Bordell

Beiträge zum Thema Bordell

Blaulicht

Puffbetreiber ist arm dran

Angeklagter: Sein Bordell erziele nur Einnahmen auf Hartz-IV-Niveau jd. Buxtehude. Wer sich mit dem Gedanken trägt, sein Geld im ältesten Gewerbe der Welt zu verdienen: Es lohnt sich offenbar nicht, einen "Puff" zu betreiben - zumindest wenn man den Worten eines Bordellbesitzers glaubt, der jetzt vor dem Buxtehuder Amtsgericht wegen Beihilfe bei einem Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz angeklagt wurde. Sein "Laden" werfe nichts ab, er erziele allenfalls "Einnahmen auf Hartz-IV-Niveau" ließ der...

  • Buxtehude
  • 19.02.18
Panorama
Wir vom Bordell zu einem "Boardinghouse" umgestaltet: "Die Burg" in Agathenburg
3 Bilder

Die "Burg" wird vom Bordell zum "Boardinghouse"

lt. Agathenburg. Wie Perlen an einer Kette reihen sich sündige Rotlicht-Etablissements an der Bundesstraße 73 von Ovelgönne bis in die Samtgemeinde Horneburg. Doch eins von ihnen ist bald Geschichte. "Die Burg" in Agathenburg macht nach gut zehn Jahren in Kürze dicht. Der Eigentümer des ortsbildprägenden Gebäudes hat das Haus an eine Investorengruppe verkauft, die aus dem "Puff" ein sogenanntes Boardinghouse machen will. Den Gästen sollen dort mittel- bis langfristig Appartements...

  • Stade
  • 07.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.