Ginsterkamp

Beiträge zum Thema Ginsterkamp

Politik
Wilfried Gerhard spricht sich gegen einen neuen B-Plan für das Kirchfeld aus

Verhärtete Fronten im Wald - Itzenbütteler Kirchfeld: Anwohner müssen sich für eine gemeinsame Lösung an einen Tisch setzen

mum. Jesteburg. Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper war mit dem Verlauf der Informations-Veranstaltung zur Zukunft des Itzenbütteler Kirchfelds vergangene Woche zufrieden (das WOCHENBLATT berichtete). „Ich denke, die Versammlung hat dazu beigetragen, dass jeder Betroffene den gleichen Wissensstand hat“, so Jesteburgs Samtgemeinde-Bürgermeister. Die Frage, ob das Kirchfeld Wochenend-Areal bleiben darf oder zu einem Wohngebiet entwickeln werden soll, beschäftigt nicht nur die direkt betroffenen...

  • Jesteburg
  • 30.06.15
Politik
Gut besucht: Mehr als 30 Anwohner wollten wissen, wie der Jesteburger Bauausschuss zum möglichen Ausbau des Ginsterkamps steht

Der Ausbau ist vom Tisch! Ginsterkamp-Anwohner sind über Bauausschuss-Entscheidung erleichtert

mum. Jesteburg. Die Anwohner des Jesteburger Ginsterkamps atmen auf. Der Bauausschuss machte vergangenen Mittwoch deutlich, dass es keinen Ausbau der Straße geben wird. Wie berichtet, hatte sich eine Bürgerinitiative gebildet. Unter anderem fürchteten die Anwohner, einen möglichen Erstausbau. Hintergrund war ein Antrag des Ratsherren Hans-Jürgen Börner (SPD). Aufgrund seines Antrags ließ die Verwaltung zwei Vorschläge vorbereiten. Zum einen stand eine Wendeanlage (20 Meter im Durchmesser) zur...

  • Jesteburg
  • 17.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.