Helms-Museum

Beiträge zum Thema Helms-Museum

Panorama
Die weiß-schraffierten Flächen zeigen in etwa das Hamburger-Gebiet an

Hamburg in Hollenstedt

Warum die Hansestadt Liegenschaften an der Este besitzt mi. Hollenstedt. Es ist natürlich unsinnig, aber rein theoretisch könnte Hamburg sein Prestige-Projekt "Elbtower" auch mitten in Hollenstedt bauen, denn Hamburg besitzt im Herzen der Gemeinde Hollenstedt ein zwei Hektar großes Stück Land. Das Grundstück der Hansestadt liegt idyllisch im Grünen und grenzt an die malerische Este. Doch wie kommt es dazu? Die Geschichte reicht laut Ludwig Hauschild bis in die 1970er Jahre zurück....

  • Hollenstedt
  • 05.02.19
Panorama
Jan Bock (li.) vom Archäologiebüro Nordheide und Kreisarchäologe Jochen Brandt auf dem Grabungsgelände
4 Bilder

Heidnischer Zauber auf Kirchengelände? Spannende Funde in Ramelsloh

Archäologische Grabungen im Herzen Ramelsloh kb. Ramelsloh. War der Stiftsangehörige, der einst auf dem Gelände gleich neben der Kirche in Ramelsloh lebte etwa abergläubisch? Archäologische Funde deuten zumindest daraufhin, dass einer der früheren Bewohner sein Haus mit einer Art "Schutzzauber" belegt und zu diesem Zweck ein Schwein als "Bauopfer" unter der Türschwelle begrub. Das Schweineskelett ist nicht der einzige spannende Fund, den das Team von Jan Bock vom Archäologiebüro Nordheide...

  • Seevetal
  • 16.06.17
Panorama
Freuen sich, dass die Fundstücke aus der Region künftig öffentlich gezeigt werden (v. li.): Kreisarchäologe Jochen Brandt, Grabungshelferin Elena Linz, Vereinsvorsitzende Emily Weede und Denkmalpfleger Wolfgang Küchenmeister
3 Bilder

Alte Stücke in der Diele

Helms-Museum zeigt archäologische Fundstücke in der Wassermühle Karoxbostel kb. Karoxbostel. Archäologische Ausgrabungen in der Region, die meist im Vorfeld großer Baumaßnahmen stattfinden, bringen oft spannende Fundstücke zu Tage. Spuren von tausend Jahre alten Häusern, Schüsseln und andere Haushaltsgegenstände, die vom Alltag der Ur-Bewohner des Landkreises erzählen, oder Werkzeuge. Nach der Bergung und Restaurierung der Fundstücke landen diese jedoch meist im Magazin des Helms-Museums in...

  • Seevetal
  • 14.04.17
Panorama
Als Bagger-Begleiterinnen im Einsatz: Freya Steinhagen (li.) und Mareike Neudecker
10 Bilder

Statt Gewerbe: Dort lebten die Buchholzer in der Eisenzeit

bim. Buchholz. Wo heute das Gewerbe brummt, lebten vor ca. 1.800 Jahren Menschen aus der Eisenzeit. Was sie zurückließen, als sie ihre Siedlungen aufgaben, wird jetzt nach und nach von Archäologen ans Tageslicht befördert und untersucht. Im Buchholzer Gewerbegebiet Trelder Berg an der B75 herrscht derzeit rege Grabungsaktivität: Auf einer Fläche neben dem T+T-Markt ist Kreisarchäologe Dr. Jochen Brandt vom Helms-Museum mit Archäologiestudenten im Einsatz, schräg gegenüber das Unternehmen...

  • Tostedt
  • 14.08.15
Politik
Freuten sich über den Erfolg der Versammlung (v. li.): Thomas Knoche, Christa Sallam, CDU-Ratsherr Heinrich Wörmer, Regina Schaefer und André Wiese
2 Bilder

"Begrüße den Ratsbeschluss"

thl. Pattensen. Rund 120 Gäste kamen zur ersten Bürgerversammlung in Pattensen, zu der Ortsvorsteherin Regina Schaefer eingeladen hatte. Die Gastgeberin gab zunächst einen kurzen Überblick über die Aktivitäten im vergangenen Jahr im Dorf. Anschließend informierte Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) über die gesamtstädtische Lage und die Leitziele, um Winsen weiterzuentwickeln. Auch zu Themen mit besonderem Bezug zum Ortsteil Pattensen nahm Wiese Stellung, wie z.B. die Ortsratsinitiative....

  • Winsen
  • 15.04.15
Panorama
Im Jahr 2012 fanden Ausgrabungen des Helms Museums im Bereich des jetzigen Lidl-Marktes statt. Dabei wurden Spuren einer alten Siedlung gefunden

Finden Forscher Spuren uralter Siedlungen? Ausgrabungen vor Bau der Westumfahrung Hittfeld

kb. Seevetal. Die Bauarbeiten zur Westumfahrung Hittfeld beginnen zwar erst im September, doch die ersten Bagger rollen schon jetzt: Ab Montag, 23. Juni, führt das Grabungsunternehmen „ArchaeoFirm“ aus Isernhagen bei Hannover im Auftrag der Bodendenkmalpflege des Landkreises Harburg eine archäologische Ausgrabung durch. Gegraben wird auf zwei Flächen: zunächst auf einem 8.650 Quadratmeter großen Fundplatz nördlich der Kreisstraße 11. Anschließend sucht „ArchaeoFirm“ auf einer zweiten, 3.500...

  • Seevetal
  • 20.06.14
Panorama
"Hier war offenbar eine Grube": Grabungsleiterin Susanne Drobny an der Ausgrabungsstelle im Gewerbegebiet am Trelder Berg in Buchholz
2 Bilder

Auf der Suche nach Siedlungsspuren

Archäologen erkunden Grundstück im Gewerbegebiet Trelder Berg in Buchholz os. Buchholz. Viele gelbe und rote Fähnchen zeigen an: Hier haben die Archäologen noch viel zu tun. Im Gewerbegebiet Trelder Berg in Buchholz suchen derzeit fünf Archäologen der Grabungsfirma Arcontor aus Wolfenbüttel nach Spuren aus der Vergangenheit. "Auf dieser Fläche ist besonders viel interessantes Material vorhanden", erklärt Grabungsleiterin Susanne Drobny. Bevor auf dem Areal an der B75 der T+T-Markt...

  • Buchholz
  • 15.03.14
Panorama
Ein Teil des grünen Hemo-Schriftzuges ist gerade noch zu erkennen, doch der Abrissbagger nagt gnadenlos am alten Silo
3 Bilder

Lindhorst: Hemo-Gebäude werden abgerissen

kb. Lindhorst. Das Ende einer Ära: 1960 wurde das Futtermittelwerk in Lindhorst in Betrieb genommen, jetzt werden die Gebäude auf dem Hemo-Gelände dem Erdboden gleich gemacht. Große Abrissbagger machen sich seit der vergangenen Woche am Silo, das das Ortsbild über Jahrzehnte prägte, und den anderen Gebäuden zu schaffen. Auf dem Areal sollen 20 Grundstücke für Einzel- und Doppelhäuser entstehen. Der Ortsrat gab in der vergangenen Woche seine Zustimmung für die Planung. Zuletzt war das...

  • Seevetal
  • 04.02.14
Panorama

Maschen: Bericht über Ausgrabungen liegt vor

kb. Maschen. Interessanter Lesestoff: Der Abschlussbericht des Archäologischen Museums Hamburg zu den Ausgrabungen in Maschen im Bereich des heutigen Lidl-Marktes liegt jetzt vor. Die knapp 20-seitige Dokumentation ist mit vielen Bildern angereichert und kann ab sofort zum Selbstkostenpreis von 7 Euro in der Ortsverwaltung Maschen und der Maschener Bücherei erworben werden. Eine gute Idee für alle, die noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk sind.

  • Seevetal
  • 11.12.13
Panorama
Die Siebtklässler der Rudolf-Steiner-Schule mit Maximilian Erdrich (re.), der das Projekt initiiert hatte, und Ideengeber Claus Niemann (hinten, 3. v. li.)
2 Bilder

"Einstige Lehrer wären heute Kriminelle"

Schüler pflegten Grabhügel in Kakenstorf und erfuhren Wissenswertes vom Kreisarchäologen Dr. Jochen Brandt bim. Kakenstorf. Einen anschaulichen wie praktischen Unterricht erlebten jetzt 27 Siebtklässler der Rudolf-Steiner-Schule Nordheide dank ihres Mitschülers, dem Elftklässler Maximilian Erdrich: In Kakenstorf pflegten sie die Grabhügel am Lohberger Weg in Kakenstorf. Wissenswertes zu den Grabhügeln erzählte ihnen Kreisarchäologe Dr. Jochen Brandt vom Helms-Museum, der auch Fundstücke wie...

  • Tostedt
  • 12.11.13
Politik

Keine archäologischen Funde

bim/nw. Tostedt. Im Bereich der geplanten Baugrube für die Kindertagesstätte in der Dieckhofstraße wurden keine ausgrabungsrelevanten Funde oder Befunde entdeckt, sagt Dr. Jochern Brandt vom Helms-Museum nach Abschluss der archäologischen Voruntersuchung. Demnach gebe es keine Zeichen einer früheren Bebauung. Damit hätten sich auch die an die Samtgemeindeverwaltung herangetragenen Behauptungen, der Kindergarten soll auf einem ehemaligen Friedhof gebaut werden, erledigt. Die Baugenehmigung...

  • Tostedt
  • 30.04.13
Service
Bei der Ausstellungseröffnung (v. li.): Geschäftsstellenleiter Michael Schüür, Dr. Jochen Brandt, Ludwig Hauschild (Heimatverein), Professor Dr. Rainer Maria Weiss (Helms-Museum) und Jens Liebelt (Gewerbeverein)

Von Lebenden und Toten

bim. Hollenstedt. Eine Austellung mit dem Titel "Die Lebenden und die Toten" eröffneten jetzt der Heimat- und Verkehrsverein Estetal und der Gewerbeverein "Starkes Hollenstedt" in der Hollenstedter Volksbank. Gezeigt werden die Ergebnisse langjähriger Ausgrabungen des Archäologischen Museums Hamburg (Helms-Museum) im Landkreis Harburg. Die Ausstellung informiert u.a. über die Siedlung und das Gräberfeld von Daerstorf und Elstorf in der Gemeinde Neu Wulmstorf, die das Museum seit fast 30 Jahren...

  • Hollenstedt
  • 30.04.13
Politik
So soll der Neubau aussehen

Große Lösung ist vom Tisch

thl. Winsen. "Die Mitglieder des Verwaltungsausschusses (VA) befürchten, dass nicht alle Eigentümer der City Passage ihre Immobilie verkaufen würden. Deswegen habe sie sich entschieden, auf die große Lösung zu verzichten und dem Investor für das Heuer-Grundstück die Baufreigabe zu erteilen", sagt Winsens Bürgermeister André Wiese. Damit ist der Weg für die Firma Oertzen-Projektentwicklung frei. Wie berichtet, will das Unternehmen das Eckhaus Rathausstraße/Eckermannstraße abreißen und dort...

  • Winsen
  • 23.04.13
Panorama
Mit seinem Motorrad knatterte Wegewitz (am Lenker sitzend) in den 20er Jahren durch die Gegend, um die archäologischen Stätten zu erforschen
2 Bilder

Der "Vater" des "Kiekeberg"

In Hollenbeck bei Harsefeld wurde vor 115 Jahren der berühmteste Geschichtsforscher der Region geboren. Irgendwer hat ihn mal als "Nestor der niedersächsischen Urgeschichtsforschung" bezeichnet: Willi Wegewitz, Försterssohn, Volksschullehrer, Botaniker, Archäologe, Museumsdirektor, Professor und "Vater" des Freilichtmuseums am Kiekeberg (Kreis Harburg) würde am 8. März 115 Jahre alt werden. In Fachkreisen gelten seine Publikationen über die Germanen-Stämme der Langobarden und Altsachsen noch...

  • Harsefeld
  • 26.02.13
Service

Akkordeon-Ensemble "Herbert Kauschka" tritt im Helms-Museum auf

mi. Harburg. Ein Konzert mit Werken aus der Klassik sowie Unterhaltungsmusik und Märsche gibt das Akkordeon-Ensemble "Herbert Kauschka" unter Leitung von Ruth Schell am Sonntag, 10, März ab 16 Uhr im Theatersaal des Helms-Museums (Museumsplatz 2) in Hamburg-Harburg. Einen Gastauftritt gibt dort das "Trio Rhythmus" (Wolfgang Pilz, Kurt Vinz und Gerhard Schröer), die mit E-Bass und Mundharmonika Rock, Pop, Country und Klassik darbieten. Karten gibt es zum Preis von 12 Euro/10 Euro ab sofort...

  • Buchholz
  • 07.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.