwoch, 22. März, am Stader Amtsgericht eine Geldstrafe über 1.800 Euro. Was ihm die Richterin bei ihrem verhältnismäßig milden Urteil - als...

  • Stade
  • 22.03.17
Blaulicht
Rinderkadaver in Groß Sterneberg

Tote Galloway-Rinder: Prozess-Start in Stade

tp. Groß Sterneberg. Bundesweit Schlagzeilen machte vor rund einem Jahr der Tierschutzskandal auf einem vermeintlichen Bio-Hof in Groß Sterneberg in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten, wo 23 Galloway-Jungbullen tot aufgefunden wurden. Nun muss sich der Landwirt, dessen offenbar an Hunger verendete Rinder von Spaziergängern auf sumpfigen Moorweiden und in Gräben entdeckt wurden, vor dem Amtsgericht in Stade verantworten. Der öffentliche "Galloway"-Prozess beginnt am Mittwoch, 22. März, um...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.03.17
Blaulicht
Das Unglücksgebäude an der Neuen Straße in Bremervörde steht leer
2 Bilder

Gaffer-Prozess in Bremervörde erneut ausgesetzt

Eisdielen-Unglück: Schaulustige ab Dienstag vor Gericht / Unfallfahrerin verurteilt tp. Bremervörde. Wieder eine Verzögerung im sogenannten Gaffer-Prozess in Bremervörde: Das Amtsgericht hat am Dienstag die Verhandlung gegen die Angeklagten, drei Brüder Alter von 20 bis 37 Jahren, erneut unterbrochen. Der Richter gab einem entsprechenden Einspruch der Verteidigung statt. Die Rechtsanwälte, unter ihnen Lorenz Hünnemeyer aus Buxtehude, wollten zunächst den Ausgang des Prozesses zu dem...

  • Stade
  • 10.03.17
Service
Unter anderem sollte dieser Radlader versteigert werden
3 Bilder

Zwangsversteigerung geplatzt

Auktion landwirtschaftlicher Geräte abgeblasen / Bauer kritisiert Amtsgericht als "unprofessionell" tp. Stade/Großenwörden. "Mächtig in die Hose gegangen" ist nach Ansicht des Landwirts Marco S.* (41) eine Zwangsversteigerung des Amtsgerichts Stade in Großenwörden bei Himmelpforten. Die Auktion wurde unvermittelt abgebrochen. Marco S., der extra aus der Wingst im Kreis Cuxhaven angereist war, und weitere Interessierte aus der Region mussten ohne Ware wieder nach Hause fahren, weil ein am...

  • Stade
  • 26.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.