Hemo Lindhorst

Beiträge zum Thema Hemo Lindhorst

Politik
Seit Jahren ist das Areal "Küstergarten/Schwarzer Weg" in der Diskussion. Willy Klingenberg und die Freien Wähler  hätten hier gerne ein Naherholungsgebiet gesehen

Wohnbaugebiet "Küstergarten/Schwarzer Weg": Nächster Planungsschritt angeschoben

kb. Seevetal. Einen kleinen Schritt weiter ist der Umwelt- und Planungsausschuss der Gemeinde Seevetal in Sachen Wohngebiet "Küstergarten/Schwarzer Weg" in Hittfeld gekommen. Die Mitglieder sprachen sich jetzt dafür aus, mit den Varianten C und D, die auch vom zuständigen Planungsbüro Mehring favorisiert worden waren, in die weitere Planung zu gehen. Nicht stattgegeben wurde einem Antrag der Freien Wähler. Sie plädierten dafür, in dem Areal zwischen "Schwarzer Weg" und "Am Göhlenbach" eine...

  • Seevetal
  • 18.03.14
  • 357× gelesen
Panorama
Ein Teil des grünen Hemo-Schriftzuges ist gerade noch zu erkennen, doch der Abrissbagger nagt gnadenlos am alten Silo
3 Bilder

Lindhorst: Hemo-Gebäude werden abgerissen

kb. Lindhorst. Das Ende einer Ära: 1960 wurde das Futtermittelwerk in Lindhorst in Betrieb genommen, jetzt werden die Gebäude auf dem Hemo-Gelände dem Erdboden gleich gemacht. Große Abrissbagger machen sich seit der vergangenen Woche am Silo, das das Ortsbild über Jahrzehnte prägte, und den anderen Gebäuden zu schaffen. Auf dem Areal sollen 20 Grundstücke für Einzel- und Doppelhäuser entstehen. Der Ortsrat gab in der vergangenen Woche seine Zustimmung für die Planung. Zuletzt war das...

  • Seevetal
  • 04.02.14
  • 641× gelesen
Politik
So könnte das neue Wohngebiet auf dem ehemaligen, knapp 20 Hektar großen Hemo-Areal aussehen. Geplant sind rund 20 Baugrundstücke für Einzel- und Doppelhäuser

Pläne fürs Hemo-Gelände: In Lindhorst sollen neue Baugrundstücke entstehen

kb. Lindhorst. Es tut sich was in Lindhorst: Nachdem das Gelände der ehemaligen Getreidemühle Hemo seit Längerem brach liegt, gibt es nun Pläne, dort neue Wohnbauflächen zu schaffen. Auf rund 20 Hektar sollen etwa 20 Baugrundstücke für Einzel- und Doppelhäuser entstehen. Eigentümer der Fläche ist die Grundstücksgesellschaft IDB Harburg-Buxtehude. Verschiedene Planungsentwürfe werden auf der heutigen Sitzung des Ortsrates ab 19.30 Uhr im Gasthaus "Zur Linde" in Hittfeld beraten. Um eine...

  • Seevetal
  • 29.01.14
  • 1.084× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.