Alles zum Thema Reederei

Beiträge zum Thema Reederei

Politik
Bürgermeister Johann Schlichtmann vor der ehemaligen Polsterei an der Hauptstraße. Der Altbau wird abgerissen und durch ein modernes Mietshaus mit kleinen Wohnungen ersetzt
3 Bilder

Oldendorf: "Mittendrin ist in"

Baulücken im Zentrum füllen: Viele Projekte in Planung / Neue Zahnarztpraxis an der Hauptstraße tp. Oldendorf. In Oldendorf tragen die Bemühungen der Politik Früchte, unter dem Motto "Mittendrin ist in" die innerörtliche Bautätigkeit zu fördern: Gleich an mehreren Stellen stehen laut Bürgermeister Johann Schlichtmann Investoren mit Immobilienprojekten in den Startlöchern. An der Hauptstraße, kurz vor der Abzweigung in den Fasanenweg, hat der Zahnarzt Felix Bicescu von privat ein unbebautes...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.10.17
Panorama
Reederei-Vorstandsmitglied Oliver Zimmer in seinem Innenhof
6 Bilder

Schattige Oase unter alten Linden in Stade

Reederei-Kaufmann Oliver Zimmer ist stolz auf seinen Garten auf dem Ex-Schulhof bei der Cosmae-Kirche tp. Stade. Früher tobten Schulkinder auf dem quadratischen Innenhof zwischen den Altstadthäusern bei der St.-Cosmae-Kirche in Stade, heute genießt Oliver Zimmer (47) dort seine Freizeit, erholt sich unter schattigen Bäumen von seinem anstrengenden Beruf als Diplomkaufmann im Vorstand eines Reederei-Verbundes. In der WOCHENBLATT-Serie "Schöne Innenhöfe" stellt er das grüne, von Fachwerkfassaden...

  • Stade
  • 02.05.17
Panorama
Aus 62 Meter Höhe hat Steuermann Vincent den Überblick über den Hamburger Hafen
21 Bilder

Vier Containerriesen versenkt: Als Dank für eine Umfrage besuchten Buxtehuder Schüler den NSB-Schifffsimulator

Als Dankeschön für die tolle Umfrage zum Einkaufsverhalten der Bürger in Buxtehude (das WOCHENBLATT berichtete), hat der Arbeitskreis Medien die Wirtschaftskurs-Schüler der Halepaghen-Schule zu einem Nachmittag im Schiffssimulator eingeladen. Die Firma NSB, die den Schiffssimulator für die Ausbildung ihrer Offiziere nutzt, öffnete für die Schüler nicht nur die originalgetreue Brücke eines 400 Meter langen und 52 Meter breiten Containerschiffs mit 140.000 PS, sondern stellte mit Kapitän Torsten...

  • Buxtehude
  • 07.02.17
Politik
Das denkmalgeschützte Backsteingebäude in Stadersand steht neben der Wasserschutzpolizei
2 Bilder

Hafenstandort in Stadersand strategisch entwickeln

Stadt will Amtsgebäude kaufen tp. Stadersand. Für den "Erwerb WSA Stadersand", einem Grundstück des Wasser- und Schiffahrtsamtes (WSA) an der Elbe in Stadersand, veranschlagt die Stadt Stade im aktuellen Haushaltsplan 360.000 Euro. Bislang, so die städtische Pressesprecherin Myriam Kappelhoff, habe das WSA Hamburg als Bundesbehörde "immer nur angekündigt, den Standort aufgeben und verkaufen zu wollen". Nun scheint Bewegung in die Sache zu kommen: Das Amt verhandelt als erstes mit der Stadt...

  • Stade
  • 10.01.17
Wirtschaft
Fühlen sich in Egestorf wohl: Die Mitarbeiter von M.A.C. System Solutions GmbH
8 Bilder

„Wir betreuen 200 Schiffe auf allen Weltmeeren“ - Junges Unternehmen aus Egestorf schreibt international eine echte Erfolgsgeschichte

Da hat die Gemeinde Egestorf bei ihrer Ansiedlungspolitik genau ins Schwarze getroffen. Vom neuen Gewerbegebiet am Buchenring aus erobert „M.A.C. System Solutions“ die Welt - und das im wahrsten Wortsinn. Weltweit sind schon jetzt mehr als 200 Schiffe mit den modernen Systemen zur Leistungs- und Energiedatenerfassung aus dem M.A.C-Haus unterwegs. Jetzt feierte das Unternehmen die Erweiterung des Firmensitzes - und sucht dringend weitere Mitarbeiter. mum. Egestorf. „Alle guten Dinge sind...

  • Hanstedt
  • 18.09.15
Panorama
Der Containerriese der chinesischen Reederei "Yang Ming" war das zweite Mal im Hamburger Hafen

Elbe vor Wischhafen: Containerriese musste notankern

bc. Wischhafen. Schrecksekunde auf der Elbe: Am Freitagmorgen gegen 9 Uhr musste ein Containerschiff der chinesischen Reederei "Yang Ming" auf Höhe Wischhafen notankern. Grund war ein Maschinenausfall. Die "YM Wish"war nach ihrem zweiten Besuch im Hamburger Hafen gerade auf dem Weg nach Rotterdam. „Die Sicherheit des Schiffsverkehrs war zu keiner Zeit beeinträchtigt. Das Schiff ist nicht quergeschlagen und die Fahrrinne musste nicht gesperrt werden“, erklärt der Ältermann der...

  • Nordkehdingen
  • 31.07.15
Wirtschaft
Björn Pape, technischer Direktor bei "Pella Sietas", und Elisabeth Franke (Vertrieb) verfolgen, wie die "Waltershof" ins Wasser gesetzt wird
2 Bilder

"Pella Sietas": Aufträge in Sicht

bc. Neuenfelde. Hier wird tatsächlich gearbeitet! Auf der Anfang des Jahres vom russischen Schiffbau-Unternehmen "Pella" übernommenen Sietas-Werft wird mehr hinter als vor den Kulissen an der Zukunft des Unternehmens gebastelt. Am Dienstag ließen die Mitarbeiter der ältesten Werft Deutschlands (gegründet 1635) nach langer Zeit mal wieder ein Schiff ins Wasser. Zwar keinen Neubau, sondern eine grundüberholte Fähre der städtischen Reederei "HADAG", aber immerhin. "Die Fähre war unser...

  • 12.12.14
Wirtschaft
Die "MSC Monterey" liegt zur Zeit mit eimem Riss im Hauptdeck vor der kanadischen Küste fest

Riss im Hauptdeck: Containerschiff der Buxtehuder Reederei NSB liegt vor Kanada fest

tk. Buxtehude. Das Containerschiff "MSC Monterey" der Buxtehuder Reederei NSB (Niederelbe Schiffahrtsgesellschaft) liegt mit einem rund 1,5 Meter langen Riss im Hauptdeck vor der kanadischen Küste. Das Schiff unter liberianischer Flagge war auf dem Weg von Antwerpen nach Boson. Das Unglück wurde am vergangenen Freitag bemerkt. In Absprache mit der kanadischen Küstenwache fuhr die "MSC Monterey" in eine Bucht vor der Küste. Dort liegt der Frachter geschützt vor angekündigten ungemütlichen...

  • Buxtehude
  • 31.12.13
Wirtschaft

Reederei "SAL Heavy Lift" steuert weltweite Flotte jetzt von der Hafencity aus

(bc). Die Reederei "SAL Heavy Lift", die mehr als 30 Jahre im Alten Land in Steinkirchen beheimatet war, hat jetzt in der Hamburger Hafencity ihre neue Unternehmenszentrale eröffnet. Künftig wird "SAL Heavy Lift" den Einsatz seiner 16 Schwergutschiffe umfassenden Flotte von hier aus steuern. Das zur japanischen „K“ Line Gruppe gehörende Unternehmen zählt zu den weltweit führenden Schwergut-Reedereien. Neu hinzugekommen ist seit Jahresbeginn die Abteilung „Offshore“, die sich u.a. der...

  • Buxtehude
  • 26.03.13