Beiträge zum Thema Freiwillige Feuerwehr

Blaulicht
Im vergangenen Jahr hat Dennis Rathjen (li.) das Amt des Ortsbrandmeisters von Rolf-Heinrich Heckert übernommen
Video 2 Bilder

85 Jahre Freiwillige Feuerwehr Dammhausen
Ein Generationswechsel bei der Feuerwehr

wd. Dammhausen. Wie alle größeren Veranstaltungen in diesem Jahr fällt wegen der Corona-Pandemie auch die Feier zum 85-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Dammhausen aus. "Wir sind froh, dass wir in einem eingeschränkten Rahmen wenigstens wieder Übungsdienste machen können", sagt Ortsbrandmeister Dennis Rathjen. Erst vor einem Jahr hat er - mitten in der Pandemie - nach 13 Jahren aktiver Mitgliedschaft die leitende Funktion übernommen. Sein Vorgänger, Rolf-Heinrich Heckert, wollte nach...

  • Buxtehude
  • 22.06.21
  • 98× gelesen
  • 1
Blaulicht
Stades Kreisbrandmeister Peter Winter Foto:Stefan Braun
2 Bilder

Stades und Winsens Kreisbrandmeister zur Pandemie-Situation
Feuerwehren sind zu 100 Prozent einsatzfähig

(tk/thl). Mit Beginn der Pandemie mussten sich auch die Freiwilligen Feuerwehren auf gravierende Veränderungen einstellen. So fielen etwa die wichtigen Übungen und Ausbildungen fort. "Wir sind auf diesem Gebiet wieder fast dort, wo wir vor Corona standen", sagt Stades Kreisbrandmeister Peter Winter. "Und darauf bin ich stolz", fügt er hinzu. Mit einem Hygienekonzept und weniger Teilnehmern sei etwa die Ausbildung der Atemschutzgeräteträger wieder voll angelaufen. "Ziemlich dicht dran an...

  • Buxtehude
  • 23.10.20
  • 1.122× gelesen
Panorama
Von 1924 bis 1955 rückte die Ortswehr auf dem Treckeranhänger aus
4 Bilder

Vom Pferdegespann zum modernen Löschfahrzeug
Starke Flotte: Vom Pferdegespann zum Löschfahrzeug

sla. Apensen. Mit zwei PS fing es an: Mit pferdegezogenem Löschwagen kam die Ortswehr Apensen einst zu Bränden. Später stieg die Feuerwehr auf einen Trecker mit Anhänger um. 1924 wurde bei der Freiwilligen Feuerwehr Apensen die erste Motorspritze angeschafft. 1964 folgte dann die erste Tragkraftspritze - und 1966 das passende Auto, ein VW T1. Der sogenannte "Bulli" ist noch heute im Besitz einiger Feuerwehrkameraden. Zur starken Fahrzeugflotte zählen aktuell das Hilfeleistungslöschfahrzeug,...

  • Buxtehude
  • 14.07.20
  • 74× gelesen
Panorama
Der Vorstand des neuen Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Apensen (v.li.): die Beisitzer stellvertretender Ortsbrandmeister Tobias Müller, Ortsbrandmeister Torsten Plumbohm, erster Vorsitzender Hans Heinrich Dammann mit dem zweiten Vorsitzenden Peter Ohde und dem Kassenwart Arne Bellmann. Nicht im Bild ist Schriftführer Wolfgang Taschendorf

Freiwillige Feuerwehr Apensen
Für Schulungen und Geräte: Förderverein sucht Unterstützer

sla. Apensen. Ohne Unterstützer, die für gute Zwecke spenden, geht es bei den meisten gemeinnützigen Einrichtungen und Vereinen heutzutage nicht. Seit August 2019 hat daher auch die Freiwillige Feuerwehr Apensen einen eigenen Förderverein, der sich zur Aufgabe gemacht hat, den Feuer-, Katastrophen, Umwelt- und Zivilschutz, das Rett-ungswesen und das Brauchtum zu fördern. Zudem werden alle Gerätschaften für die Jugendfeuerwehr, Kinderfeuerwehr und die Einsatzabteilung, die nicht von der Gemeinde...

  • Buxtehude
  • 14.07.20
  • 205× gelesen
Panorama
Tankstellen-Geschäftsführer Arno Eckstein (re.) und Björn Müller,  Leiter der Jugendfeuerwehr Apensen, mit den Mitgliedern bei der Spendenübergabe

Autowäsche für die Jugend: Die Classic Tankstelle in Apensen unterstützt Jugendfeuerwehr mit Spendenaktion

 Über die großzügige Spende von 1.320 Euro der Classic Tankstelle Apensen freuen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Apensen. Mit diesem Geld wollen sie im kommenden Jahr ihre Fahrt in das internationale Feuerwehr-Zeltlager in Polen finanzieren. Beim letzten Mal ging die Fahrt für zehn Tage nach Danzig. Um auf die Spendensumme zu kommen, hat das Team der Classic Tankstellen GmbH & Co. KG bei seinen Kunden bei jeder Autowäsche 112 Cent für die Jugendfeuerwehr gesammelt und den Betrag...

  • Apensen
  • 02.10.18
  • 412× gelesen
Wir kaufen lokal
Filialleiter Robert Timmann

Haspa in Buxtehude lädt zum Grillfest ein

Um das Jahr gemütlich ausklingen zu lassen, laden die Hamburger Sparkasse und ihre Partner am Donnerstag, 1. Dezember 2016, 13 bis 18 Uhr, in Buxtehude zum Grillfest ein. Auf dem Parkplatz hinter der Filiale, Bahnhofstraße 24, gibt es neben Fleisch und Würstchen auch Brot, Crepes, Glühwein und andere Getränke. "Wir feiern gemeinsam mit Grossmann & Berger, neue leben, Bausparkasse LBS, S-Kreditpartner, Deka Bank und unseren Kunden. Und ich freue mich, dass wir dies mit der Freiwilligen Feuerwehr...

  • Buxtehude
  • 29.11.16
  • 108× gelesen
Panorama
Dicht am Geschehen: Aus der ersten Reihe konnten Zuschauer die Feuerwehr in Aktion erleben
3 Bilder

Traditionelle Übung diesmal am Schulzentrum Nord

Feuerwehr trainiert für den Ernstfall an Buxtehuder Schule / Neun Wehren waren dabei / Statisten und Disconebel im Einsatz ab. Buxtehude. Sirenengeheul in Buxtehude, kurz danach das „Tatü-Tata“ der Feuerwehr: Am Freitagabend drang gegen 19.15 Uhr dichter Nebel aus den oberen Stockwerken des Schulzentrums Nord. Menschen standen am Fenster und riefen laut um Hilfe. Zum Glück handelte es sich an diesem Freitag nur um eine Übung. Vor 104 Jahren war das anders: Am 14. August 1911 fiel das...

  • Buxtehude
  • 19.08.15
  • 204× gelesen
Blaulicht
Wenn die Feuerwehr ausrückt, ist Eile geboten: Unnötige Hindernisse wie zugeparkte Straßen sind aber ein Problem

Zugeparkte Straßen in Buxtehude: Feuerwehr wird ausgebremst

tk. Buxtehude. Wenn die Feuerwehr ausrückt, muss es schnell gehen. Tatsächlich werden die Retter aber oft ausgebremst. Von der Masse parkender Auos am Straßenrand und enger Bebauung in Wohngebietern. In der aktuellen Ausgabe der Buxtehuder Feuerwehrzeitung sprechen die ehrenamtlichen Helfer diese Probleme an. Das WOCHENBLATT hat bei Stadtbrandmeister Horst Meyer nachgefragt. "Zugeparkte Straßen sind ein grundsätzliches Problem", sagt Meyer. Rechts und links geparkte Autos und dann müssen die...

  • Buxtehude
  • 29.10.13
  • 478× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.