Bahnhof Winsen

Beiträge zum Thema Bahnhof Winsen

Blaulicht
Die Feuerwehrleute evakuierten den Zug und erkundeten die Lage

Großeinsatz in Winsen
Schwelbrand in Metronomzug

os/thl. Winsen. Aufregung am Freitagmorgen im Winsener Bahnhof: In einem Metronomzug von Hamburg nach Lüneburg war ein Schwelbrand in der Verkleidung eines Waggons ausgebrochen. Der Zug blieb auf Gleis 3 im Winsener Bahnhof stehen. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften und evkuierte den Zug sowie den Bahnsteig. Menschen kamen nicht zu Schaden, der Zugverkehr war für mehrere Stunden eingeschränkt. Die Ursache für den Schwelbrand ist noch unklar.

  • Winsen
  • 30.08.19
Panorama
Auf dem schmalen Seitenstreifen halten künftig die Amazon-Direktbusse  Foto: Stadt Winsen

Stadt Winsen funktioniert "Kiss & Ride"-Zone am Bahnhof für Logistikzentrum um
Extra-Haltestelle am Winsener Bahnhof nur für die Amazon-Direktbusse

thl. Winsen. Die Stadt Winsen macht dem Logistiker Amazon weiter den Hof. Nachdem die Politik kürzlich eine jährliche finanzielle Beteiligung in Höhe von 50.000 Euro am Busverkehr des Unternehmens beschlossen hatte, ist jetzt am Winsener Bahnhof eine zusätzliche Haltestelle eingerichtet worden, die ausschließlich für den Amazon-Direktbus bestimmt ist. "Hier werden von Montag bis Freitag vier und an Samstagen bzw. Sonn- und Feiertagen zwei Hinfahrten über den Tag verteilt beginnen und alle...

  • Winsen
  • 22.01.19
Politik
Obwohl vertraglich dazu verpflichtet, fühlt sich die Bahn nicht zuständig für die Beseitigung der Graffiti  Fotos: thl/CDU Winsen
  2 Bilder

Sauberkeit bleibt Dauerthema

Nach CDU-Antrag: Zustand am Bahnhof hat sich schon etwas verbessert / Bahn spielt nicht immer mit thl. Winsen. "Die Verwaltung führt die Gespräche mit der Deutschen Bahn zur verbesserten Sauberkeit des Bahnhofsbereiches weiter und wirkt auf eine Optimierung der Reinigung hin." So lautet eine Empfehlung des Bau- und Verkehrsausschusses an den Winsener Stadtrat, der in seiner Sitzung am Dienstag, 18. Dezember, abschließend entscheidet. Vorausgegangen war ein Antrag der Gruppe CDU/Winsener...

  • Winsen
  • 20.11.18
Blaulicht

Rad geklaut, Drogen in der Tasche

thl. Winsen. Am Sonntagabend gegen 23 Uhr meldete ein Zeuge einen mutmaßlichen Fahrraddiebstahl am Bahnhof. Der Zeuge gab an, zwei männliche Jugendliche dabei beobachtet zu haben, wie sie ein Rad aus dem Unterstand gezogen hätten und sich damit in Richtung Innenstadt entfernt hätten. Kurz nach diesem Notruf konnte eine Streifenwagenbesatzung vier Jugendliche an der Hansestraße feststellen. Als die Beamten die Gruppe überprüfen wollten, entdeckten sie in dem Gebüsch ein abgelegtes Fahrrad. Die...

  • Winsen
  • 07.08.17
Panorama
Andreas Mayer (li.) und Ronny Müller freuen sich über den erfolgten Durchbruch
  2 Bilder

Tunneldurchbruch beim Parkhaus am Winsener Bahnhof ist geschafft

thl. Winsen. Auch wenn sich die Fertigstellung des Parkhauses am Winsener Bahnhof um rund drei Monate verzögert, nimmt der Neubau langsam aber sicher Formen an. Jetzt gab es einen weiteren großen Schritt auf der Baustelle: Der Durchstoß vom Parkhaus zum Fußgängertunnel des Bahnhofes ist geschafft. "Die Arbeiter müssen jetzt noch einen Teil der Betonwand wegstrahlen, damit anschließend die Wände des Übergangs gebaut werden können", so Winsens Bauamtsleiter Andreas Mayer bei einem Ortstermin. "Im...

  • Winsen
  • 21.06.16
Blaulicht

Zwei Unfallfluchten in Winsen

os. Winsen. Die Polizei Winsen sucht Zeugen von zwei Verkehrsunfallfluchten, die such am Samstag innerhalb einer knappen halben Stunde ereigneten. Gegen 15.15 Uhr beschädigte der Fahrzeugführer eines silbernen Audi Avant auf dem Parkplatz der Volksbank/Bäckerei Willert an der Winsener Landstraße beim Ausparken einen grünen Ford Fiesta. Der Audi-Fahrer fuhr davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Gegen 15.45 Uhr, kollidierten in der Unterführung des Bahnhofes Winsen ein Fahrradfahrer und...

  • Winsen
  • 27.09.15
Panorama
So soll das Parkhaus später aussehen

Bau des Parkhauses beginnt

thl. Winsen. Bahnpendler müssen jetzt ganz stark sein: Am kommenden Montag, 22. Juni, beginnen die Arbeiten zum Bau des Parkhauses für 540 Pkw und einer Fahrradabstellanlage mit 300 Plätzen auf dem Gelände der jetzigen "Park-and-Ride"-Fläche am Bahnhof. Ab dann stehen die dortigen Parkplätze, die Behelfsstellplätze im östlichen Gleisdreieck und auch die Parkmöglichkeiten an und auf der Straße An der Kleinbahn, wo der Baukran errichtet wird, nicht mehr zur Verfügung. "Bis Sonntagabend müssen...

  • Winsen
  • 18.06.15
Blaulicht

Zigaretten aus Kiosk gestohlen - mehrere Tausend Euro Schaden

os. Winsen. Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro haben unbekannte Täter bei einem Einbruch in den Kiosk am Bahnhof Winsen erbeutet. Nach Angaben der Polizei stiegen mehrere Langfinger in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen 2.30 und 3 Uhr in den Laden ein. Zeugen, die in dieser Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Bahnhofs gesehen haben, melden sich bei der Polizei Winsen unter Tel. 04171-7960.

  • Winsen
  • 14.06.15
Blaulicht

Peugeot-Roller am Bahnhof geklaut

thl. Winsen. Einen Peugeot-Roller, Typ Elystar, mit dem Versicherungskennzeichen 372 - PIT stahlen Unbekannte am Mittwoch am Winsener Bahnhof. Das Gefährt stand bei den Fahrradständern und war mit Wegfahrsperre und Lenkradschloss gesichert. Schaden: rund 2.900 Euro.

  • Winsen
  • 11.12.14
Blaulicht

Jugendliche klauten Fahrräder

thl. Winsen. Fünf Jugendliche wurden am Mittwoch gegen 19.55 Uhr am Winsener Bahnhof dabei beobachtet, wie sie nach unverschlossenen Fahrrädern Ausschau hielten. Sie fuhren dann mit drei Rädern - einem Kinderrad, einem Damenrad und einem Mountainbike - in Richtung Friedhof davon. Als die Täter merkten, dass sie durch Zeugen verfolgt werden, ließen sie die Räder auf dem Friedhof liegen und flüchteten zu Fuß in die Dunkelheit. Die Polizei stellte die Fahrräder sicher und sucht nun sowohl die...

  • Winsen
  • 27.11.14
Blaulicht
Bahnhof Winsen: Hier ereignete sich der Angriff

Kung Fu-Tritte gegen Zugbegleiter

thl. Winsen. Zu viel Bruce Lee geguckt? Ein Jugendlicher hat am Bahnhof in Winsen einen Zugbegleiter mit einem Sprung gegen die Brust nach "Kung Fu"-Art niedergestreckt und erheblich verletzt. Der Täter - etwa 16 bis 18 Jahre alt und 1,80 Meter groß, kurze, dunkle Haare, Südländer, grauer Mantel - war mit sechs weiteren südländischen Jugendlichen in der Nacht zu Sonntag im Metronom von Harburg nach Winsen unterwegs. Fünf von ihnen hatten keinen Fahrschein. Gegen 1 Uhr stieg der Zugbegleiter in...

  • Winsen
  • 17.11.14
Blaulicht

Streit am Bahnhof - Zeugen gesucht

os. Winsen. Die Polizei Winsen sucht Zeugen eines Streites, der sich am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr am Service-Schalter der Deutschen Bahn im Winsener Bahnhof ereignete. Noch vor Eintreffen der Polizei entfernte sich der unbekannte Beschuldigte, der sein Opfer massiv beleidigt haben soll, in unbekannte Richtung. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 04171-7960 zu melden.

  • Winsen
  • 31.08.14
Blaulicht
Mit einem Bolzenschneider machte sich "Dieb" Bartlomeij Ogorzalek an die Arbeit
  3 Bilder

Fahrraddiebstahl am Bahnhof - Polizei testete Zivilcourage

thl. Winsen. "Hey, was machen Sie da? Ist das Ihr Fahrrad?" Engagiert sprach Timo Schlüschen (19) am Winsener Bahnhof einen mutmaßlichen Fahrraddieb an, der gerade dabei war, ein Spiralschloss mittels eines Bolzenschneiders zu knacken. Was der junge Mann zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste: Der vermeintliche Dieb war ein Polizeibeamter in Zivil. Wie ist es um die Zivilcourage der Bürger bestellt, wenn sie einen Fahrraddiebstahl beobachten? Dieses testete die Polizei am Donnerstagnachmittag...

  • Winsen
  • 14.08.14
Panorama
Lächeln für die Fotografen (v. li.): Ulrich Bischoping, Dr. Volker Kefer und Enak Ferlemann neben einem Bahnmaskottchen
  2 Bilder

Drittes Gleis freigegeben

thl. Winsen. Großer Bahnhof am Winsener Bahnhof: Im Beisein von zahlreichen Gästen eröffnete der parlamentarische Staatssekretär beim Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann, zusammen mit den Bahnvorständen Dr. Volker Keder und Ulrich Bischoping eine Bau-Gedenktafel und nahm damit das dritte Gleis zwischen Stelle und Lüneburg offiziell in Betrieb. „Ich freue mich, dass wir einen der großen Engpässe auf einer der viel befahrensten Schienenstrecken Norddeutschlands beheben konnten", sagte...

  • Winsen
  • 11.07.14
Panorama
Ein Mülleimer am Winsener Bahnhof

"Wer räumt hier mal auf?"

thl. Winsen. Kürzlich hat die Stadt Winsen zu einer großen Müllsammelaktion aufgerufen. Dabei wurde das Bahnhofsumfeld aber offensichtlich vergessen. "Es herrschen hier Zustände wie früher schon einmal", sagt WOCHENBLATT-Leserin Sabine Raatz und zeigt auf einen überquellenden Mülleimer, bei dem der Abfall schon daneben liegt. "Das Foto habe ich morgens auf dem Weg zur Arbeit aufgenommen. Abends sah es noch genauso aus", sagt sie und fragt: "Wer räumt hier mal auf?"

  • Winsen
  • 15.04.14
Panorama
Andreas Mayer

Wirrwarr um Fördergelder für Parkhaus

thl. Winsen. „Für den Neubau einer Bike-and-Ride-Anlage (B+R) an der Südseite des Winsener Bahnhofes sowie für den Bau eines P+R- und B+R-Parkhauses an der Nordseite werden vom Land Niedersachsen insgesamt 2,6 Millionen Euro Fördermittel bereitgestellt.“ Diese Botschaft verkündete jetzt die Lüneburger SPD-Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers - und löste mit dieser eigentlich guten Nachricht bei der Stadtverwaltung große Verwunderung aus. "Wir haben auch nur durch die Pressemitteilung...

  • Winsen
  • 25.02.14
Panorama
Derzeit noch ein Schandfleck: Der Tunnel am Winsener Bahnhof

Schandfleck soll schöner werden

thl. Winsen. Der Radwege- und Fußgängertunnel am Winsener Bahnhof zur Luhdorfer Straße ist ein Schandfleck. Dreckig, stinkig und beschmierte Wände. Kein Wunder, dass vor allem bei Dunkelheit viele Bürger den Weg durch das Bauwerk scheuen und lieber längere Strecken in Kauf nehmen. Das soll jetzt geändert werden. Vertreter des Beirates des Europarings haben sich an Bürgermeister André Wiese (CDU) gewandt und eine Umgestaltung vorgeschlagen. Unterstützt durch die Hausverwaltung Vollbrecht setzen...

  • Winsen
  • 26.11.13
Blaulicht

Betrunken auf die Gleise gestürzt

thl. Winsen. Einen Schutzengel hatte ein Betrunkener (47) aus Stendal. Am Winsener Bahnhof stürzte er auf die Gleise und schlug mit den Kopf auf eine Schiene. Ein Sicherungsposten (30) der Bahn reagierte blitzschnell und zog den leicht verletzten 90-Kilo-Mann wieder auf den Bahnsteig. Kurz darauf rauschte ein ICE mit rund 200 km/h durch den Bahnhof. Die Polizei verfrachtete den Trunkenbold auf die Wache. Er muss nun ein Ordnungsgeld in Höhe von 25 Euro zahlen.

  • Winsen
  • 31.10.13
Blaulicht
Die Feuerwehrleute löschten mit Schaum
  2 Bilder

Stromerzeuger in Flammen

thl. Winsen. In der Nacht zu Freitag kurz nach Mitternacht stand auf der Bahnbaustelle in der Nähe des Winsener Bahnhofes plötzlich ein Stromerzeuger in Flammen. Binnen Minuten war Feuerwehr vor Ort. Die Retter stellten neben dem größeren Brand noch einen Schwelbrand in einem E-Verteilerkasten fest. Zur Brandbekämpfung wurden neben einem Schaumrohr auch zwei Strahlrohre eingesetzt. Nach gut einer Stunde war das Feuer gelöscht. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch gut eine weitere Stunde...

  • Winsen
  • 10.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.