++ A K T U E L L ++

Der Landkreis Stade hat derzeit den höchsten Inzidenzwert in ganz Niedersachsen

Platz für Neues
Was kommt auf das Grundstück des ehemaligen Bordells in Dollern?

Der ehemalige Miami-Beach-Club in Dollern ist verschwunden. Was hier nun entstehen soll, ist unklar
  • Der ehemalige Miami-Beach-Club in Dollern ist verschwunden. Was hier nun entstehen soll, ist unklar
  • Foto: jab
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Dollern. Wo bis vor wenigen Wochen noch ein - zugebenermaßen heruntergekommener - Nachtclub in Dollern an der B73 stand, liegt jetzt die Fläche brach. Das alte Gebäude ist abgerissen, von der verruchten Vergangenheit ist nichts mehr zu sehen. Nun geht das Gerücht um, dass dort ein Autoverkäufer seine Flächen einrichten möchte.

Feuer in Dollerner Bar-Betrieb

Roger Courtault, Bauamtsleiter der Samtgemeinde Horneburg, hat davon noch nichts gehört. "Uns liegen auch keine Bauanträge vor", so Courtault. Der Eigentümer hatte bisher nur sein Verkaufsinteresse geäußert.

Gemeinde wünscht sich Wohnbebauung

Courtault vermutet, dass sich die Begeisterung bei so einem Vorhaben bei den Verantwortlichen der Gemeinde in Grenzen halten würde. Denn er weiß, dass die Gemeinde sich auf dem rund 1.700 Quadratmeter großen Grundstück eine Wohnbebauung wünschen würde, auch wenn das zurzeit planungsrechtlich schwierig sei. Dazu müsse nämlich der Bebauungsplan geändert werden, da es sich jetzt um ein Mischgebiet handelt.

Das Etablissement an der Bundesstraße war bereits seit gut zwei Jahren ungenutzt. Zuletzt sorgte es 2019 für Schlagzeilen, als ein Brand in dem Gebäude einen Großeinsatz der Feuerwehr auslöste. Seitdem verkamen das Haus und das Grundstück zusehends.

Puffbetreiber ist arm dran
Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen