Körperverletzung

Beiträge zum Thema Körperverletzung

Blaulicht

Seevetal: Trunkenbold prügelt Ehefrau

thl. Seevetal. Ein 39-jähriger Mann ist am Dienstagabend in Meckelfeld in Gewahrsam genommen worden, nachdem er zuvor in einem Streit seine Ehefrau verletzt hatte. Die Frau rief die Polizei, nachdem sie sich mit den Kindern in einem Zimmer eingeschlossen hatte. Für den 39-Jährigen, der beim Eintreffen der Beamten stark alkoholisiert war, klickten die Handschellen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Außerdem erhielt er eine Wegweisung, die ihm das Betreten der Wohnung in den...

  • Seevetal
  • 28.10.20
Blaulicht

Hittfelder Dorffest
Überwiegend ruhig / zwei Raubdelikte

as. Hittfeld. "Ruhig" verlief das Hittfelder Dorffest aus polizeilicher Sicht, das teilt die Pressestelle der Polizeiinspektion Harburg mit. Die Bilanz: zwei Anzeigen wegen Körperverletzung, eine wegen Diebstahls, eine wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und eine wegen Sachbeschädigung. Weiterhin wurden bei Jugendschutzkontrollen diverse Zigaretten und Alkoholika sichergestellt. Zudem mussten vier Kinder bzw. Jugendliche in Obhut genommenund durch ihre Erziehungsberichtigten...

  • Seevetal
  • 15.09.19
Blaulicht

Streitigkeiten im Familienclan

thl. Meckelfeld. Im Kürbisweg kam es jetzt zu Streitigkeiten innerhalb einer Personengruppe, in dessen Verlauf eine männliche Person leicht verletzt wurde. Um den Sachverhalt aufzunehmen, mussten mehrere Streifenwagen eingesetzt werden. Hintergrund der Auseinandersetzung sind vermutlich familiäre Streitigkeiten.

  • Seevetal
  • 25.04.19
Blaulicht

Meckelfeld: Gewalttätiger Familienstreit

as. Meckelfeld. In Meckelfeld musste die Polizei am Samstag zu zwei Fällen von körperlicher Gewalt in der Familie/Partnerschaft ausrücken: Eine 60-jährige Meckelfelderin hatte eine Auseinandersetzung mit ihrer Lebensgefährtin und rief die Polizei zur Hilfe. Als die Beamten eintrafen, zeigte sich die deutlich alkoholisierte 51-jährige Lebensgefährtin weiterhin aggressiv und wollte dem ausgesprochenen Platzverweis nicht nachkommen. Sie wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. Dabei leistete sie...

  • Seevetal
  • 30.12.18
Blaulicht

Razzia bei Rechtsextremisten

Wohnung eines mutmaßlichen "Freital"-Unterstützers in Tostedt durchsucht. mum. Tostedt. Großeinsatz in Tostedt! Mehr als 50 Beamte der sächsischen, bayerischen und niedersächsischen Polizei haben am Mittwoch laut NDR bundesweit neun Wohnungen durchsucht. Dabei wurden Smartphones, Festplatten und Laptops sowie Waffen wie Schlagstöcke, eine Schreckschusswaffe und Hakenkreuzfahnen beschlagnahmt. In Tostedt wurde laut NDR die Wohnung eines mutmaßlichen Unterstützers der rechtsterroristischen...

  • Jesteburg
  • 29.03.18
Blaulicht
Enge an der Bungenstraße, erst Recht für Stadtgeländewagen. Der Fahrer dieses SUV (Beispielfoto) hat rücksichtsvoll den Außenspiegel eingeklappt

Ohrfeige aus dem Vorstadtpanzer in Stade

Attacke gegen Radfahrer: Verfahren eingestellt / Zweifel an Rechtsprechung tp. Stade. Wenn dieses schlechte Beispiel Schule macht, wird die öffentliche Straße zur freien Wildbahn für Verkehrsrowdys: Diesen Eindruck zumindest hat ein Fahrradfahrer* (48) aus Stade nach der rücksichtslosen Attacke eines PS-Rüpels, die er wohl sein Leben lang nicht vergisst. Nach seinem Eindruck werde der Vorfall von der Justizbehörde aber nicht ausreichend gewürdigt sondern offenbar als Bagatelle abgetan. Am...

  • Stade
  • 16.02.18
Blaulicht

Messerattacken in Buchholz und Hollenstedt

mum. Buchholz/Hollenstedt. In Buchholz und Hollenstedt kam es am Wochenende zu Messerattacken. Polizisten mussten jeweils eingreifen. • Am Freitagabend gegen 19.45 Uhr stritten in der Lindenstraße auf dem Parkplatz des Famila-Marktes mehrere Personen. Plötzlich stach ein 24-jähriger Marokkaner aus Stelle einem 34-jährigen Buchholzer mit einem Klappmesser zuerst in den Oberschenkel und dann zweimal in die Hüfte. Der Buchholzer musste umgehend ins Krankenhaus gebracht werden. Der Marokkaner ...

  • Hanstedt
  • 03.12.17
Blaulicht

Winsen: Nach Körperverletzung in die Zelle

as. Winsen. In einer Unterkunft in der Winsener Bürgerweide gerieten am frühen Dienstagmorgen mehrere Bewohner in Streit. Zunächst trug man den Konflikt mit Worten aus. Ein 37-Jähriger ließ die Situation dann allerdings eskalieren, indem er mit Fäusten auf seinen Kontrahenten einschlug. Eine weitere Person griff zu einem Besenstiel und schlug damit ebenfalls auf die 50- und 22-jährigen Opfer ein. Die eintreffende Polizei konnte die teilweise erheblich alkoholisierten Personen nicht...

  • Winsen
  • 28.11.17
Blaulicht

Streit in einer Flüchtlingsunterkunft

mum. Hollenstedt. Samstagabend wurde die Polizei nach Hollenstedt in die dortige Flüchtlingsunterkunft gerufen. Dort war es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen, in deren Verlauf  einer der beiden Männer dem anderen eine Pfanne an den Kopf schlug. Der Täter leiste bei der Befragung Widerstand und versuchte einen der eingesetzten Beamten zu beißen. Den Rest der Nacht verbrachte der Mann im Polizeigewahrsam.

  • Jesteburg
  • 27.08.17
Blaulicht

Körperverletzungen - mehrere Strafverfahren eingeleitet

(kb). Am Samstag gegen 00.25 Uhr kam es in Winsen zu einer familiären körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Mann seine Frau verletzte. In Stelle kam es am Samstagmittag gegen 13.00 Uhr zu Streitigkeiten zwischen einem Vermieter und einem Mieter, in dessen Verlauf der Mieter nach einer körperlichen Auseinandersetzung leicht verletzt wurde. Einen gleichen Sachverhalt gab es in Hanstedt, wo ebenfalls ein Mieter von seinem Vermieter angegriffen wurde. In allen drei Fällen wurde ein...

  • Seevetal
  • 09.04.17
Panorama
Kurt Scharnberg mit der Anklageschrift

In den Fängen der Justiz: Obwohl der wahre Täter ermittelt ist, sollte Physiker angeklagt werden

kb. Tostedt/Stade. Dr. Kurt Scharnberg (74), Professor im Ruhestand, staunte nicht schlecht, als er Ende vergangenen Jahres in einer Vorladung der Polizei Tostedt las, was er am Nachmittag des 29. Oktober 2015 in Handeloh (Samtgemeinde Tostedt) verbrochen haben soll. Verbal ausfallend sei er gegenüber zwei Reiterinnen, Mutter und Kind, geworden, nachdem er ihnen den Weg versperrt habe. Dann habe er das Kind mit einem Stein beworfen, die Mutter sogar mit einem Stock auf Kopf und Brust...

  • Seevetal
  • 05.03.16
Blaulicht

Schläge gegen Disko-Besucher

thl. Hittfeld/Neu Wulmstorf. In der Nacht zum Sonntag kam es in Diskotheken in Hittfeld und Neu Wulmstorf zu handfesten Auseinandersetzungen, bei denen drei Personen verletzt wurden, eine davon schwer. Auf der Tanzfläche der "Hittfelder Mühle" waren gegen 3 Uhr mehrere Feiernde in Streit geraten. Ein unbekannter Mann schlug dabei einer 22-Jährigen aus Seevetal, welche schlichten wollte, mit der Faust ins Gesicht. Die junge Frau erlitt eine Platzwunde an der Lippe. Sie verließ daraufhin...

  • Seevetal
  • 16.11.15
Blaulicht

"Ruhiges" Dorffest mit zwei Körperverletzungen

mum. Hittefeld. Laut Polizeibericht verlief das Hittfelder Dorffest in diesem Jahr "ruhig". Offensichtlich kommt es auf den Betrachtungswinkel an, denn wie die Polizei mitteilte, kam es zu zwei Körperverletzungen, einem Handydiebstahl sowie drei Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz (Cannabis-Besitz). Auffällig sei zudem die hohe Zahl an alkoholisierten Jugendlichen gewesen, die auf der Festmeile unterwegs waren. So betrug der höchste Alkoholwert eines 16-Jährigen 2,61 Promille. Mehrere...

  • Seevetal
  • 20.09.15
Blaulicht

Deutschlands schlimmster Ehemann muss ins Gefängnis

thl. Winsen. Eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten hat das Schöffengericht am Winsener Amtsgericht einem 34-jährigen Afghanen aus Meckelfeld aufgebrummt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der Mann zwischen Januar 2006 und April 2010 seine Ehefrau (29) mehrfach vergewaltigt - u.a. nur drei Wochen nach einer Kaiserschnittgeburt - und körperlich misshandelt zu haben. Zudem hat er seine Frau gewürgt, um anderen Sozialgeld zu kommen und sie zu Hause eingesperrt. Vor Gericht...

  • Winsen
  • 19.06.15
Blaulicht

Hantelschlag und Messerstich

thl. Hittfeld. In der Asylbewerberunterkunft in der Straße Am Bauhof bekamen sich zwei Männer (45, 22) in die Haare. Nach ersten Erkenntnisse wurde der ältere Mann unbekannter Herkunft von dem jüngeren aus Marokko mit einer Hantel am Kopf verletzt. Daraufhin "revanchierte" sich der Getroffene und rammte seinem Kontrahenten ein Messer in den Arm.

  • Seevetal
  • 13.05.15
Blaulicht

Schlägerei im Stau auf der A1

thl. Maschen. Im Stau zu stehen, ist manchmal recht langweilig. Doch so eine Abwechslung wie zwei Pkw-Fahrer am Samstag sollte man sich doch nicht suchen. Auf der A1 in Richtung Hamburg lieferten sich die beiden (25 und 44 Jahre) zunächst durch die geöffneten Autofenster eine verbale Auseinandersetzung, ehe sich beide auf dem Seitenstreifen einfanden, um die Angelegenheit wie richtige "Männer" zu klären. Sofort versuchte der Ältere den Jüngeren zu treten, musste aber mit dessen Faust...

  • Seevetal
  • 29.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.