Gottesdienst

Beiträge zum Thema Gottesdienst

Service

So dürfen Gottesdienste ablaufen
Taufen ja, Gesang nein

sla. Apensen. Es darf wieder getauft werden: Gleich sechs Kinder wurden beim Taufgottesdienst auf dem Litberg in Sauensiek unter freiem Himmel getauft. Einige Taufen wurden aus der gottesdienstfreien Zeit nachgeholt und fanden mit Nase-Mund-Schutz, Abstand und ohne Berührung statt. Eine vollständige Rückkehr zu den Verhältnissen, wie sie bis zum Ausbruch der Corona-Krise bestand, ist nach wie vor beim Gottesdienst nicht möglich. Auf Gemeindegesang innerhalb der Kirche muss bis auf Weiteres...

  • Buxtehude
  • 04.08.20
Panorama
Feierliche Preisverleihung: Annelie Groven (re.) mit Mitgliedern der Jury  des Foto- und Malwettbewerbs im Rahmen des Gottesdienstes
2 Bilder

Pädagogische Leiterin Annelie Groven übergibt Preise zum Mal- und Foto-Wettbewerb
Abschied in der Kirche

sla. Apensen. Zur feierlichen Verabschiedung von Annelie Groven, der langjährigen pädagogischen Leiterin der Jugendarbeit der Kirchengemeinde (das WOCHENBLATT berichtete), gab es im Rahmen des Gottesdienstes am 5. Juli eine Preisverleihung zu dem von ihr initiierten Foto- und Malwettbewerb. Die Jury, die aus Annelie Groven und Mitgliedern des Aktionsteams mit Tabea Ropers, Julia Helmsieck, Annika Bülte, Kathleen Dammann, Rieke Zielaskowski und Anna-Lena Krüger bestand, hatte sich die...

  • Buxtehude
  • 14.07.20
Panorama
3 Bilder

Chorgesang verboten: Lektorin Monika Bürger ludt eine Sopranistin ein
Kirche in Corona-Zeiten

sla. Apensen. Mundmaske, Händedesinfektion, nur jede zweite Kirchenbank darf besetzt werden und Chorgesang ist in der Kirche derzeit nicht erlaubt. Stattdessen gab es jetzt einen ganz besonderen Hörgenuss in der Apenser Kirche: Im Rahmen einer Andacht von Monika Bürger, die Pastorin Alida Weinert vertrat, sang Sopranistin Sabine Riger biblische Lieder von Dvorak und wurde von Kirchenmusikerin Katja Protzen an der Orgel begleitet. Bürger lasen dazu aus dem Bibelpsalm 103 "Lobe den Herrn meine...

  • Buxtehude
  • 30.06.20
Service
2 Bilder

Motorradkluft im Gottesdienst
Der Motorradgottesdienst in Buxtehude bietet ein vielfältiges Programm nicht nur für Motorradfans

jab. Buxtehude. Familiär und gemütlich, so beschreibt Thorsten Kerth vom Motorradgottesdienst (MOGO) in Buxtehude die Veranstaltung. Bei dem jährlich stattfindenden Gottesdienst sind aber nicht nur Motorrad-, Quad- oder Trikefahrer mit von der Partie. Auch Menschen ohne motorisiertes Gefährt sind dabei. Jedes Jahr gibt es ein neues Thema, nun lautet es "Fofftein", also Fünfzehn auf plattdeutsch. Passend zu ihrem Jubiläum, denn der MOGO findet bereits zum 15. Mal statt. In einer...

  • Buxtehude
  • 17.04.19
Panorama
Sängerin Heike Hellwege  Foto: tp
2 Bilder

Kirchenband in Himmelpforten: Ein Sound wie im Radio ist das Ziel

"Horizont" bringt Pep in die Gottesdienste "Punkt 5" / Spaß beim Proben / Musiker gesucht tp. Himmelpforten. Der Gottesdienst "Punkt 5" an jedem zweiten Sonntag im Monat hat in der St. Marien-Kirche in Himmelpforten schon Tradition. Wenn Hausband "Horizont" um Sängerin Heike Hellwege (44) alte Kirchenlieder in modernem Sound anstimmt, herrscht in der Kirche häufig Top-Stimmung bei vollem Haus. Bekannte kirchliche Lieder wie "Halleluja" ähnlich klingen zu lassen wie Popmusik aus dem Radio...

  • Stade
  • 07.03.18
Panorama
Die Stadtkantorei Stade singt zur Wiedereinweihung
5 Bilder

Führungen und Segenswort

Altstadtkiche St. Wilhadi in Stade umfassend renoviert / Großes Fest zur Wiedereinweihung tp. Stade. Die mittelalterlichen Altstadtkirche St. Wilhadi in Stade wurde für 400.000 Euro umfassend saniert. Den Erfolg der 400.000 Euro teuren Baumaßnahme im Innenraum des Gotteshauses feiert die Gemeinde mit der Wiedereinweihung am Samstag, 2. September. Hier das Festprogramm: • 14 Uhr: Gottesdienst zur Einweihung der Kirche und zum Abschluss der ökumenischen Aktion "Worte bewegen" mit...

  • Stade
  • 29.08.17
Panorama
In den Augen mancher Zeitgenossen gar nicht so abwegig: Die Kirche als Location buchen wie ein Hotel
2 Bilder

Die Kirche als Kulisse - Trauung als Lifestyle-Event?

(mi). Wer kirchlich heiratet, ist gläubig und möchte seine Partnerschaft vor Gott und mit Gottessegen bekunden. Doch daneben scheint es einen neuen Trend zu geben: Immer öfter erhalten Kirchen in der Region Anfragen von Heiratswilligen, die keine Kirchenmitglieder sind, aber dennoch ein Gotteshaus inklusive Trauung „buchen“ möchten. Wird die Trauung zum Lifestyle-Event? Das WOCHENBLATT hat bei verschiedenen Kirchenvertretern nachgefragt. Kirchliche Trauung liegt im Trend -...

  • Rosengarten
  • 21.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.