Evendorf

Beiträge zum Thema Evendorf

Panorama
Gemeindebrandmeister Arne Behrens muss sich als Torwart bewähren

Der Teamgeist stand im Vordergrund

Jugend-Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehren trafen sich zum "Feuerwehrtag" in Evendorf. (mum). Die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Hanstedt erlebten einen schönen gemeinsamen Tag in Evendorf. Die Kameraden aus Evendorf hatte den Platz am Schützenhaus hervorragend vorbereitet. Diesmal ging es bei den Wettbewerben nicht um feuerwehrtechnische Aufgaben. Die Jugendlichen durften sich bei verschiedenen Spielen beweisen, denn Spaß am Spiel und die Stärkung der...

  • Jesteburg
  • 04.09.18
Panorama
Trafen sich zum ersten Spatenstich (v. li.): Gemeindebrandmeister Arne Behrens, Marko Schreiber, Bürgermeister der Gemeinde, Ortsbrandmeister Oliver Lütker, Architekt Friedrich Lödige, Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus, Fachausschussvorsitzender Günter van Weeren und Fachbereichsleiter Hans-Heinrich Schwanemann

440.000 Euro investiert

Erster Spatenstich für den zweiten Bauabschnitt des Feuerwehrgerätehauses Evendorf. mum. Evendorf. Nach der Fertigstellung des ersten Bauabschnittes des Feuerwehrgerätehauses vor fast vier Jahren geht es nun endlich weiter. Zum ersten Spatenstich für den dringend erforderlichen Anbau trafen sich jetzt Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus, Marko Schreiber (Bürgermeister der Gemeinde Egestorf), Günter van Weeren (Vorsitzende des Ausschusses Soziales und Ordnung), Gemeindebrandmeister Arne...

  • Jesteburg
  • 27.04.18
Panorama
Mehr Verkehrssicherheit am „Evendorfer Kreuz“ (v. li.): Annette Padberg (stellvertretende Leiterin Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr), Uwe Karsten (Leiter Betrieb Kreisstraßen des Landkreises Harburg), Katrin Dittmar (Projektleitung Lüneburg) und Thomas Schmidt (Projektleitung  Landkreis Harburg)
2 Bilder

„Das Evendorfer Kreuz“ ist jetzt endlich sicher

Der Landkreis Harburg hat über zwei Jahre für Realisierung des Kreisels gebraucht. mum. Evendorf. „Die Sicherheit auf den Straßen im Landkreis wird bei der Kreisverwaltung groß geschrieben“, sagt Landkreis-Sprecher Bernhard Frosdorfer. Der Betrieb Kreisstraßen des Landkreises Harburg hat mit Beteiligung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) das „Evendorfer Kreuz“, die Kreuzung der Landesstraße 212 (Volkwardingen-Evendorf) mit der Kreisstraße 30 (nach Raven)...

  • Jesteburg
  • 27.12.17
Service
Die Theaterjugend vom „Ebendörper Immenschworm“ steckt mitten in den Vorbereitungen für das neue Weihnachtsmärchen

Weihnachten im Dschungel

„De Ebendörper Immenschworm“-Nachwuchs spielt dreimal „Das Dschungelbuch“. mum. Evendorf. Auch in diesem Jahr müssen die Jungen und Mädchen rund um Evendorf nicht auf ein Weihnachtsmärchen der Theaterjugend des Vereins „De Ebendörper Immenschworm“ verzichten. Die Theaterjugend zeigt das hoch­deutsche Märchenspiel „Das Dschungelbuch“ in einer Bühnenfassung von Florian Dietel (frei nach dem Roman von Rudyard Kipling). Die Regie haben Annemieke Putensen und Jasmin Wölper übernommen. Das Stück...

  • Jesteburg
  • 14.11.17
Panorama
Bereits im April 2015 hatte das WOCHENBLATT die gefährliche Kreuzung thematisiert und einen Kreisel gefordert

Endlich geschieht etwas

Kreuzung L212/K30/K51 - das „Evendorfer Kreuz“ - wird zu einem Kreisverkehr ausgebaut. (mum). „Die Sicherheit auf den Straßen im Landkreis wird bei der Kreisverwaltung groß geschrieben“, teilt Landkreis-Sprecher Bernhard Frosdorfer via Pressemitteilung mit. Der Betrieb Kreisstraßen gestalte darum mit Beteiligung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) das „Evendorfer Kreuz“, die Kreuzung der Landesstraße 212 (Volkwardingen-Evendorf) mit der Kreisstraße 30...

  • Jesteburg
  • 22.08.17
Panorama
Ida (li.) und Helena finden den Spielplatz in Evendorf richtig klasse
3 Bilder

Ein Spielplatz für Evendorf

as. Evendorf. Kletterturm, Rutsche, Schaukel, Wackelbrücke - der neue Spielplatz am Schwindeweg in Evendorf bietet kleinen Abenteurern eine Menge Abwechslung. Es ist der erste Spielplatz in Evendorf. Zu verdanken ist die Spielfläche Stephan Cohrs und Christian Sauer, die das angrenzende Baugebiet erschlossen haben. Eine Bedingung für die Erschließung war, dass das Gelände für einen Spielplatz vorgehalten wird. „Da dachten wir uns, wieso nicht gleich auch die Geräte anschaffen?“, sagt Stephan...

  • Rosengarten
  • 22.04.17
Blaulicht
Dieser Unfall verlief glimpflich: Der Fahrer kam von der Autobahn ab und wurde nur leicht verletzt
3 Bilder

Glimpflicher Unfall auf der Autobahn 7

mum. Egestorf. Die Kontrolle über sein Auto hat in der Nacht von Freitag auf Samstag der Fahrer eines Pkw verloren. Sein Fahrzeug kam bei winterlichen Straßenverhältnissen auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Evendorf und Bispingen von der Fahrbahn ab. Dabei durchbrach der Fahrer einen Zaun und kam schließlich an einem Baum zum Stehen. Der junge Mann wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Er wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Da sich der Mann selbst aus seinem...

  • Jesteburg
  • 14.01.17
Service
Die Theaterjugend vom „Ebendörper Immenschworm“ freut sich auf viele Besucher

Peter Pan in Evendorf

„De Ebendörper Immenschworm“ lädt zum Weihnachtsmärchen ein. mum. Evendorf. Darauf haben viele Kinder in der Samtgemeinde Hanstedt gewartet: Die Theatergruppe „De Ebendörper Immenschworm“ hat die Termine für das Weihnachtsmärchen bekanntgegeben. Diesmal zeigt die Jugendgruppe das Märchenspiel „Nimmerland“ von Detlev Petersen. Die Regie haben Annemieke Putensen und Jasmin Wölperunter übernommen. Und darum geht es: Alle Kinder werden erwachsen - außer einem: Peter Pan! Auf der...

  • Jesteburg
  • 15.11.16
Service
Bereits seit Januar proben die Akteure fleißig für den heiteren Dreiakter "En gode Partie" (v. li.): Tini van Weeren, Sabrina Schütt, Angelika Buchner, Tonya Cordes,  sowie Fritz Wölper (vorn, li.) und Matthias Cordes

Was ist mit Witwer Klaas Prühs los?

"De Ebendörper Immenschworm" zeigen plattdeutsche Komödie "En gode Partie". mum. Evendorf. Die Mitglieder des Theatervereins "De Ebendörper Immenschworm" sind schon ganz aufgeregt! Zu Ostern präsentieren die Amateur-Schauspieler die plattdeutsche Komödie "En gode Partie" (in drei Akten von Stefan Vögel, Niederdeutsch von Gerd Meier). Die Besucher dürfen sich auf eine witzige Komödie über Generationskonflikte freuen: Der mürrische Witwer Klaas Prühs hat seit dem Tod seiner Frau keine Freude...

  • Jesteburg
  • 23.03.16
Sport
Zum neu gewählten Vorstand gehören (v. li.): Präsident Ralf Hagel, Jana Stelter, Nina Meyer, Christian Sauer, Werner Niemann, Thomas Meyer, Rolf Stelter, Hendrik Niemann und Manfred Block

Evendorf: Schützen müssen den Beitrag eröhen

mum. Evendorf. Weil bei den Vorstands­wahlen teilweise mehrere Wahlgänge in geheimer Abstimmung nötig waren, mussten die Evendorfer Schützen jetzt einen Sitzungsmarathon von mehr als vier Stunden während ihrer Mit­glie­derver­sammlung durchstehen. Das Ergebnis: Präsi­dent Ralf Hagel wurde mit großer Mehrheit wiedergewählt; ebenso Schriftführer Werner Niemann. Auch "Vize" Manfred Block wurde in seinem Amt bestätigt. Neu im Gremium sind: Thomas Meyer (Kassenwart) sowie die Beisitzer Hendrik...

  • Jesteburg
  • 18.02.13
Panorama
Klaus Stöckmann (li.) und Thorsten Meyer (re.) gratulieren Jochen Adrian zu seiner Wiederwahl

Jochen Adrian im Amt bestätigt

mum. Evendorf. In einer eigens hierfür einberufenen Dienstversammlung wurde jetzt Jochen Adrian, der stellvertretende Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Evendorf, in seinem Amt bestätigt. Adrian, der 1988 der Jugendfeuerwehr beitrat und außer seiner Funktion des stellvertretenden Ortsbrandmeisters auch als stellvertretender Jugendwart tätig ist, freut sich über das einstimmige Abstimmungsergebnis und die damit verbundene zweite Amtszeit.

  • Jesteburg
  • 05.02.13
Service
Stellen die Weichen für Faslam 2013 - der Vorstand des Faslamsclubs Evendorf (v. li.): Martin Albers, Sebastian Kornblum, Paul Meyer, Marius Hünert und Christoph Hankemeyer

Fleischpreise von zwei Schweinen

„Mudder“ Paul Meyer und „Vadder“ Marius Hünert hoffen auf viele Besucher am Faslams-Wochenende. mum. Evendorf. Die Getränke sind bereits kalt gestellt, die Kostüme ausgewählt: Am Wochenende, 26. und 27. Januar, sind in Evendorf die Narren los. Dann wird rund um das Schützenhaus Faslam gefeiert. Dabei können die Evendorfer Faslamsbrüder und -schwestern wieder auf tatkräftige Unterstützung aus dem Heidekreis zählen. „Die Kreisgrenze ist für uns gar kein Problem und wir hoffen, dass viele Gäste...

  • Jesteburg
  • 21.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.