Deutscher Wanderverband

Beiträge zum Thema Deutscher Wanderverband

Panorama
Der Heidschnuckenweg - hier im Handeloher Büsenbachtal - ist ein beliebtes Ausflugsziel

Heideschleifen für den Heidschnuckenweg

bim. Handeloh. Entlang des deutschlandweit beliebten und preisgekrönten Heidschnuckenwegs werden jetzt fünf bis 20 Kilometer lange Themenrundwanderwege eingerichtet. Dank einer Fördermittel-Zusage für die Planung dieser Heideschleifen von der Europäischen Union und vom Land Niedersachsen fließen 25.000 Euro in die Tourismusregion Lüneburger Heide. Im Winsener Kreishaus ist die Freude groß: „Damit können wir in die konkreten Planungen einsteigen und das Wanderangebot in unserer Region rund um...

  • Tostedt
  • 19.07.17
Panorama
Bei der erneuten Auszeichnung des Heidschnuckenwegs „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ (v. li.): Heike Brehmer, Vorsitzende des Tourismusausschusses des Deutschen Bundestages, Britta Zesch (Lüneburger Heide GmbH) und Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, Präsident des Deutschen Wanderverbandes

Deutschlands schönster Wanderweg erneut als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet

bim. Buchholz/Handeloh. Der Heidschnuckenweg ist eines der touristischen Highlights in der Lüneburger Heide. Das wissen zahlreiche Wanderbegeisterte aus ganz Deutschland. Die Landkreise Harburg, Celle und Heidekreis sowie die Stadt Celle erhielten dafür einmal mehr die Bestätigung mit Brief und Siegel. Auf der Messe „Tour Natur“ in Düsseldorf erhielt der Heidschnuckenweg zum zweiten Mal die begehrte Auszeichnung „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbands und gehört...

  • Tostedt
  • 18.09.15
Panorama

Rekordjahr für die Wanderfreunde Nordheide

os. Buchholz. Auf ein sehr erfolgreiches Jahr schauen die Wanderfreunde Nordheide zurück. "Noch nie war unser Verein so erfolgreich, noch nie wurde so viel gewandert und noch nie gab es so viele Teilnehmer bei unseren Wanderungen", sagte Hans Freyer, Vorsitzender der Wanderfreunde, stolz. In 2014 organisierte der Verein 313 Veranstaltungen, dabei legten die Teilnehmer zusammen 76.660 Kilometer zu Fuß sowie 6.782 Kilometer mit dem Rad zurück. Für ihre Verdienste erhielten die Wanderfreunde vom...

  • Buchholz
  • 01.04.15
Service
Auf der Burg Ravensburg mal am Pranger stehen - natürlich nur für Pappis Schnappschuss

Ritter, Burgen und Abenteuer

Teutoburger Wald: Kinder entdecken die Hermannshöhen auf spielerische Art (djd/pt). Einmal eine Ritterrüstung anlegen und damit ein Schloss erkunden. Oder ein Bischofskostüm anziehen und den Spuren der Fürstbischöfe folgen. Es gibt wohl kaum ein Kind, das von solchen Verwandlungen nicht begeistert wäre. Realität werden sie bei einem Ausflug entlang der Hermannshöhen im Teutoburger Wald. Bei dieser Tour wird Geschichte buchstäblich lebendig - so etwa im Kloster Gravenhorst in Hörstel, wo eine...

  • 24.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.