Dr. Jutta Neemann

Beiträge zum Thema Dr. Jutta Neemann

Panorama
Rush Hour: Zu Schulbeginn herrscht Chaos am Buenser Weg in Buchholz

"Traut den Kindern etwas zu"

(bc). Natürlich ist es Eltern ein inneres Bedürfnis, ihre Kinder vor Gefahren zu bewahren. Die Furcht, dass etwas passieren kann - sei es ein Unfall oder eine Entführung - kann ihnen keiner absprechen. Und trotzdem schadet übermäßige Sorge mehr, als dass sie nützt. So richten Eltern, die ihre Kleinen aus Überzeugung jeden Tag zur Schule fahren - egal, ob die Sonne scheint oder der Himmel weint - großen Schaden an. Das finden auch viele Schulleiter. Das WOCHENBLATT hat sich umgehört. •...

  • 27.05.16
Politik

Neue Chancen für Asylbewerber?

bc. Stade. Die Landkreis-Politik nimmt wieder Fahrt auf. Darum geht es in den kommenden Sitzungen: • Der Bau- und Wegeausschuss tagt am Dienstag, 24. Februar, um 8.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Kreishauses. Vorgestellt wird der Zustand der Kreisstraßen. • Der Ausschuss für Schule und Bildung kommt am Dienstag, 24. Februar, um 15 Uhr im Stader Vincent-Lübeck-Gymnasium an der Glückstädter Straße 4 zusammen. Oberstudiendirektorin Dr. Jutta Neemann berichtet, welche Erfahrungen am VLG...

  • Stade
  • 20.02.15
Politik
Tritt für ein reformiertes G9 ein: Michael Kiselowa, Leiter des Luhe-Gymnasiums Winsen
3 Bilder

Direktorenvereinigung fordert Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren

(os). Für eine Rückkehr zum Abitur nach 13 Schuljahren (G9) setzt sich die Niedersächsische Direktorenvereinigung (NDV) ein. Nach drei Jahren Erfahrung mit dem sogenannten Turbo-Abitur habe man die Gewissheit, dass mit dem Abi nach zwölf Jahren (G8) viele Schüler überfordert seien und an ihre Grenzen stoßen, erklärte der NDV-Vorsitzende Dieter Stephan in einem Bericht der Lüneburger Landeszeitung. Bei einer außerordentlichen Hauptversammlung in Hannover verabschiedete die NDV eine Resolution,...

  • 13.09.13
Politik
Laden ein zur Auftaktveranstaltung des Kriminalpräventionsrates (v. li.): Hartmut Nitz, Gaby Siedentopf, Dr. Jutta Neemann und Silvia Nieber

Kriminalprävention für eine bessere und sichere Stadt

lt. Stade. Zur Auftaktveranstaltung des Kriminalpräventionsrates der Hansestadt Stade sind am Donnerstag, 13. Juni, von 16 bis 19 Uhr in den Räumen der IHK Stade, Schäferstieg 2, alle Jugendlichen sowie Vertreter aller sozialen Vereine, Einrichtungen und Organisationen und weitere Bürger eingeladen, die Ideen zum Thema Kriminalprävention einbringen möchten. In Arbeitsgruppen sollen die Themen Sicherheit, Soziales und Schule/Jugend diskutiert werden. Außerdem sind zwei Referentinnen des...

  • Stade
  • 07.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.