Alles zum Thema HADAG Fähre

Beiträge zum Thema HADAG Fähre

Panorama
Keine Zeit für einen Cafe-Besuch: Um nichts zu verpassen, nehmen Lena (li.) und Malin einen Kakao-to-go am Altonaer Anleger ein
4 Bilder

"Altona, wir kommen!"

Auch im Winter schön: Zwei Freundinnen machen einen Ausflug nach Altona (ab). Zwei unternehmungslustige Buxtehuder Deerns freuen sich am Samstag auf einen Ausflug: Lena (8) und Malin (7) wollen mit der Fähre von Cranz nach Blankenese fahren, dort auf den Süllberg kraxeln, bummeln gehen und am Strand mit Hund Lilli toben. Doch dann die Nachricht vom Hamburger Fährbetrieb Hadag: Planmäßig würde die Fähre zwar fahren, witterungsbedingt fällt sie jedoch aus. Aber die Fähre von Finkenwerder nach...

  • Buxtehude
  • 22.01.16
Wirtschaft
Björn Pape, technischer Direktor bei "Pella Sietas", und Elisabeth Franke (Vertrieb) verfolgen, wie die "Waltershof" ins Wasser gesetzt wird
2 Bilder

"Pella Sietas": Aufträge in Sicht

bc. Neuenfelde. Hier wird tatsächlich gearbeitet! Auf der Anfang des Jahres vom russischen Schiffbau-Unternehmen "Pella" übernommenen Sietas-Werft wird mehr hinter als vor den Kulissen an der Zukunft des Unternehmens gebastelt. Am Dienstag ließen die Mitarbeiter der ältesten Werft Deutschlands (gegründet 1635) nach langer Zeit mal wieder ein Schiff ins Wasser. Zwar keinen Neubau, sondern eine grundüberholte Fähre der städtischen Reederei "HADAG", aber immerhin. "Die Fähre war unser...

  • 12.12.14
Panorama

BI Cranz: "Wir wünschen uns auch eine neue Fähre"

bc. Cranz. Die Hamburger Fährgesellschaft HADAG hat ein neues Flachschiff in Betrieb genommen - allerdings in Wilhelmsburg und nicht zwischen Blankenese und Cranz, wie von einer Cranzer Bürgerinitiative (BI) seit langem gefordert. "In Kombination mit dem richtigen Flachschiff könnte auch diese Linie wieder an alte Zeiten anknüpfen. Wir wünschen uns, dass auch wir Cranzer bald eine derartige Fähre erhalten", sagt Boy Friedrich von der BI. Hintergrund: Die zunehmende Verschlickung der Außeneste...

  • Jork
  • 25.07.14