Beiträge zum Thema Einbrecher

Blaulicht

Firmeneinbrüche in Seevetal

thl. Seevetal. In der Nacht zu Dienstag kam es an der Straße An der Reitbahn in Hittfeld zu zwei Einbrüchen. Auf einem Firmengrundstück brachen die Täter die rückwärtige Tür einer Lagerhalle auf. Beute machten sie dort nach ersten Erkenntnissen aber nicht. In einen benachbarten Betrieb brachen die Täter ebenfalls ein. Dort erbeuteten sie Bargeld. Aus einem Firmenfahrzeug entwendeten sie zudem einige Werkzeuge. Zeugen, denen in der Zeit zwischen Montag, 17 Uhr und Dienstag, 06.00 Uhr verdächtige...

  • Seevetal
  • 09.06.21
  • 35× gelesen
Blaulicht

Einbruch in Seevetaler Gartenfachmarkt

Täter floh am Ende ohne Beute thl. Seevetal. Gegen 0.45 Uhr am Donnerstagmorgen brach ein noch unbekannter Mann in ein Gartenfachgeschäft an der Gustav-Becker-Straße im Seevetaler Ortsteil Emmelndorf ein. Der Täter schlug eine Scheibe ein und löste dadurch die Alarmanlage aus. Während mehrere Streifenwagen auf der Anfahrt waren, lief der Mann offenbar durch den Verkaufsbereich, um sich nach Beute umzusehen und legte sich einige Waren zurecht. Als nach wenigen Minuten die ersten Streifenwagen...

  • Seevetal
  • 27.08.20
  • 172× gelesen
Blaulicht

Einbrecher in Fleestedt

mum. Fleestedt. In der Nacht zu Samstag kam es im Hagelbergweg in Fleestedt (Seevetal) zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Unbekannte hebelten dort dasFenster zum Wohnzimmer auf, stiegen ein und durchsuchten das ganze Haus. Wer Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Buchholz unter der Rufnummer 04181 - 2850 zu melden.

  • Seevetal
  • 06.10.19
  • 53× gelesen
Blaulicht

Einbrecher feierten keinen Jahreswechsel

thl. Landkreis. Die Diebe kamen, als andere feierten. Zum Jahrteswechsel kam es im Landkreis Harburg erneut zu einer Vielzahl von Einbrüchen. Die Tatorte lagen in Hanstedt, Ramelsloh, Stelle, Holm-Seppensen, Leversen, Hittfeld, Neu Wulmstorf, Meckelfeld, Handeloh und Iddensen. In einigen Orten waren gleich mehrere Häuser betroffen. Die Täter erbeuteten Schmuck, Bargeld und andere Wertgegenstände. Der Gesamtschaden geht nahezu an die 100.000 Euro heran. Die Polizei bittet darum, verdächtige...

  • Winsen
  • 01.01.16
  • 826× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.