Björn Thümler

Beiträge zum Thema Björn Thümler

Politik

15 Millionen Euro für Sprachkurse
Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur fördert Deutschunterricht für Geflüchtete

(as). 15 Millionen Euro stellt das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur in der neuen Förderperiode ab Anfang Juni zur Verfügung, um Sprachkurse für Geflüchtete zu ermöglichen. Neben der allgemeinen Sprachförderung bieten nach dem niedersächsischen Erwachsenbildungsgesetz anerkannte Einrichtungen auch spezielle Kurse für Frauen mit Kinderbetreuung sowie Kurse für den nachträglichen Erwerb von Haupt- und Realschulabschlüssen an. Das Land finanziert diese Kurse...

  • Winsen
  • 02.06.20
Politik

20 Millionen Euro für Sprachkurse

(as). Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) stellt ab sofort Fördergelder in Höhe von mehr als 20 Millionen Euro zur Verfügung, um Sprachkurse für erwachsene Geflüchtete zu finanzieren. Das teilte die Pressestelle des MWK jetzt mit. Damit stehen für das vierte Quartal 2018 fast 90 Prozent mehr Mittel bereit als ursprünglich geplant (10,7 Millionen Euro). Bei den zusätzlichen rund neun Millionen Euro handelt es sich um freie Mittel aus der Förderung des...

  • Rosengarten
  • 05.10.18
Wirtschaft
Zur Diskussion im Marstall: Josef Schlarmann, André Bock (CDU-Landtagsabgebordneter), Matthias Maedge, Rainer Rempe, Cornell Babendererde, Björn Thümler und Andreas Baier (v. li.)

"Der Handwerksmeister ist Säule des Wohlstandes"

(bs). Zum Thema "Zukunftsfähige Rahmenbedingungen für das deutsche Handwerk - welche Weichen müssen im Landkreis, in Niedersachsen und in Brüssel gestellt werden?" lud der CDU-Ortsverband Winsen jetzt unter der Leitung der neuen Vorsitzenden Dr. Cornell Babendererde in den Winsener Marstall zur Podiumsdiskussion ein. Die Diskutanten: Björn Thümler, CDU-Fraktionsvorsitzender im Landtag, Rainer Rempe, CDU-Landratskandidat, Matthias Maedge, Europawahl-Kandidat der Union, Andreas Baier,...

  • Winsen
  • 22.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.