Familienfreundlichkeit

Beiträge zum Thema Familienfreundlichkeit

Politik
Familienfreundlichkeit ist nur eine seiner Stärken: 
Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig

Sein letztes Amtsjahr hat sich Wolf-Egbert Rosenzweig anders vorgestellt
Der Bürgermeister von Neu Wulmstorf kann auch Krise

sla. Neu Wulmstorf. Ob die Familien-Starkmacher-Aktion seit dem ersten Shutdown oder die aktuellen Online-Aktivitäten für Veranstaltungen, die momentan nicht stattfinden können - Neu Wulmstorfs Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig kämpft sich derzeit durch die Krise. "Wir haben in der Gemeindeverwaltung viele motivierte Mitarbeiter, die den Spagat zwischen Aktivitäten und eigenem Schutz hinbekommen. Sei es der Bestelldienst der Bücherei oder die aktuelle Ausstellung mit historischen Fotos im...

  • Neu Wulmstorf
  • 24.11.20
  • 537× gelesen
Politik
Sind zurück nach Hamburg gezogen: Britta und Ulf Böttcher, hier mit Sohn Paul

Standortfaktor Kinderbetreuungsgebühren

Familie aus Buchholz zieht wegen deutlich geringerer Kosten zurück nach Hamburg (os). Gute Infrastruktur, aber deutlich günstigere Lebenshaltungskosten - jahrelang gab es für junge Familien gute Gründe, aus Hamburg in die umliegenden Gemeinden zu ziehen. Jetzt könnte sich das Blatt wenden: Weil in der Hansestadt seit dem 1. August die Kinderbetreuung in den ersten fünf Stunden kostenlos ist, kehren immer mehr Familien nach Hamburg zurück. Diesen Weg haben auch Ulf und Britta Böttcher aus...

  • Buchholz
  • 07.11.14
  • 1.104× gelesen
Wirtschaft
Sie luden zum Forum ein: (vorn v. li.) Andrea Hopfenmüller, Brigitte Kaminski und Andrea Kowalewski sowie (hinten v. li.) Nikolaus Lemberg, Frauke Petersen-Hanson, Carina Meyer und Wilfried Seyer

Neues Forum für Familienfreundlichkeit gestartet

os. Buchholz. Wer sein Unternehmen familienfreundlich aufstellen möchte, muss dafür nicht zwangsläufig viel Geld in die Hand nehmen - und erhält sogar Zuschüsse vom Staat. Über finanzielle Förderungen und Gewinne für den Betrieb tauschten sich jetzt die Teilnehmer des ersten Forums für Familienfreundlichkeit aus, zu dem das Unternehmensnetzwerk Frau & Wirtschaft Landkreis Harburg und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WLH) nach Buchholz eingeladen hatten. Wer eine betriebliche...

  • Buchholz
  • 03.05.13
  • 1.259× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.